BlackRock Global Funds - Future of Transport

Unterwegs in eine elektrisierende Zukunft

Votum: Kauf

Eine Beschreibung der Risiken dieser Anlage finden Sie in der Wesentlichen Anlegerinformation (gesetzliche Pflichtinformation).

Highlights

  • Langfristiges Investmentthema mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten
  • Einzigartiges Investmentuniversum

12.05.2020

Investmentansatz

Anlageziel

Der Fonds zielt auf einen maximalen Gesamtertrag ab, indem er mindestens 70 Prozent seines Fondsvermögens in Aktien von globalen Unternehmen investiert, die überwiegend in der Erforschung, Entwicklung, Herstellung und/oder dem Vertrieb von Technologen tätig sind, die im Transportwesen zum Einsatz kommen.

Engagement in strukturelles Wachstum

Der Fonds bietet diversifiziertes Engagement in dieses Zukunftsthema mit Anlagen in den vier zentralen Bereichen:

  • Rohstoffe und Werkstoffe: Werkstoffe für Batterien, Hochleistungswerkstoffe wie Lithium oder Kobalt
  • Komponenten und Systeme: Zulieferer von z.B. LEDs, Batterien und Verkabelung oder Komponentenzulieferer
  • Technologie: Hardwarelösungen wie z.B. Sensoren, sowie Software zur Konnektivität und Navigation
  • Infrastruktur: Unternehmen, die die Netzanbindung vorantreiben, wie z.B. Ladestationen

Das gesamte Anlageuniversum aus diesen vier Bereichen umfasst mittlerweile um die 700 Titel. Das finale Portfolio wird aus 30-60 Aktien unter Diversifikationsgesichtspunkten zusammengesetzt. Die Größe der Positionen richtet sich jeweils nach den Überzeugungen des Teams, der Liquidität und dem Einfluss der Einzeltitel auf das Gesamtrisiko des Fonds. Damit erhalten die Kunden über den BlackRock Future of Transport einen Zugang zu unterschiedlichen Unternehmen, die vom Wachstum der Elektromobilität und moderner Transporttechnologien profitieren.

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft.

Quelle: FactSet

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft BlackRock
Fondstyp Aktienfonds
Anlagesegment Transport
Managementtyp Aktiv
Währung USD
Ertragsverwendung Thesaurierend
WKN A2N4K2
ISIN LU1861214812
Kosten
Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag1 5%
Performanceabhängige Vergütung -
Laufende Kosten2 1,82%

1 Wird von der Commerzbank AG einmalig beim Kauf vereinnahmt

2 Kosten, die nach Angabe der Fondsgesellschaft vom Fondsvermögen im Laufe des Jahres abgezogen werden

Mobilität der Zukunft

Im Kampf gegen die Erderwärmung zielen viele Maßnahmen auf eine Begrenzung des CO2-Austoßes ab. Besonderes Augenmerk schenkt die Politik dabei dem Automobilsektor. Er ist für rund 17% der weltweiten Emissionen verantwortlich. Entsprechend wird derzeit in vielen Ländern die Entwicklung und der Verkauf von E-Autos gefördert. Neben Kaufprämien wird dabei auch auf steuerliche Anreize und in einigen Ländern sogar auf Zulassungsbeschränkungen gesetzt. Der öffentliche Nahverkehr wird ebenfalls zunehmend auf Elektroantrieb umgerüstet, insbesondere Busse. So gehen wir davon aus, dass die Verbreitung von reinen Elektromobilen und Hybridfahrzeugen in den kommenden Jahren deutlich ansteigen wird.

Darüberhinaus werden Fahrzeuge kontinuierlich intelligenter und lernen sukzessive von menschlichem Verhalten sowie Fahrsituationen. Durch die ständige Lernkurve des Autos und der dahinterstehenden Infrastruktur (Verkehrsleitsysteme etc.) sollte beispielsweise die Sicherheit im Straßenverkehr deutlich verbessert und die Diebstahlsicherheit erhöht werden.

Zusammen mit ausgefeilten Lösungen zum autonomen Fahren und zur Vernetzung spricht so langfristig viel für den Mobilitätssektor mit entsprechenden Wachstumspotenzialen für spezialisierte Zulieferer, Batteriespezialisten und Autokonzerne.

Wissen von Spezialisten

Viele neue Technologien basieren auf einer Vielzahl von Rohstoffen, wie z.B. seltene Erden (Lithium, Kobalt). Daher wird dieser Fonds von dem Team gemanagt, das bereits seit 1991 Rohstofffonds bei BlackRock verwaltet und über umfangreiche Kompetenz in den Bereichen Bergbau und Erneuerbare Energien verfügt. Daher kann das Team ein Produkt anbieten, das die gesamte Wertschöpfungskette des im Umbruch befindlichen Transportsektors einbezieht.

Um den Sprung in die (Elektro-)Zukunft zu schaffen, werden in den kommenden Jahren erhebliche Investitionen erforderlich sein, die für viele neue und etablierte Unternehmen Chancen bereithalten. Zur Identifikation dieser vielversprechenden Unternehmen ist umfangreiches wirtschaftliches, geologisches und technologisches Verständnis dieser Materie notwendig. BlackRock bietet mit dem BGF Future of Transport hierfür eine gute Lösung.

