Jupiter Dynamic Bond

Flexibel den Anleihemärkten begegnen

Votum: Starker Kauf

Eine Beschreibung der Risiken dieser Anlage finden Sie in der Wesentlichen Anlegerinformation (gesetzliche Pflichtinformation).

Highlights

  • Hervorragende Ergebnisse im Vergleich zu Mitbewerbern, trotz der Turbulenzen an den Kapitalmärkten
  • Sehr flexibler Investmentansatz ohne Einschränkungen durch einen Vergleichsindex
  • Immer auf der Suche nach Spezialthemen für den Erfolg
  • Fondsmanager seit 1997 erfolgreich für Jupiter Asset Management tätig

19.07.2018

Investmentansatz

Das Anlageziel des Jupiter Dynamic Bond

Der Fonds strebt hohe laufende Erträge mit der Aussicht auf langfristigen Kapitalzuwachs an.

Frei investieren ohne die Beschränkungen eines Vergleichsindex

Der Jupiter Dynamic Bond ist ein aktiver Rentenfonds, der durch Anlage an den weltweiten Rentenmärkten möglichst hohe laufende Erträge anstrebt. Das Fondsmanagement kann dabei frei von jeglichen Einschränkungen eines Vergleichsindex in einem globalen Investmentuniversum nach Anlagemöglichkeiten suchen. Dabei kann in viele verschiedene Arten von Anleihen und Wertpapieren investiert werden. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Staatsanleihen
  • Anleihen mit Investment Grade (sehr gute und gute Bonitäten)
  • Hochzinsanleihen (niedrige Bonitäten)
  • Nachranganleihen
  • Wandelanleihen

Dabei existiert nur für die Wandelanleihen eine Investitionsobergrenze von maximal 10% des Fondsvermögens.

Spezialthemen und Balance der Risiken

Das Fondsmanagement ist bei der Portfoliozusammenstellung immer auf der Suche nach „Spezialthemen“. Dabei wird auf eine Balance zwischen globalökonomischen und titelspezifischen Risiken geachtet. Das Risikomanagement hat innerhalb des Investmentprozesses eine hohe Priorität, um eine gute laufende Wertentwicklung und ein attraktives Risiko-Rendite-Verhältnis zu erreichen.

Auch in Bezug auf die Duration* des Fonds kann das Fondsmanagement einen sehr flexiblen Ansatz fahren. Im Bedarfsfall kann die Durationspositionierung auch negativ sein. In der Regel ist sie im Bereich zwischen 2 und 6 Jahren zu erwarten.

* Duration ist die mittlere Kapitalbindungsdauer. Mit ihr kann das Zinsänderungsrisiko von Anleihen berechnet werden.

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft.

Quelle: FactSet

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft Jupiter Asset Management Ltd
Fondstyp Rentenfonds
Anlagesegment Welt
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Ausländisch Ausschüttend (quartalsweise)
WKN A0YC40
ISIN LU0459992896
Kosten
Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag1 3,00%
Performanceabhängige Vergütung -
TER2 1,75%

1 Wird von der Commerzbank AG einmalig beim Kauf vereinnahmt

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

Sehr flexibel mit hohen Freiheiten für den Erfolg

Uns gefällt der sehr flexible Investmentansatz des Jupiter Dynamic Bond. Jupiter ermöglicht es seinen Fondsmanagern, ihre langjährige Erfahrung und ihr fachliches Know-how mit sehr hohen Freiheiten uneingeschränkt zum Wohle der Anleger umzusetzen. Es existiert keine vorgegebene Hausmeinung bei Jupiter, innerhalb derer sich die Fondsmanager bewegen müssen.

Nötiger Respekt vor Risiken an den Kapitalmärkten

Der Fondsmanager begann seine Karriere bei Jupiter 1997 und hat dadurch bereits einige Krisen und Verwerfungen an den internationalen Kapitalmärkten hautnah miterlebt. Daraus formte sich ein gesunder Respekt vor solchen Ereignissen, deren Eintrittswahrscheinlichkeit zwar gering, deren Auswirkungen aber sehr groß sind. Das potenzielle Abwärtsrisiko bekommt bei den Investitionsentscheidungen eine besondere Bedeutung zugeschrieben.

Überzeugender Leistungsnachweis

Seine Leistungsfähigkeit hat das Fondsmanagement bereits in der 6-jährigen Historie des Fonds unter Beweis gestellt. In den ersten 6 Monaten diesen Jahres hatten die global investierenden Fonds mit einigen Unwägbarkeiten zu kämpfen. Durch seine aktuell defensive Ausrichtung konnte der Jupiter Dynamic Bond im zweiten Quartal besser abschneiden als seine Vergleichsgruppe. Der Fonds zählt, trotz der negativen Wertentwicklung im ersten Halbjahr, nach wie vor zu den Besten innerhalb seiner Vergleichsgruppe. Wir sind von der Qualität des Fondsmanagements überzeugt und erwarten auch weiterhin eine überzeugende Wertentwicklung des Fonds.

19. Juli 2018

Struktur nach Regionen

Ladevorgang...

Übersicht ausgewählter Strukturgrafiken

Struktur nach Regionen

Ladevorgang...

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft Jupiter Asset Management Ltd
Fondstyp Rentenfonds
Anlagesegment Welt
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Ausländisch Ausschüttend (quartalsweise)
WKN / ISIN A0YC40 / LU0459992896
Fondsauflage 08.05.2012
Orderannahmezeit Erfassung bis 11.00h (t), Bewertungstag: t+0, Valuta: t+3
Produkt-Risikoklasse C
Sparplan ab 25 EUR
VL-fähig Nein
Weitere Anteilsklassen H-GBP ausl. ausschütt. (quart.)
A0YC42
H-USD ausl. ausschütt. (quart.)
A0YC41
Kennzahlen per 20.09.2018
Wertentwicklung 1/3/5 Jahre in %3 -3,69% / +1,46% / +13,36%
Volatilität (3 Jahre)3 1,93%
Kosten
Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag1 3,00%
Verwaltungsvergütung 1,25%
Performanceabhängige Vergütung -
TER2 1,75%
Laufende Vertriebsprovision4 60% der Verwaltungsvergütung

1 Wird von der Commerzbank AG einmalig beim Kauf vereinnahmt

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

3 Quelle: FactSet, Wertentwicklung in EUR

4 Fließt an die Commerzbank AG

Bei einem Anlagebetrag von 10.000,00 EUR fallen für dieses Wertpapier im Depotmodell

  • KlassikDepot/StartDepot Kosten des Wertpapierkaufs von 300 EUR und während der Haltedauer (pro Jahr) von 177,00 EUR* an. Für den Wertpapierverkauf fallen keine Kosten an. Bei einer angenommenen Haltedauer von 5 Jahren belaufen sich die voraussichtlichen Gesamtkosten auf 1185,00 EUR und reduzieren die Rendite um durchschnittlich 2,37% pro Jahr. Die Gesamtkosten setzen sich aus Dienstleistungskosten (der Bank und fremde) von 800,00 EUR inklusive Zahlungen an die Bank (Vertriebsvergütungen) von 375,00 EUR und Produktkosten (nach Zahlung an die Bank) von 385,00 EUR zusammen. Für das Firmendepot gelten entsprechende Werte.
  • PremiumDepot Kosten des Wertpapierkaufs von 0 EUR und während der Haltedauer (pro Jahr) von 297,00 EUR* an. Für den Wertpapierverkauf fallen keine Kosten an. Bei einer angenommenen Haltedauer von 5 Jahren belaufen sich die voraussichtlichen Gesamtkosten auf EUR 1485,00 EUR und reduzieren die Rendite um durchschnittlich 2,97% pro Jahr. Die Gesamtkosten setzen sich aus Dienstleistungskosten (der Bank und fremde) von 1100,00 EUR inklusive Zahlungen an die Bank (Vertriebsvergütungen) von 375,00 EUR und Produktkosten (nach Zahlung an die Bank) von 385,00 EUR zusammen.
  • PremiumFondsDepot Kosten des Wertpapierkaufs von 0 EUR und während der Haltedauer (pro Jahr) von 242,00 EUR* an. Für den Wertpapierverkauf fallen keine Kosten an. Bei einer angenommenen Haltedauer von 5 Jahren belaufen sich die voraussichtlichen Gesamtkosten auf 1210,00 EUR und reduzieren die Rendite um durchschnittlich 2,42% pro Jahr. Die Gesamtkosten setzen sich aus Dienstleistungskosten (der Bank und fremde) von 825,00 EUR inklusive Zahlungen an die Bank (Vertriebsvergütungen) von 375,00 EUR und Produktkosten (nach Zahlung an die Bank) von 385,00 EUR zusammen.

* Setzen sich aus den laufenden Fondskosten, Transaktionskosten innerhalb des Fonds, Performance Fee und Depotgebühren zusammen.

Chancen & Risiken

Chancen

  • Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation)
  • Anleihen bieten eine laufende Verzinsung, Kurschancen sowie eine konstante Wertentwicklung
  • Risikoaufschläge bei Unternehmensanleihen erhöhen das Renditepotenzial gegenüber Staatsanleihen
  • Hochverzinsliche Anleihen bieten besonderes Renditepotenzial
  • Eine Investition in die aufstrebenden Emerging Markets bietet ein vergleichsweise hohes Renditepotenzial
  • Der Fonds investiert u.a. in Anleihen die nicht auf Euro lauten, weshalb der Anlageerfolg in Euro durch Wechselkursentwicklungen begünstigt werden kann

Risiken

  • Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise
  • Unternehmensanleihen unterliegen im Vergleich zu Staatsanleihen höheren Ausfallrisiken
  • Hochverzinsliche Anleihen erhöhen die Schwankungsrisiken im Fonds
  • Die Investition in Emerging Markets birgt ein höheres Kursrisiko als eine Investition in einen etablierten Markt
  • Der Fonds investiert u.a. in Anleihen die nicht auf Euro lauten, weshalb der Anlageerfolg in Euro durch Wechselkursentwicklungen belastet werden kann
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds