Nachhaltigkeitsbericht 2019 Nachhaltigkeitsbericht 2019

Suche

Wie kann eine Bank Orientierung geben?

Wir leben in einer Welt großer und dynamischer Umbrüche. Das führt zu Unsicherheiten mit zum Teil extremen politischen Reaktionen, aber auch zu einer ernst gemeinten Suche nach Orientierung. Welchen Beitrag wir als Commerzbank dabei leisten können, haben wir im Magazin zur unternehmerischen Verantwortung 2019 (PDF, 5,8 MB) dargelegt. Unter der Titelfrage "Wie kann eine Bank Orientierung geben?" betrachten wir Herausforderungen, denen unsere Kunden gegenüberstehen – zum Beispiel im Außenhandel – und die unsere Branche beschäftigen – etwa Sustainable Finance. Orientierung ist gleichermaßen innerhalb der Bank vonnöten, nicht zuletzt bei Fragen zu integrem Verhalten. Auch dazu beziehen wir Stellung. Das gedruckte Magazin kann über unser Online-Formular bestellt werden.

Den zweiten Teil unserer Nachhaltigkeitsberichterstattung stellt die sogenannte GRI-Bilanz dar. In dieser Übersicht erläutern wir unsere Nachhaltigkeitsleistung im Berichtsjahr 2018 anhand der Standards der Global Reporting Initiative (GRI), einem weltweit anerkannten Standard für Kennzahlen der Nachhaltigkeit. Die GRI-Bilanz ist zugleich unser Fortschrittsbericht über den Stand der Umsetzung der zehn Prinzipien des UN Global Compact, dem wir uns bereits 2006 angeschlossen haben. In ihm bilden aktuell rund 7.000 Unternehmen und Organisationen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft das weltweit größte Netzwerk für unternehmerische Verantwortung.

Seit dem Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht die Commerzbank außerdem jährlich nichtfinanzielle Informationen gemäß "CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetz" in ihrem Geschäftsbericht. Der zusammengefasste gesonderte nichtfinanzielle Bericht für Commerzbank AG und Konzern wird in diesem Verantwortungsportal archiviert.

Bis zur Veröffentlichung des nächsten Berichts bietet der Newsletter Nachhaltigkeit@Commerzbank quartalsweise Updates zur Nachhaltigkeitsleistung der Commerzbank.

Zum Seitenanfang