Votenreduktion aufgrund Corona-Auswirkungen

Die Coronavirus-Pandemie hat allerdings auch die Automobilhersteller und Zulieferer massiv getroffen. Die Produktion kam zeitweilig völlig zum Erliegen. Verkaufsräume mussten geschlossen werden. Kurzarbeit und Werkschließungen weltweit waren die Folge. Inwieweit Ausgabenprojekte für beispielsweise Infrastrukturvorleistungen für E-Mobilität oder „Autonomes Fahren“ aktuell weiter vorangetrieben werden, muss sich zeigen. Die starken Treiber hinter diesen Themen haben sich aber nicht geändert. Die vier Megatrends, die unser Leben prägen - Klimawandel, technologischer Wandel, sozialer Wandel und fortschreitende Urbanisierung - sind unverändert gültig.

Allerdings könnte die Pandemie die nächsten Monate durchaus einen verhaltenen Autoabsatz zur Folge haben. Vor diesem Hintergrund werden wir vorübergehend vorsichtiger und reduzieren unser Votum auf „Kauf“.

Da es sich um einen Themenfonds handelt, können deutliche Performanceunterschiede gegenüber dem breiten Markt auftreten. Der Anleger sollte daher den empfohlenen Anlagehorizont von 5 bis 7 Jahren beachten.

12. Mai 2020

Struktur nach Top-Holdings

Ladevorgang...

Struktur nach Regionen

Ladevorgang...

Übersicht ausgewählter Strukturgrafiken

Struktur nach Top-Holdings

Ladevorgang...

Struktur nach Regionen

Ladevorgang...

Struktur nach Währungen

Ladevorgang...

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft BlackRock
Fondstyp Aktienfonds
Anlagesegment Transport
Managementtyp Aktiv
Währung USD
Ertragsverwendung Thesaurierend
WKN / ISIN A2N4K2 / LU1861214812
Fondsauflage 04.09.2018
Orderannahmezeit Erfassung bis 11.00 (t), Bewertungstag: t+0, Valuta: t+3
Produkt-Risikoklasse E
Sparplan ab 25 EUR
VL-fähig Ja
Weitere Anteilsklassen EUR hedged thesaurierend
A2N4K7
Kennzahlen per 25.09.2020
Wertentwicklung 1/3/5 Jahre in %3 +16,18% / - / -
Volatilität (3 Jahre)3 -
Kosten
Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag1 5%
Verwaltungsvergütung 1,5%
Performanceabhängige Vergütung -
Laufende Kosten2 1,82%
Laufende Vertriebsprovision4 62,50% der Verwaltungsvergütung

1 Wird von der Commerzbank AG einmalig beim Kauf vereinnahmt

2 Kosten, die nach Angabe der Fondsgesellschaft vom Fondsvermögen im Laufe des Jahres abgezogen werden

3 Quelle: FactSet, Wertentwicklung in EUR

4 Fließt an die Commerzbank AG

Kosteninformation

Die anfallenden Kosten beim Kauf (Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag bzw. Transaktionskosten) sowie die laufenden Fondskosten (z.B. Pauschalvergütung, performanceabhängige Vergütung, laufende Vertriebsprovisionen) entnehmen Sie diesem Dokument unter „Zahlen & Fakten“. Grundsätzlich wird der angegebene Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag erhoben. Er variiert jedoch in Abhängigkeit des gewählten Depotmodells. So fällt z.B. beim PremiumDepot und PremiumFondsDepot dieser Kostenbestandteil nicht an.

Eine auf die jeweilige Transaktion bezogene Aufstellung der Gesamtkosten („Kosteninformation vor Wertpapiergeschäft“) erhalten Sie rechtzeitig vor Auftragserteilung. Die „Kosteninformation vor Wertpapiergeschäft“ beinhaltet neben den beim Kauf und Verkauf anfallenden Kosten und den laufenden Fondskosten als Teil der Produktkosten, auch zusätzliche Kostenbestandteile wie z.B. ein eventuelles Depot- bzw. Pauschalentgelt und Produktkosten, sowie die Auswirkung der Gesamtkosten auf die Rendite der Anlage.

Chancen & Risiken

Chancen

  • Aktien bieten auf lange Sicht überdurchschnittliches Renditepotenzial verglichen mit anderen Anlageklassen
  • Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation)
  • Der Fonds ermöglicht die Partizipation an der Entwicklung der Branchenaktien. Deren Entwicklung (und auch der Branchenpreise) hängt von unternehmerischen und auch branchenspezifischen Entwicklungen ab
  • Aufgrund der Anlage in Fremdwährung kann der Anteilswert durch Wechselkursänderungen begünstigt werden

Risiken

  • Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann stark erhöht sein
  • Dieses Marktsegment kann auch schlechter abschneiden als andere Branchen bzw. der Gesamtmarkt
  • Aufgrund der Anlage in Fremdwährung kann der Anteilwert durch Wechselkursänderungen belastet werden
  • Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise, so dass diese bei einem Verkauf möglicherweise nicht mehr dem Wert des ursprünglich eingesetzten Kapitals entsprechen
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds