Kicken für einen guten Zweck Kicken für einen guten Zweck

Suche

CharityCup

Seit 2002 treten Mitarbeiter der Commerzbank bei dem „Commerzbank Reverse Kicker Charity-Cup“ an, um Spenden zugunsten der „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ zu erspielen. Der Spendenbetrag ist dabei eng an den Spielerfolg der teilnehmenden Teams gebunden, denn jedes Tor und jeder Sieg bringen Geld für die Einrichtung. Außerdem unterstützt jedes Team durch seine Teilnahmegebühr den guten Zweck. An dem Charity-Cup nehmen Teams von Investmentbanken und Kanzleien teil. Von der Initiierung des Cups bis 2019 sind insgesamt rund 650.000 Euro erspielt und gespendet worden.

Mit den erspielten Spenden wird der „Verein Hilfe für krebskranke Kinder“ unterstützt, der in konkreten Projekten und Hilfsangeboten die medizinische, pflegerische und psychosoziale Situation von an Krebs erkrankten Kindern und deren Familien in Frankfurt verbessert.

In Deutschland erkranken jährlich ungefähr 2.000 Kinder und Jugendliche an Krebs. Ziel des „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ ist es, sowohl die Bedingungen für die jungen Patienten und deren Familien im stationären und ambulanten Bereich der Kinderkrebsklinik zu verbessern als auch in psychosozialer und finanzieller Hinsicht Hilfe zu leisten. Um die notwendige Arbeit fortsetzen zu können, ist der Verein auf jede Form der Hilfe angewiesen und dankbar für die Unterstützung aus dem „Charity-Cup“.

Mehr Informationen zum Verein

Zum Seitenanfang