Sie haben Fragen zum TAN-Verfahren? Wir haben Antworten.

Allgemeine Fragen

Was ist eine TAN und wofür benötige ich sie?

Die Abkürzung TAN steht für Transaktionsnummer. Sie benötigen TANs zum Login ins Online Banking und um Aufträge, wie z.B. Überweisungen im Online und Mobile Banking freigeben zu können. Ohne gültige TAN kann ein Auftrag nicht ausgeführt werden. Für jeden Auftrag wird aus Sicherheitsgründen eine individuelle TAN generiert, die nur für einen bestimmten Auftrag gültig ist.
TANs können entweder mit unserem photoTAN Verfahren oder dem mobileTAN Verfahren generiert werden. Das TAN-Verfahren dient als zusätzlicher Sicherheitsfaktor, der Unberechtigte daran hindern soll, auf Ihre Konten zuzugreifen sowie Zahlungen auslösen zu können.

Hinweis:

Wir empfehlen Ihnen das einfache, moderne und sichere photoTAN-Verfahren mit unserer kostenlosen photoTAN-App.

Welche TAN-Verfahren gibt es?

Die Commerzbank bietet Ihnen drei verschiedene TAN Verfahren, mit denen Sie TANs generieren können, um Aufträge freizugeben.

1. Die photoTAN mit unserer kostenlosen photoTAN-App.

2. Die photoTAN mit einem Lesegerät.

3. Das mobileTAN-Verfahren.

Da sowohl für das mobileTAN-Verfahren als auch für das photoTAN-Lesegerät Gebühren anfallen, empfehlen wir Ihnen daher die Nutzung der kostenlosen photoTAN-App. Die photoTAN-App ist bequem, schnell und beruht auf modernsten Sicherheitsstandards - es gilt die Commerzbank Sicherheits-Garantie.

Wichtiger Hinweis:

Um Mobile Banking nutzen zu können, benötigen Sie eine aktivierte photoTAN-App.

Warum brauche ich bei jedem Login im Online Banking eine TAN?

Mit PSD2 (Payment Services Directive 2) reguliert die EU den Zahlungsverkehr in Europa neu. Damit soll die Sicherheit im Online-Zahlungsverkehr erhöht werden. Die Commerzbank hat diese Vorgabe zum 12. September 2019 umgesetzt. Mehr Informationen zu PSD2 finden Sie hier.

Die Anmeldung im Online Banking müssen Sie neben der Eingabe Ihrer Zugangsdaten zusätzlich mit einer TAN bestätigen. Hierzu können Sie Ihr gewohntes TAN-Verfahren nutzen. Das TAN-Verfahren dient als zusätzlicher Sicherheitsfaktor, der Unberechtigte daran hindern soll, auf Ihre Konten zuzugreifen sowie Zahlungen von diesen auslösen zu können.

Wichtig:

Wenn Sie Ihr TAN-Verfahren noch nicht aktiviert haben, melden Sie sich bitte wie gewohnt mit Ihren Digital Banking-Zugangsdaten an. Sie werden dann automatisch zu den TAN-Einstellungen weitergeleitet und können dort Ihre TAN-Aktivierung durchführen oder hier gelangen Sie direkt zu den TAN-Einstellungen.

Ich habe noch kein TAN-Verfahren aktiviert. Was muss ich tun?

Wenn Sie noch kein TAN-Verfahren aktiviert haben, melden Sie sich bitte wie gewohnt mit Ihren Digital Banking-Zugangsdaten an. Sie werden dann automatisch zu den TAN-Einstellungen weitergeleitet und können dort Ihre TAN-Aktivierung durchführen.
Oder klicken Sie hier: TAN-Einstellungen.
Klicken Sie dann in der Zeile mobileTAN oder „photoTAN“ auf „Einrichten“ bzw. auf „Verwalten“ und folgen Sie den dortigen Anweisungen.

Wichtig:

Wir empfehlen Ihnen das einfache, moderne und sichere photoTAN-Verfahren mit unserer kostenlosen photoTAN-App. Eine aktivierte photoTAN App ist auch obligatorisch für die Nutzung unserer kostenlosen Mobile Banking-App.

Ich möchte keine Transaktionen online tätigen, sondern nur meinen Kontostand sehen. Warum brauche ich eine TAN?

Mit PSD2 (Payment Services Directive 2) reguliert die EU den Zahlungsverkehr in Europa neu. Damit soll die Sicherheit im Online – Zahlungsverkehr erhöht werden. Die Commerzbank hat diese Vorgabe zum 12. September 2019 umgesetzt. Mehr Informationen zu PSD2 finden Sie hier.

Die Anmeldung im Online Banking müssen Sie neben der Eingabe Ihrer Zugangsdaten zusätzlich mit einer TAN bestätigen. Hierzu können Sie Ihr gewohntes TAN-Verfahren nutzen.

Sie nutzen Ihr Online Banking bisher „nur lesend“ (Kontostand prüfen und keine Berechtigung Transaktionen durchzuführen), an dieser Einstellung ändert sich auch mit dem aktivierten TAN-Verfahren nichts.

Wichtig:

Wenn Sie Ihr TAN-Verfahren noch nicht aktiviert haben, melden Sie sich bitte wie gewohnt mit Ihren Digital Banking-Zugangsdaten an. Sie werden dann automatisch zu den TAN-Einstellungen weitergeleitet und können dort Ihre TAN-Aktivierung durchführen oder klicken direkt hier: TAN-Einstellungen.

Wie kann ich einen neuen photoTAN Aktivierungsbrief beantragen?

Wenn Sie einen neuen Aktivierungsbrief für Ihre photoTAN-Nutzung anfordern wollen, weil Ihnen Ihr ursprünglicher Aktivierungsbrief nicht mehr vorliegt, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Anfordern eines neuen Aktivierungsbriefes:

  1. In den TAN-Einstellungen im persönlichen Bereich klicken Sie in der Zeile photoTAN auf „Verwalten“ und danach auf den Tab „Neuer Aktivierungsbrief“.
  2. Bestätigen Sie die Bestellung des neuen Aktivierungsbriefs dann mit einem Ihrer aktivierten TAN-Verfahren.

Wir schicken Ihnen dann einen neuen Aktivierungsbrief per Post an die von Ihnen bei uns hinterlegte Adresse (i.d.R. 2 Arbeitstage nach der Bestellung).

Was passiert nach der Bestellung des Aktivierungbriefs?

  • Sie erhalten Ihren persönlichen Aktivierungsbrief in den nächsten 1-3 Arbeitstagen per Post.
  • Die Aktivierungsbriefe für photoTAN können innerhalb von 180 Kalendertagen aktiviert werden.
  • Nach Ablauf der 180 Kalendertage ohne Aktivierung muss ein neuer Aktivierungsbrief bestellt werden und die Aktivierungsfrist beginnt von vorne.
  • Sofern bestellt, erhalten Sie ebenfalls Ihr/e photoTAN-Lesegerät/e, auf denen die benötigte Software bereits installiert ist.

photoTAN App:

Wenn Sie das photoTAN-Verfahren per Smartphone nutzen möchten, installieren Sie bitte die photoTAN-App auf Ihrem Smartphone. Öffnen Sie dann die App und befolgen Sie die dort beschriebenen Anweisungen, um die App zu aktivieren.

Lesegerät:

Hier gelangen Sie zu den TAN-Einstellungen und gehen bitte wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der Zeile photoTAN auf „Verwalten“.
  2. Klicken Sie im Reiter Geräteverwaltung.
  3. Gehen Sie anschließend in die Geräteverwaltung und wählen „Weiteres Gerät aktivieren“.
  4. Folgen Sie der dort beschriebenen Anleitung, um das photoTAN-Lesegerät zu aktivieren.

Wie kann ich ein aktiviertes photoTAN-Gerät im Online Banking löschen?

  1. Klicken Sie hier auf TAN-Einstellungen
  2. Klicken Sie in der Zeile photoTAN den Button „Verwalten
  3. Wählen Sie nun den rechten Reiter „Geräteverwaltung
  4. Sie erhalten nun eine Übersicht über alle aktivierten photoTAN-Geräte
  5. Zur Löschung eines aktivierten photoTAN-Gerätes klicken Sie bitte auf das „X“ bei dem photoTAN-Gerät, das Sie löschen möchten:


    photoTAN Gerät löschen
  6. Nach dem Klick auf „Löschung bestätigen“ ist das Gerät gelöscht und kann im Anschluss nicht mehr für das photoTAN-Verfahren verwendet werden:

    Löschen bestätigen
  7. Im Anschluss erhalten Sie eine Löschgrafik angezeigt. Wenn Sie diese Grafik mit dem gerade deaktivierten Gerät abscannen, werden auch alle Daten auf Ihrem Gerät gelöscht.

Wie kann ich mein photoTAN–Verfahren sperren?

Wenn Sie Ihre photoTAN-Nutzung sperren möchten, weil Sie z.B. die missbräuchliche Nutzung befürchten oder Ihr Smartphone verloren oder verkauft haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie bitte in Ihre TAN-Einstellungen.
  2. Klicken Sie dann in der Zeile photoTAN auf „Verwalten“.
  3. Klicken Sie dann zwei Mal auf den Button „photoTAN sperren“, um die Sperrung des photoTAN-Verfahrens zu bestätigen.

    photoTAN verwalten

Bitte beachten Sie:

Sollten Sie mehrere Teilnehmernummern haben, müssen Sie - falls gewünscht - den Prozess für jede Teilnehmernummer separat wie beschrieben durchführen.

Unser Tipp:

Melden Sie sich auch für die Nutzung der mobileTAN an. So haben Sie immer die Wahl, welches Sicherheitsverfahren Sie einsetzen möchten und sind im Falle der Sperrung, Löschung oder Deaktivierung der photoTAN noch handlungsfähig.

Fragen zur photoTAN-App

Wofür benötige ich die photoTAN-App und welche Voraussetzungen zur Nutzung gibt es?

  • Die photoTAN-App ist eines unserer TAN-Verfahren. Sie benötigen die App, um Aufträge (z.B. Überweisungen) aus dem Online- und dem Mobile Banking freigeben zu können.
  • Die App dient als zusätzlicher Sicherheitsfaktor, der Unberechtigte daran hindern soll auf Ihre Konten zuzugreifen, sowie Zahlungen von diesen auslösen zu können.

Um das photoTAN-Verfahren zu nutzen, benötigen Sie:

  1. Ein Smartphone/Tablet (iOS oder Android), auf dem Sie unsere photoTAN-App installieren können
  2. Ein Konto oder Depot bei der Commerzbank, sowie die Digital Banking Zugangsdaten (Teilnehmernummer/Benutzername und PIN)
  3. Einen Aktivierungsbrief zum photoTAN-Verfahren

Mehr Informationen zur photoTAN App finden Sie hier.

Gerätevoraussetzungen (Betriebssystem):

  • Apple Geräte: Ab iOS 9
  • Android Geräte: Ab Android 6.0

Achtung:

Ein veraltetes Betriebssystem auf Ihrem Smartphone erhält keine Sicherheitsupdates mehr. Dies bedeutet, dass Ihr Smartphone anfällig für Hacker-Angriffe und Schadsoftware ist.

Was können Sie tun?

Bitte überprüfen Sie in den Systemeinstellungen Ihre Smartphones, ob Sie das Betriebssystem Ihres Smartphones updaten können. Sollte der Download/die Nutzung der Apps dann immer noch nicht möglich sein, sollten Sie sich für das mobileTAN-Verfahren anmelden oder sich ein photoTAN-Lesegerät bestellen.

Wie kann ich die photoTAN-App herunterladen und was kostet dieses TAN-Verfahren?

  • Sie können die Commerzbank photoTAN-App im App Store (iOS/Apple Geräte) oder bei Google Play (Android) auf Ihr Smartphone oder Ihr Tablet herunterladen.
  • Sie finden die App indem Sie in der Suchleiste des App Stores „Commerzbank photoTAN“ eingeben oder indem Sie direkt unten auf die Symbole klicken.
  • Sie können die photoTAN-App ab den folgenden Versionen Ihres Smartphone-Betriebssystems nutzen: Apple Geräte ab iOS 9 und Android Geräte ab Android 6.0.
  • Der Download der photoTAN-App sowie deren Nutzung ist für Sie komplett kostenlos.

Welche Sicherheit und welche Vorteile bietet die photoTAN-App?

  • Sicherheit: Innovatives TAN-Verfahren mit der Commerzbank Sicherheits-Garantie
  • Unkompliziert: Sie erhalten eine Mitteilung, wenn ein neuer Auftrag zur Freigabe vorliegt
  • Schnell: Freigabe von Aufträgen mit nur einem Klick – das Scannen der photoTAN-Grafik entfällt bei aktivierter Push-Funktion
  • Kostenlos: Kostenlose Nutzung der Commerzbank photoTAN-App
  • Mobile Banking: Schnelle Auftragsfreigaben über die Banking-App durch die App2App-Funktion
  • Offline-Nutzbarkeit: Ist das Smartphone mal offline, kann man mit der photoTAN-App durch die Scan-Funktion weiterhin problemlos Aufträge freigeben
  • Kreditkarten-Einkäufe: Kreditkartenzahlungen im Internet können durch die Push-Funktion noch einfacher freigegeben werden

Unsere Sicherheits-Garantie:

Sorgenfrei Online Banking nutzen. Mit unserem Online Banking unter „www.commerzbank.de“ und unserer Mobile Banking App bieten wir Ihnen als Kunde des Geschäftsbereichs Privat- und Unternehmerkunden in Verbindung mit dem photoTAN-/ und mobileTAN-Verfahren die größtmögliche Sicherheit. Das garantieren wir Ihnen. Sollte Ihnen dennoch einmal durch Phishing oder Schadsoftware ein Schaden entstehen, erstatten wir Ihnen diesen vollständig. Voraussetzungen: Sie haben den Schaden nicht vorsätzlich herbeigeführt, informieren uns sofort, erstatten Strafanzeige bei der Polizei und unterstützen uns aktiv bei der Aufklärung.

Benötige ich die photoTAN-App auch, wenn ich nur die Banking-App nutze?

Ja. Sie benötigen eine aktivierte photoTAN-App zur Nutzung der Banking-App. Die photoTAN-App dient dabei als zusätzlicher Sicherheitsfaktor.

Die Nutzung der Banking-App in Kombination mit der photoTAN-App kann durch das sogenannte App2App-Verfahren auf demselben Gerät erfolgen und ist selbstverständlich von unserer umfassenden Sicherheits-Garantie abgedeckt. Mit der App2App-Funktion ist die Banking-App in der Lage, mit der photoTAN-App in einer geschützten Umgebung verschlüsselt zu kommunizieren. Durch App2App können Sie Ihre Überweisungen unkompliziert, schnell und sicher freigeben.

Wie aktiviere ich meine neue photoTAN-App?

Bevor Sie die photoTAN-App zur Freigabe von Aufträgen im Online Banking der Commerzbank nutzen können, müssen Sie die photoTAN-App aktivieren.

Voraussetzungen:

  1. Sie haben die aktuellste Version der Commerzbank photoTAN-App für Ihr Smartphone / Tablet im App Store (iOS) oder bei Google Play (Android) heruntergeladen.
  2. Sie haben Ihren Aktivierungsbrief zum photoTAN-Verfahren erhalten und vorliegen.
  3. Sie haben Ihre Digital Banking Zugangsdaten vorliegen.

Schritte zur Aktivierung der photoTAN-App

  1. Starten Sie die photoTAN-App und folgen Sie den Anweisungen in der App. Klicken Sie auf „Jetzt starten“.

    Willkommens Screen
  2. Erlauben Sie der photoTAN-App, Bilder und Videos aufnehmen zu dürfen, damit die Aktivierungsgrafik eingescannt werden kann. Scannen Sie die Grafik aus Ihrem Aktivierungsbrief. Richten Sie hierzu Ihr Smartphone mit einem Abstand von ca. 10-20 cm auf die photoTAN-Grafik. Achten Sie dabei auf ausreichende Lichtverhältnisse. Das Gerät scannt automatisch, sobald es die Grafik erfasst hat. Klicken Sie anschließend auf „Weiter“.

    Berechtigung Scan
  3. Geben Sie zur Aktivierung der App einmalig Ihre Online Banking Zugangsdaten ein.

    Zugangsdaten eingeben
  4. Damit Sie die photoTAN-App möglichst komfortabel nutzen und Aufträge mit einem Klick freigeben können, erlauben Sie der App, Ihnen Mitteilungen zu senden. Nach Klick auf „Weiter“ erhalten Sie die Information, dass die Einrichtung erfolgreich abgeschlossen ist.

    Push-Erlaubnis Mitteilung senden

Wie kann ich die Push-Funktion der photoTAN-App aktivieren?

Wenn Sie die photoTAN-App bisher auch schon genutzt haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie in Ihren App Store (iOS / Apple Geräte) oder bei Google Play (Android).
  2. Laden Sie sich das Update der App „Commerzbank photoTAN“ herunter.
  3. Starten Sie die photoTAN-App. Drücken Sie dann auf „Weiter“. Geben Sie dann einmalig Ihre Online Banking Zugangsdaten ein.
  4. Erlauben Sie der App dann, Ihnen Mitteilungen senden zu dürfen.

    Zugangsdaten eingeben Push-Erlaubnis Mitteilung senden

Sofern Sie den Update-Prozess der Push-Funktion abgebrochen haben, befinden Sie sich nach dem Öffnen der App direkt im Kameramodus (Scanfunktion). Klicken Sie rechts unten der Button „photoTAN-Push nutzen“. So können Sie die Push-Funktion auch nachträglich noch aktivieren.

Wie kann ich mit der neuen „photoTAN-Push“-Funktion Aufträge freigeben?

  1. Sie erfassen einen Auftrag – z.B. eine Überweisung im Online Banking und klicken dann auf „Weiter“.

    Auftrag erfassen
  2. Auf der folgenden Seite können Sie die Daten überprüfen und gleichzeitig erscheint „Freigabe mit photoTAN-Push“ mit dem Hinweis, den Auftrag über die photoTAN-App auf Ihrem Smartphone freizugeben.

    Auftrag freigeben
  3. Sofern Sie die Push-Funktion der App aktiviert haben, erhalten Sie im selben Moment eine Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone. Hinweis: Auch wenn Sie Push-Benachrichtigungen nicht erlaubt haben, senden wir Ihnen die Auftragsdaten an Ihre photoTAN-App.

    Push-Nachricht
  4. Durch den Klick auf die Mitteilung oder die photoTAN-App öffnen sich dann direkt die gerade erfassten Auftragsdaten. Sofern die Daten korrekt sind, können Sie den Auftrag mit einem Klick in der App freigeben.

    Zusammenfassung
  5. Durch Freigabe des Auftrags in der photoTAN-App aktualisiert sich der Browser im Online Banking automatisch und Sie erhalten eine Bestätigung zu Ihrem Auftrag.

    Bestätigung

Kann ich die Push-Funktion für alle Aufträge nutzen?

  • Die Push-Funktionalität wird zunächst für den Login, Überweisungen, sowie Kreditkartenzahlungen im Internet zur Verfügung stehen. Weitere Prozesse werden zukünftig auch mit Push-Funktion ausgestattet.
  • Alle anderen Freigaben können weiterhin mit photoTAN-Scan freigegeben werden.
  • Klicken Sie hierzu auf „Scannen“ in der photoTAN-App und scannen Sie die Ihnen angezeigte photoTAN-Grafik im Online Banking. Geben Sie anschließend die erzeugte TAN aus der photoTAN-App im dafür vorgesehenen Feld im Online Banking ein und bestätigen Sie den Auftrag.

Benötigt mein Smartphone eine Internet-Verbindung, um die Push-Nachrichten zu empfangen und was mache ich, wenn es offline ist?

Ja. Um Push-Nachrichten zu empfangen, muss Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden sein.
Sollte ein Auftrag nicht direkt nach dem Öffnen der App angezeigt werden, können Sie diesen über den „Aktualisieren“-Button nochmals abrufen. Sollte Ihr Smartphone offline sein, können Sie die photoTAN-Grafik scannen. Klicken Sie dazu in der App auf den Button „Scannen“ und im Online Banking ggf. auf „Wechsel zu photoTAN-Scan“.

Wie kann ich Aufträge mit der photoTAN-Scan Funktion freigeben?

  1. Erfassen Sie Ihren Auftrag (z.B. Überweisung) im Online Banking.
  2. Sofern Sie für photoTAN-Push freigeschaltet sind, wird Ihnen das TAN-Modul („Freigabe mit photoTAN-Push“) angezeigt.
  3. Klicken Sie auf „Wechsel zu photoTAN-Scan“.
  4. Nun wird Ihnen das TAN-Modul („Freigabe mit photoTAN-Scan“) mit der photoTAN-Grafik angezeigt.
  5. Starten Sie Ihre photoTAN-App und klicken Sie auf „Scannen“.
  6. Scannen Sie mit Ihrer photoTAN-App / Lesegerät nun die abgebildete photoTAN-Grafik. Richten Sie hierzu Ihr Smartphone/Lesegerät mit einem Abstand von ca. 10-20 cm auf die Grafik.
  7. Geben Sie nun die in Ihrem Smartphone / Lesegerät angezeigte photoTAN Nr. in Ihrem Online Banking ein und bestätigen Sie Ihren Auftrag.

Kann ich mehrere Benutzer /Teilnehmer in einer photoTAN-App aktivieren?

Ja, das ist möglich. Klicken Sie hierzu in der photoTAN-App auf „Mehr“ – „Einstellungen“ und „Weiteren Benutzer aktivieren“. Starten Sie dann Aktivierungsprozess. Bedenken Sie, dass der Aktivierungsbrief und die Online Banking Zugangsdaten des neu zu aktivierenden Teilnehmers hierzu benötigt werden.

Kann ich die Push-Nachrichten nachträglich aktivieren oder deaktivieren?

Ja, diese Möglichkeit haben Sie in der photoTAN-App. Klicken Sie hierzu auf „Mehr“ und „Einstellungen“. Aktivieren oder deaktivieren Sie dann den Button für Push-Nachrichten.

Push-Toggle

Kann ich ein weiteres Smartphone für denselben Teilnehmer registrieren /aktivieren?

Ja, diese Möglichkeit haben Sie. Starten Sie hierzu den Aktivierungsprozess der photoTAN-App mit dem neu zu registrierendem Smartphone/Tablet.

Wenn Sie mehrere Smartphones desselben Nutzers für photoTAN-Push aktiviert haben, erhalten Sie dementsprechend die Push-Benachrichtigungen gleichzeitig an alle registrierten Smartphones gesendet.

Wollen Sie beispielsweise auf einem der Smartphones keine Push-Nachrichten mehr erhalten, können Sie diese nachträglich ganz einfach wieder deaktivieren. Klicken Sie hierzu auf „Mehr“ und „Einstellungen“. Aktivieren oder deaktivieren Sie dann den Button für Push-Nachrichten.

Kann ich den Start der photoTAN-App zusätzlich (z.B mit Biometrie) sichern?

Ja, Sie haben die Möglichkeit das Öffnen der photoTAN-App Ihrem Fingerabdruck zu sichern (falls Sie ein Smartphone besitzen, das diesen Service unterstützt).

Starten Sie die App und rufen Sie den Menüpunkt „Mehr“ auf. In den „Einstellungen“ können Sie den Button „Fingerabdruck aktivieren“ bestätigen.

Fingerabdruck

Wie kann ich eine photoTAN-Aktivierung auf meinem Smartphone löschen?

Sofern Sie alle Aktivierungen löschen wollen, klicken Sie zunächst auf „Mehr“ und „Einstellungen“. Klicken Sie dann den roten Button „App zurücksetzen“, um die photoTAN-App in den Ursprungszustand zurück zu versetzen und damit alle Teilnehmer / Benutzer zu löschen.

Für die Löschung einzelner Aktivierungen rufen Sie nach dem Start der photoTAN-App den Menüpunkt „Mehr“ auf. In den „Einstellungen“ finden Sie die Option „photoTAN ID“. Nach der Auswahl sehen Sie eine Auflistung aller Aktivierungen auf dem Gerät.

photoTAN-ID

Nachdem Sie eine photoTAN ID ausgewählt haben können Sie mit dem Klick auf „Aktivierung löschen“ den Benutzer in Ihrer photoTAN-App entfernen.

Aktivierungen

Anschließend können Sie die ausgewählte Aktivierung mit einem Klick auf „Aktivierung löschen“ entfernen.

Aktivierung löschen

Wir empfehlen die Löschung von Aktivierungen, wenn Sie das Smartphones verkaufen wollen oder nicht mehr verwenden möchten.

Ich kann die photoTAN-App nicht nutzen oder finde sie nicht im App Store. Woran kann das liegen?

Womöglich besitzen Sie ein Smartphone, dessen Betriebssystem vom Hersteller (z.B. Apple, Samsung etc.) nicht mehr mit Software-Updates versorgt wird.

Die photoTAN-App und die Banking-App können ab den folgenden Versionen genutzt werden:

  • Apple Geräte: Ab iOS 9
  • Android Geräte: Ab Android 6.0

Achtung:

Ein veraltetes Betriebssystem auf Ihrem Smartphone erhält keine Sicherheitsupdates mehr. Dies bedeutet, dass Ihr Smartphone anfällig für Hacker-Angriffe und Schadsoftware ist.

Was können Sie tun?
Bitte überprüfen Sie in den Systemeinstellungen Ihre Smartphones, ob Sie das Betriebssystem Ihres Smartphones updaten können. Sollte der Download /die Nutzung der Apps dann immer noch nicht möglich sein, können Sie sich für das mobileTAN-Verfahren anmelden oder sich ein photoTAN-Lesegerät bestellen.

Wie kann ich mein photoTAN–Verfahren sperren?

Wenn Sie Ihre photoTAN-Nutzung sperren möchten, weil Sie z.B. die missbräuchliche Nutzung befürchten oder Ihr Smartphone verloren oder verkauft haben, gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie hier auf: TAN-Einstellungen

Klicken Sie dann auf „Verwalten“ in der Zeile der photoTAN. Klicken Sie dann zwei Mal auf den Button „photoTAN sperren“, um die Sperrung des photoTAN-Verfahrens zu bestätigen.

Verwalten

Bitte beachten Sie:

Sollten Sie mehrere Teilnehmernummern haben, müssen Sie - falls gewünscht - den Prozess für jede Teilnehmernummer separat wie beschrieben durchführen.

Unser Tipp:

Melden Sie sich auch für die Nutzung der mobileTAN an. So haben Sie immer die Wahl, welches Sicherheitsverfahren Sie einsetzen möchten und sind im Falle der Sperrung, Löschung oder Deaktivierung der photoTAN noch handlungsfähig.

Fragen zu dem photoTAN-Lesegerät

Wie kann ich ein photoTAN-Lesegerät bestellen?

  1. Gehen Sie bitte in Ihre TAN-Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Zeile photoTAN auf „Verwalten“.
  3. Klicken Sie im Reiter Geräteverwaltung auf den Button „Lesegerät bestellen“.

    photoTAM Lesegerät bestellen
  4. Wählen Sie die gewünschte Anzahl in der Auswahlbox.
  5. Geben Sie bitte ein Girokonto bei der Commerzbank an, von dem wir den Kaufpreis in Höhe von 29,90 Euro abbuchen dürfen. Die Angabe anderer Konten, wie z.B. Geldmarktkonten oder Sparkonten ist nicht zulässig.

    Girokonto angeben
  6. Klicken Sie dann auf „Weiter“.
    Abschließend sehen Sie eine Übersicht Ihrer Auftragsdaten. Wenn alles korrekt ist, schließen Sie den Vorgang durch Eingabe der angeforderten TAN aus dem von Ihnen bisher genutzten TAN-Verfahren und Klick auf „Freigeben (zahlungspflichtig)“ ab.

So geht es weiter:

  • Die Lieferung des(r) Lesegeräte(s) erfolgt an Ihre bei der Commerzbank gespeicherte Anschrift. Sollte die angezeigte Adresse nicht korrekt sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Filiale.

Wie nehme ich das photoTAN-Lesegerät in Betrieb?

Beschreibung Lesegerät

1. Entfernen der Batterieschutzfolie

Ihr photoTAN-Lesegerät wird mit den erforderlichen Batterien (AAA) ausgeliefert. Bitte ziehen Sie vor der ersten Inbetriebnahme die mit einem Pfeil gekennzeichnete Schutzfolie in Richtung des Pfeils aus dem Batteriefach. Ein Öffnen des Batteriefachs ist dazu nicht erforderlich.
Schutzfolie entfernen

2. Einschalten des Lesegeräts

Halten Sie Knopf A (Ein-/Ausschalter) für mind. 2 Sekunden gedrückt. Das Gerät schaltet sich ein und zeigt Ihnen automatisch ein Menü zur Auswahl der Sprache (mögliche Sprachen: Deutsch und Englisch).

