B.A.U.M.-Umweltpreis in Berlin verliehen B.A.U.M.-Umweltpreis in Berlin verliehen

Suche

Umweltpreis_2016

Das Haus der Commerzbank am Pariser Platz in Berlin war am 6. Juni Schauplatz der B.A.U.M.-Preisverleihung 2016. Am Abend zeichnete Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks im Rahmen einer Festveranstaltung Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler und Medienschaffende mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis aus. Der Preis wird jährlich an Persönlichkeiten vergeben, die sich unmittelbar für Nachhaltigkeit und Umweltschutz in ihren Positionen einsetzen. Den Preis in der Kategorie „Großunternehmen“, gesponsert von der Commerzbank, erhielt Kristian Kijewski, Leiter des Umweltschutzes der Berliner Stadtreinigung (BSR).

Die Preisverleihung fand in Verbindung mit der diesjährigen “Woche der Umwelt“ statt, zu der der Bundespräsident gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in den Park von Schloss Bellevue eingeladen hatte. Die Commerzbank war dort mit dem Commerzbank-Umweltpraktikum vertreten.

Hinter dem Kürzel B.A.U.M. verbirgt sich der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V, mit über 500 Mitgliedern das größte Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften in Europa. Die Commerzbank ist bereits seit 1987 Mitglied.

Weiterführende Informationen

Zum Seitenanfang