Im Labor der Bank von morgen Im Labor der Bank von morgen

Suche

main_incubator_Logo_1650pxl

Zukunftstechnologien wie Blockchain, künstliche Intelligenz und Robotics wandeln die Finanzbranche grundlegend. Der main incubator, ein 100% Tochterunternehmen der Commerzbank, erforscht diese Technologien, nutzt vorhandene Lösungen oder entwickelt eigene für das Banking der Zukunft.

Über drei Wege unterstützt er die Bank in ihrem technologischen Wandel:

  • Community Building: Technologietrends frühzeitig erkennen und ihre Potentiale verstehen. Da geschieht über die aktive Netzwerkarbeit des main incubators. Über unterschiedliche Formate wie „Between the Towers“, das TechQuartier, Meetups sowie Hackathons ist er fest in der Tech-Szene verankert. Die 2014 gestartete monatliche Eventreihe „Between the Towers“ gehört u.a. aktuell zu den führenden Startup-Eventformaten in Kontinentaleuropa.
  • Strategische Investments in Tech-Startups: der main incubator ist einer der führenden Frühphaseninvestoren in technologiegetriebene Startups mit Banking-Fokus. Erkennt er junge Tech-Lösungen, die einen Mehrwert für die Bank und ihre Kunden liefert, investiert er. Über Kooperationen werden die innovativen Lösungen der Commerzbank oder ihren Kunden zugänglich gemacht.
  • Prototyping: Auf Basis von 12 Zukunftstechnologien wie Blockchain, Big Data, Maschinelles Lernen oder auch Robotics entwickelt er eigene Prototypen für neue Services oder Produkte. Das DLT- Lab ist u.a. eines der führenden Blockchain Labs in Deutschland. Hier ist es gelungen Piloten auf der neuen Technologie mit Kunden der Bank durchzuführen, darunter KfW, SAP, Audi oder auch thyssenkrupp – und das oftmals als erste europäische Bank.

Weiterführende Links

Zum Seitenanfang