3. Auswahl der Spracheinstellung
Auswahl Spracheinstellung

Mit Knopf „B“ wählen Sie zwischen den Sprachen „Deutsch“ und „Englisch“. Ein Pfeil markiert dabei die getroffene Auswahl. Bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie zweimal „OK“ (Knopf C) drücken.

Wie aktiviere ich das Lesegerät für die photoTAN-Nutzung?

  1. Gehen Sie bitte hier in Ihre TAN-Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Zeile photoTAN auf „Verwalten“.
  3. Gehen Sie anschließend in die Geräteverwaltung und wählen „Weiteres Gerät aktivieren“.

    Weiteres Gerät aktivieren
  4. Folgen Sie der dort beschriebenen Anleitung, um das photoTAN Lesegerät zu aktivieren.

    Lesegerät aktivieren
  5. Das photoTAN-Verfahren ist jetzt für Ihr neues photoTAN-Lesegerät aktiviert und Sie können es ab sofort nutzen.

Wichtig:

Für jedes weitere photoTAN-Gerät ist der Aktivierungsprozess wie hier beschrieben separat durchzuführen.

Beachten Sie bitte, dass Sie für eine weitere Aktivierung Ihren Aktivierungsbrief benötigen. Bewahren Sie den Aktivierungsbrief deshalb auf.

Wie kann ich die Einstellungen des Lesegeräts ändern?

Um die Einstellungen Ihres Lesegerätes zu ändern, drücken Sie im ausgeschalteten Zustand gleichzeitig Knopf A und Knopf B für mind. 2 Sekunden. Sie gelangen nun in das Service-Menü.

Einstellungen ändern

Löschung von Aktivierungen /Zurücksetzen des Lesegeräts:

Sie können das Lesegerät für mehrere Teilnehmernummern nutzen. Es können bis zu acht Aktivierungen unterschiedlicher Teilnehmernummern des Online Banking der Commerzbank gespeichert werden.
Anhand der zu lesenden TAN-Grafik erkennt das Lesegerät, für welche Teilnehmernummer eine TAN erzeugt werden soll. Es ist kein manuelles Umschalten auf andere Teilnehmernummern erforderlich.

Sie können einzelne Aktivierungen aus Ihrem Gerät löschen. Wählen Sie hierzu im Servicemenü den Knopf B („Löschen“). Wählen Sie die zu löschenden Nutzer aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit „OK“ (Knopf C). Sie können auch die Option „Alles löschen“ auswählen. Hierdurch wird das Gerät in den Werkszustand (Zustand bei Auslieferung) zurückgesetzt. Bei Auswahl dieser Option erfolgt eine zusätzliche Sicherheitsabfrage, die nochmals mit OK quittiert werden muss.

Wichtige Hinweise:

Bei Zurücksetzen des Gerätes auf den Werkszustand gehen alle Aktivierungen und die Einstellungen zur Sprachauswahl verloren. Sofern auf dem Gerät keine Aktivierung gespeichert wurde, ist lediglich das Zurücksetzen des Gerätes auf den Werkszustand möglich.

Sprachauswahl:

Sie können wählen, ob die Gerätemeldungen auf dem Bildschirm in Deutsch oder Englisch angezeigt werden sollen. Wählen Sie dazu die Option „Sprache“ aus (Knopf C).

Wählen Sie mit Knopf „B“ die gewünschte Sprache. Ein Pfeil markiert Ihre getroffene Auswahl. Bestätigen Sie Ihre Eingabe anschließend zweimal mit „Ok“ (Knopf C).

Welche Hinweise zur Wartung und Pflege gibt es?

Das photoTAN-Lesegerät enthält keine wartungspflichtigen Teile. Zum Entfernen oberflächlicher Verschmutzungen reinigen Sie das Gerät mit einem trockenen Mikrofasertuch.

Ladezustand:

Beim Start des photoTAN-Lesegerätes wird geprüft, ob die Batterien einen ausreichenden Ladezustand aufweisen. Sollten nur noch wenige Nutzungen möglich sein, wird ein Hinweis am Bildschirm angezeigt. Nach Bestätigung des Hinweises können Sie das Gerät noch für eine kurze Zeit wie gewohnt weiternutzen.
Wechseln Sie die Batterien, bevor das Gerät aufgrund eines zu niedrigen Ladezustands nicht mehr startet.

Batteriewechsel:

Ihr Gerät enthält 1,5 Volt-Batterien vom Typ AAA. Öffnen Sie den Batteriedeckel auf der Rückseite des Geräts mit Hilfe eines kleinen Kreuzschlitz-Schraubenziehers. Entnehmen Sie die alten Batterien und legen Sie neue Batterien ein. Bitte beachten Sie dabei die Polung (+/-), die im Batteriefach und auf den Batterien aufgedruckt ist.
Verwenden Sie am besten Batterien vom selben Fabrikat und mit gleichem Ladestand, um eine vorzeitige Entladung zu verhindern.
Alle Daten (Aktivierungen und Sprachauswahl) bleiben in Ihrem Gerät erhalten, wenn Sie die Batterien entnehmen. Eine Wiederholung von Aktivierungen ist nach dem Batteriewechsel nicht notwendig.

Gewährleistung und Garantie:

Die Commerzbank AG garantiert, dass das photoTAN-Lesegerät für zwei (2) Jahre nach dem Kauf frei von Material- oder Verarbeitungsfehlern sein wird.
Dies gilt nicht für Geräte, die in dieser Zeit modifiziert wurden, bei unsachgemäßer Handhabung oder bei mutwilliger Beschädigung.
Die Commerzbank schließt jegliche Haftung für Schäden aufgrund nicht ordnungsgemäßer Verwendung des phototTAN-Lesegerätes aus.

Reklamation:

Sollte das Lesegerät einen technischen Defekt haben, senden Sie dieses bitte zusammen mit dem Retouren-Begleitschein, der dem Versandpaket beilag, an unseren Logistik-Dienstleister:

Bank-Verlag GmbH
Versandservice
Birkenmaarkstr. 8
53340 Meckenheim

Der Retouren-Begleitschein enthält einen Paketschein, mit dem das Lesegerät kostenfrei an die Adresse des Dienstleisters geschickt werden kann.
Sollten Sie in der Garantiezeit den Defekt eines Gerätes reklamieren, werden wir Ihnen ein neues Gerät im Austausch zuschicken.

Entsorgung von Batterien:

Die Kennzeichnung („durchgestrichene Mülltonne“) auf dem Gerät sowie der dazugehörigen Dokumentation oder Verpackung gibt an, dass sowohl Gerät als auch die Batterien nach ihrer Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Hausmüll entsorgt werden dürfen.
Geben Sie das Gerät stattdessen an einer Sammelstelle für Elektrogeräte ab, die das Produkt dem Recycling zuführt. Wenn Gerät oder Batterien nicht ordnungsgemäß entsorgt werden, können Sie der menschlichen Gesundheit bzw. der Umwelt schaden.
Bitte helfen Sie, die natürlichen Ressourcen zu schützen und die nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.

Sachgemäße Handhabung und Lagerung:

Das photoTAN-Lesegerät darf nur im Online Banking der Commerzbank verwendet werden. Es dient ausschließlich zum Scannen von photoTAN-Grafiken, die die Commerzbank bereitstellt.

  • Verwenden Sie das Gerät nicht in staubigen, schmutzigen oder feuchten Umgebungen und bewahren Sie es nicht dort auf.
  • Bewahren Sie das Gerät nicht in heißen (+50 Grad Celsius) oder sehr kalten (-10 Grad Celsius) Umgebungen auf, da es sonst zu Beschädigungen der Batterien bzw. Verformungen des Gehäuses oder Schäden an der Elektronik durch Feuchtigkeit kommen kann.
  • Setzen Sie das Gerät keinen Schlägen oder Stößen aus.

Fragen zum mobileTAN

Was ist das mobileTAN-Verfahren?

Beim mobileTAN-Verfahren (auch bekannt als smsTAN- oder mTAN-Verfahren) erhalten Sie Ihre TANs ganz einfach per SMS auf Ihr Mobiltelefon/Smartphone. Sie geben dabei wie gewohnt Ihre Auftragsdaten in Ihrem Online Banking ein und fordern dort eine TAN an. Aus Sicherheitsgründen wird diese dann getrennt vom Computer generiert und auf Ihr Mobiltelefon/Smartphone geschickt. Die erhaltene TAN geben Sie abschließend im TAN-Eingabefeld in Ihrem Online Banking ein. Die SMS enthält nicht nur Ihre TAN, sondern auch alle wesentlichen Auftragsdaten zur Kontrolle. Weitere Informationen zum mobileTAN-Verfahren finden Sie hier.

Wie richte ich das mobileTAN-Verfahren ein?

  1. Gehen Sie bitte hier in Ihre TAN-Einstellungen
  2. Klicken Sie in der Zeile „mobileTAN auf den Button „Einrichten
  3. Geben Sie die Mobilfunknummer an, die Sie für das mobileTAN-Verfahren nutzen möchten
  4. Mit Klick auf „Jetzt einrichten“ wird eine Probe-SMS an die angegebene Mobilnummer verschickt
  5. Sofern Sie die Probe-SMS erhalten haben, klicken Sie „Ich habe die Probe-SMS erhalten“ an
  6. Bestätigen Sie den Auftrag nun, indem Sie eine TAN aus dem derzeit von Ihnen genutzten TAN-Verfahren eingeben. Klicken Sie dann auf „Freigeben“ schließen Sie den Vorgang ab
  7. Im Anschluss sehen Sie folgende Meldung:

    mobileTAN einrichten

Bitte beachten Sie:

Geben Sie den Auftrag nur frei, wenn Sie die Probe-SMS erhalten haben! Andernfalls prüfen Sie die Angabe Ihrer Mobilnummer und korrigieren diese auf der Eingabeseite. Sollten Sie den Auftrag dennoch versehentlich freigegeben haben, wenden Sie sich an unsere Hotline: 069 5 8000 8000

  • Sie erhalten in den nächsten 1-3 Arbeitstagen per Post Ihren persönlichen mobileTAN-Aktivierungsbrief
  • Mit dem darin enthaltenen Freischaltungscode können Sie unter TAN-Einstellungen die Nutzung der mobileTAN einrichten

Unser Tipp:

Melden Sie sich auch für die Nutzung der photoTAN an. So haben Sie immer die Wahl, welches Sicherheitsverfahren Sie einsetzen möchten und sind im Falle der Sperrung oder Löschung der mobileTAN noch handlungsfähig.

Was sind die Voraussetzungen für das mobileTAN-Verfahren?

Sie benötigen ein Mobiltelefon/Smartphone, welches für den Empfang von SMS konfiguriert ist. Informationen zum Empfang von SMS auf Ihrem Mobiltelefon/Smartphone bekommen Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter (alle Mobilfunkanbieter und handelsübliche Mobiltelefone/Smartphones unterstützen in der Regel den Short Message Service (SMS) – auch ältere Fabrikate).

Ihre Mobilfunknummer muss bei einem Mobilfunkanbieter aus Deutschland oder einem der deutschen Anrainerstaaten (Österreich, Schweiz, Frankreich usw.) registriert sein.

Ist das mobileTAN-Verfahren kostenpflichtig?

