Allianz Fonds Schweiz

Aktives Management in einem attraktiven Markt

Votum: Kauf

Eine Beschreibung der Risiken dieser Anlage finden Sie in der Wesentlichen Anlegerinformation (gesetzliche Pflichtinformation).

Highlights

  • Sehr erfahrenes Fondsmanagement mit exzellentem Zugang zum Schweizer Markt
  • Im Wettbewerbsvergleich weit vorn platziert
  • Signifikante Beteiligung an Nebenwerten (Small Caps)
  • Schweizer Aktienmarkt bietet gute Diversifikation

06.09.2017

Investmentansatz

Anlageziel des Fonds

Der Allianz Fonds Schweiz hat zum Ziel, mit der Investition in Schweizer Aktien langfristigen Vermögenszuwachs zu erwirtschaften.

Kernpunkte der Aktienselektion

Der Investmentprozess fokussiert sich überwiegend auf fundamentale Unternehmensanalyse, beachtet aber auch den gesamtwirtschaftlichen Kontext. Der Vergleichsindex (Swiss Performance Index SPI) spielt für die Portfoliozusammenstellung keine Rolle. Von den rund 260 Titeln des SPI sind aus Liquiditätsgründen nur 80-90 Unternehmen tatsächlich investierbar. Für jedes dieser Unternehmen wird nach eingehender Analyse ein Bewertungsziel erstellt und aus den attraktivsten Titeln das finale Portfolio aus 35-40 Aktien gebildet.

Größte Titel strukturell untergewichtet

Aus regulatorischen Gründen (z.B. max 10% pro Position) wird der Allianz Fonds Schweiz die drei größten Titel des Schweizer Aktienmarktes immer geringer gewichten als der breite Markt. Nestle, Novartis und Roche stellen zusammen rund 50% der Marktgewichtung dar und sind somit, selbst wenn das Fondsmanagement ein positives Bewertungsergebnis erhält, nicht marktneutral investierbar und demzufolge ein großer Faktor in der Bewertung der relativen Wertentwicklung des Fonds im Vergleich zum SPI.

Aufgrund der Untergewichtung der großen Unternehmen im Fonds spielen kleine Titel (Small Caps) hier eine weit größere Rolle als am gesamten Schweizer Aktienmarkt. Small Caps sind im Vergleichsindex SPI nur mit rund 8% gewichtet, ihr Anteil am Allianz Fonds Schweiz beträgt mit 30% mehr als das Dreifache.

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft.

Quelle: FactSet

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft Allianz Global Investors GmbH
Fondstyp Aktienfonds
Anlagesegment Schweiz
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Inländisch ausschüttend
WKN 847601
ISIN DE0008476011
Kosten
Ausgabeaufschlag1 5,00%
Performanceabhängige Vergütung -
TER2 1,80%

1 Fließen an die Commerzbank

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

Erfahrenes Fondsmanagement Schlüssel zum Erfolg

Das vierköpfige Team um den Fondsmanager Jörg de Vries-Hippen ist mit einer kumulierten Investmenterfahrung von über 70 Jahren der Garant für den Erfolg des Allianz Fonds Schweiz. Aufgrund der geringen Abdeckung des vergleichsweise kleinen Schweizer Aktienmarktes durch Analysten, von den drei Schwergewichten abgesehen, bietet intensives und fachkundiges Research echten Mehrwert. Neben regelmäßigen Treffen mit den Unternehmen spricht das Fondsmanagement auch mit anderen Entscheidungsträgern aus Politik und Gesellschaft, um das dadurch entstehende Gesamtbild in die Investmententscheidungen mit einfließen zu lassen.

Attraktive Wertentwicklung

Die gute Titelauswahl durch die ausgeprägten Kenntnisse des Fondsmanagements führte in den letzten Jahren zu einer sehr guten Wertentwicklung im Vergleich zu Wettbewerbern und zum Vergleichsindex SPI. So gehört der Fonds über 3 Jahre mit einer Performance von rund 10,1% p.a. zum besten Fünftel vergleichbarer Fonds und liegt rund 2,2% p.a. besser als der Index (Stand 31.08.).

Aufgrund des regulatorisch bedingt starken Übergewichtes kleinerer Unternehmen und Untergewichtes in den drei Schwergewichten Novartis, Nestle und Roche wird die relative Wertentwicklung zum SPI deutlich abweichen. Dafür erhält der Anleger ein Portfolio, welches die Entwicklung der Schweiz prägnanter widerspiegelt als dies die drei genannten Weltkonzerne tun, die stärker von europäischen und globalen Trends abhängig sind.

Schweizer Aktienmarkt bietet gute Diversifikation

Grundsätzlich bietet der Schweizer Aktienmarkt mit seinen Schwergewichten im Gesundheits- und Nahrungsmittelbereich sowie einer Reihe von Spezialitäten immer wieder interessante Diversifikationsmöglichkeiten. Die traditionelle Bilanzqualität und die konservative Unternehmensführung vieler Schweizer Unternehmen ermöglicht langfristig gute Performancechancen, die mit den Charakteristika des Allianz Fonds Schweiz gezielt genutzt werden können.

06. September 2017

Struktur nach Top Holdings

Ladevorgang...

Struktur nach Branchen

Ladevorgang...

Übersicht ausgewählter Strukturgrafiken

Struktur nach Top Holdings

Ladevorgang...

Struktur nach Branchen

Ladevorgang...

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft Allianz Global Investors GmbH
Fondstyp Aktienfonds
Anlagesegment Schweiz
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Inländisch ausschüttend
WKN / ISIN 847601 / DE0008476011
Fondsauflage 05.05.1988
Orderannahmezeit Erfassung bis 17.00 (t), Bewertungstag: t+1, Valuta: t+3
Produktrisikokategorie E
Sparplan 25 EUR
VL-fähig Ja
Weitere Anteilsklassen CHF ausschüttend
979751
Kennzahlen per 17.11.2017
Wertentwicklung 1/3/5 Jahre in %3 +15,75% / +34,24% / +93,74%
Volatilität (3 Jahre)3 16,38%
Kosten
Ausgabeaufschlag1 5,00%
Verwaltungsvergütung 1,80%
Performanceabhängige Vergütung -
TER2 1,80%
Laufende Vertriebsprovision1 50% der Verwaltungsvergütung

1 Fließen an die Commerzbank

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

3 Quelle: FactSet, Wertentwicklung in EUR

Chancen & Risiken

Chancen

  • Aktien bieten auf lange Sicht überdurchschnittliches Renditepotenzial verglichen mit anderen Anlageklassen
  • Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation)
  • Der Fonds ermöglicht eine gezielte Teilhabe an Aktienmarktchancen in der Schweiz. Diese Fokussierung bietet die Chance von der Entwicklung der Aktienmärkte in der Schweiz zu profitieren
  • Aufgrund der Anlage in Fremdwährungen kann der Fondsanteilwert durch Wechselkursänderungen begünstigt werden

Risiken

  • Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann stark erhöht sein
  • Mit der Fokussierung auf Aktien aus der Schweiz ist gleichzeitig jedoch auch das Risiko verbunden, dass sich der Aktienmarkt in der Schweiz und somit auch der Fonds schwächer entwickelt als andere Regionen bzw. der Gesamtmarkt
  • Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise, so dass diese bei einem Verkauf möglicherweise nicht mehr dem Wert des ursprünglich eingesetzten Kapitals entsprechen
  • Aufgrund der Anlage in Fremdwährungen kann der Fondsanteilwert durch Wechselkursänderungen belastet werden
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds