Kriterien für die Projektauswahl Kriterien für die Projektauswahl

Suche

Die Commerzbank kompensiert die durch den Bankbetrieb verursachte Treibhausgas-Emission durch Investitionen in ausgewählte Klimaschutzprojekte. Dabei ist die Integrität der Emissionsminderungsprojekte und der daraus generierten Zertifikate essentiell, um einen angemessenen CO2-Ausgleich zu schaffen. Deshalb haben wir klare Grundsätze für die Auswahl der Projekte verabschiedet. Sie beziehen sich auf die Qualität der Zertifikate, die Technologien, die zur CO2-Vermeidung eingesetzt werden, sowie die Länder, in denen die Projekte angesiedelt sind:

  • Die Kompensation erfolgt über CO2-Zertifikate des Typs Certified Emission Reductions (CER), die im Rahmen des von der UN regulierten Clean Development Mechanism generiert werden. Damit stellen wir sicher, dass eine CO2-Minderung tatsächlich erfolgt bzw. in Zukunft erfolgen wird und dauerhaft ist. Außerdem ist gewährleistet, dass eine zusätzliche CO2-Minderung erfolgt, die nicht ohnehin realisiert worden wäre. Des Weiteren wird beim CER-Standard der Nachweis der tatsächlich erfolgten CO2-Minderung durch unabhängige Dritte erbracht. Bei der Kompensation der CO2-Emissionen, die im Rahmen von dienstlichen Flugreisen entstehen, gehen wir noch einen Schritt weiter und ziehen Kompensationsprojekte der höchsten Güteklasse heran (Gold-Standard).
  • Wir legen bei der Auswahl der Projekte Wert auf einen Bezug zum Kerngeschäft der Bank. So wollen wir insbesondere Projekte in den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz fördern, sofern es sich nicht um industrielle Großprojekte handelt. Da der Commerzbank aber auch der Erhalt der Biodiversität ein Anliegen ist, können in geringerem Umfang Waldprojekte beigemischt werden.
  • Obwohl die Emissionen hauptsächlich von den Industrienationen verursacht werden, treffen die Folgen des Klimawandels die Menschen in weniger entwickelten Ländern zuerst und am stärksten. Deshalb möchten wir vor allem Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern unterstützen. Bis zu 20 Prozent der Emissionen können in Schwellenländern kompensiert werden. Projekte in Industrieländern sind dagegen ausgeschlossen. Um auch hier einen Bezug zu unserem Kerngeschäft herzustellen, werden vorzugsweise Projekte in Ländern ausgewählt, in denen die Commerzbank selbst aktiv ist.

Zum Seitenanfang