Ja, die Kosten belaufen sich auf 12 Cent pro tatsächlich genutzter mobileTAN.

Hinweis:

Wir empfehlen Ihnen das einfache, moderne und sichere photoTAN-Verfahren mit unserer kostenlosen photoTAN-App. Mit der photoTAN-App können Sie sich schnell und kostenfrei im Online und im Mobile Banking einloggen und im Anschluss Ihren Kontostand überprüfen oder Aufträge freigeben.

Ist die mobileTAN für jeden Login kostenpflichtig?

Ja, die Kosten belaufen sich auf 12 Cent pro tatsächlich genutzter mobileTAN.

Hinweis:

Wir empfehlen Ihnen das einfache, moderne und sichere photoTAN-Verfahren mit unserer kostenlosen photoTAN-App. Mit der photoTAN-App können Sie sich schnell und kostenfrei im Online und im Mobile Banking einloggen und im Anschluss Ihren Kontostand überprüfen oder Aufträge freigeben.

Wie erhalte ich eine mobileTAN?

Wenn Sie eine mobileTAN anfordern wollen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Nachdem Sie Ihre Transaktion (z.B. Überweisung) erfasst haben, klicken Sie auf den Button „Weiter“.
  2. Sie erhalten auf die von Ihnen genutzte Mobilfunknummer eine SMS mit der für Ihre Transaktion gültigen mobileTAN.
  3. Geben Sie die mobileTAN im Online Banking ein und klicken auf „Freigeben“.

    mobileTAN einrichten
  4. Abschließend erhalten Sie eine Bestätigungsseite mit dem Hinweis, dass Ihre Transaktion durchgeführt wurde.

Wie kann ich meine Mobilfunknummer für mobileTAN ändern?

  1. Gehen Sie bitte hier in Ihre TAN-Einstellungen
  2. Klicken Sie in der Zeile mobileTAN auf den Button „Verwalten
  3. Klicken Sie auf „Mobilfunknummer wechseln
  4. Geben Sie die neue Mobilfunknummer an, die Sie für die mobileTAN-Nutzung verwenden möchten

Wie kann ich meine neue Mobilfunknummer bestätigen?

Um das mobileTAN-Verfahren mit der neuen Rufnummer zu nutzen, müssen Sie Ihren Änderungswunsch bestätigen.
Hierzu stehen Ihnen folgende Verifizierungsverfahren zur Verfügung:

  • Bestätigung mittels der mobileTAN: Sie fordern eine mobileTAN an, die Sie im entsprechenden Feld eingeben. Die Änderung Ihrer Mobilrufnummer ist sofort aktiv.
  • Bestätigung mittels der photoTAN (sofern Sie dieses Verfahren eingerichtet und aktiviert haben): Die mobileTAN-Nutzung ist sofort gesperrt. Sie bekommen einen neuen Aktivierungsbrief mit dem Aktivierungscode zugesandt, mit dem Sie dann die erneute Aktivierung durchführen können.
  • Bestätigung ohne TAN: Hier wird ein schriftlicher Auftrag generiert, den Sie bitte unterschrieben an Ihre Filiale senden. Nach Eingang des Auftrags erhalten Sie einen neuen Aktivierungsbrief mit dem Aktivierungscode zugesandt, mit dem Sie dann die erneute Aktivierung durchführen können.

Wie kann ich meine mobileTAN sperren?

  1. Gehen Sie bitte hier in Ihre TAN-Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Zeile mobileTAN auf den Button „Verwalten“.
  3. Klicken Sie auf den Button „mobileTAN sperren“.
  4. Mit Klick auf „Sperrung bestätigen“ schließen Sie den Vorgang ab. Die Nutzung des mobileTAN-Verfahrens ist dann sofort gesperrt.

Unser Tipp:

Melden Sie sich auch für die Nutzung der photoTAN an. So haben Sie immer die Wahl, welches Sicherheitsverfahren Sie einsetzen möchten und sind im Falle der Sperrung oder Löschung der mobileTAN noch handlungsfähig.

Was muss ich bei der Sperrung beachten?

  • Schützen Sie das Mobiltelefon, mit dem Sie das mobileTAN-Verfahren nutzen, mit einer Code-Sperre vor unbefugter Benutzung. Nähere Hinweise zur Einrichtung einer solchen Sperre entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Mobiltelefons.
  • Falls Ihnen dieses Mobiltelefon oder die zugehörige SIM-Karte abhanden kommt, informieren Sie unverzüglich unsere Hotline 069 98 66 00 33 und lassen Sie das mobileTAN-Verfahren für diese Mobiltelefonnummer sperren.
  • Wenn Sie über mehrere unterschiedliche Teilnehmernummern im Online Banking der Commerzbank verfügen, lassen Sie das mobileTAN-Verfahren für alle Ihre Teilnehmernummern sperren.

Entsperren:

Die Entsperrung können Sie nur per schriftlichem Auftrag an die Bank veranlassen. Ein vorbereitetes Auftragsformular (PDF) finden Sie hier:

TAN-Einstellungen – Klick in der Zeile mobileTAN auf den Button „Verwalten“ - Klick auf den Button „Entsperrauftrag erstellen

Unser Tipp:

Melden Sie sich auch für die Nutzung der photoTAN an. So haben Sie immer die Wahl, welches Sicherheitsverfahren Sie einsetzen möchten und sind im Falle der Sperrung oder Löschung der mobileTAN noch handlungsfähig.

Wir sind für Sie da

Rund um die Uhr für Sie erreichbar.
Auch am Wochenende.

Hotlines

Hotline

Privatkunden

069 5 8000 8000

Unternehmerkunden

069 5 8000 9000

Bitte halten Sie Ihre Digital Banking-Zugangsdaten bereit!
Sie haben keine Zugangsdaten? Hier beantragen!

Digital Banking Hotline

Spezielle Hotline für Online Banking / Banking App

069 98 66 00 33