Green Bond Principles unterzeichnet Green Bond Principles unterzeichnet

Suche

Die Commerzbank ist seit Juli 2014 Mitglied der Green Bond Principles. Mit der Unterstützung der Green Bond Principles machen wir deutlich, wie wichtig die Verankerung von Nachhaltigkeitsprinzipien im Kerngeschäft der Bank heute und in Zukunft ist.

Diese Leitlinien definieren einen freiwilligen Standard für den Emissionsprozess von Green Bonds. Ziel ist es, die Standardisierung, Integrität und Transparenz im Markt für Green Bonds zu fördern. Dabei geben die Green Bond Principles unter anderem Empfehlungen für die Verwendung der Emissionserlöse vor. Sie sollen den Prinzipien entsprechend in Projekte mit klaren ökologischen Vorteilen investiert werden. Dazu gehören zum Beispiel erneuerbare Energien, Energieeffizienz, nachhaltiges Abfallmanagement, Biodiversität oder innovative und saubere Mobilitätsprojekte. Die Commerzbank erwartet, dass die Weiterentwicklung der Green Bond Principles einen wichtigen Beitrag zur Standardisierung und zum weiteren Wachstum des Marktes für Green Bonds leisten wird.

Der Markt für Green Bonds ist zuletzt deutlich gewachsen. Die Zeit, in der ausschließlich Förderbanken und supranationale Emittenten in diesem Markt tätig waren, ist vorbei. Die Commerzbank begleitet bereits seit 2013 die Emission von Green Bonds – insbesondere für große Energieunternehmen.

Zum Seitenanfang