iShares MSCI World SRI UCITS ETF

Investieren in nachhaltige Geldanlagen

Votum: Starker Kauf

Eine Beschreibung der Risiken dieser Anlage finden Sie in der Wesentlichen Anlegerinformation (gesetzliche Pflichtinformation).

Highlights

  • Investitionen in weltweite Aktienmärkte
  • Schwerpunkt auf Aktien, die ökologische und sozial-gesellschaftliche Aspekte sowie die Art der Unternehmensführung besonders berücksichtigen
  • Physische Index-Nachbildung

23.07.2020

Investmentansatz

Anlageziel des iShares MSCI World SRI UCITS ETF

Der iShares MSCI World SRI UCITS ETF ist ein börsengehandelter Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF), der bestrebt ist, eine Rendite zu erzielen, welche die Rendite des MSCI World SRI Select Reduced Fossil Fuel Index, dem Referenzindex des Fonds („Index“), widerspiegelt.

MSCI World SRI Select Reduced Fossil Fuel Index

Der MSCI World SRI Select Reduced Fossil Fuel Index basiert auf dem MSCI World Index („Mutterindex“) und beinhaltet Large- und Mid-Cap-Werte aus 23 Ländern der entwickelten Märkte. In diesem Index werden diejenigen Aktien von Unternehmen berücksichtigt, die überwiegend mit klimafreundlichen Kriterien übereinstimmen und ein hohes Mindestmaß an ESG (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung)-Berücksichtigung aufweisen. Er richtet sich an Anleger, die einen breit gestreuten Index suchen, der sich aus Unternehmen mit starken Nachhaltigkeitsprofilen zusammensetzt.

Physische Replikation des ETF

Physische Replikation baut auf der Grundidee des Indexnachbaus auf. Der iShares MSCI World SRI UCITS ETF investiert in alle oder eine representative Auswahl der Wertpapiere des zugrunde liegenden Index (Optimised Sampling).

Allerdings ist ein Index kein statisches Gebilde und verändert sich im Detail. So bleibt die Gewichtung einzelner Aktien entsprechend ihrer Marktkapitalisierung und Entwicklung nicht auf Dauer gleich. Zudem werden immer wieder einzelne Titel ausgetauscht. Die einen verlassen den Index, andere kommen neu hinzu. Um diese Dynamik nachzuvollziehen, gilt es beim beim iShares MSCI World SRI UCITS ETF nach einer bestimmten Zeit die Gewichtungen anzupassen und einzelne Titel auszutauschen.

Unternehmen, die an bestimmten Themenfeldern (kontroverse Waffen, zivile Schusswaffen, Atomwaffen, konventionelle Waffen, Tabak, Alkohol, Unterhaltung für Erwachsene, Glückspiele, Gentechnik, Kernenergie, fossile Brennstoffe (inklusive deren Abbau-, Produktions- und Stromerzeugungsaktivitäten, sowie Reservenbesitz )) beteiligt sind, werden ganz oder größtenteils ausgeschlossen. Die Auswahl der Bausteine basiert auf der Analyse von MSCI ESG Research. Der Index ist gewichtet nach Streubesitz- Marktkapitalisierung, die maximale Größe einer Positon beträgt 5%.

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft.

Quelle: FactSet

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft iShares
Fondstyp Aktienfonds
Anlagesegment Welt Nachhaltigkeit
Managementtyp Passiv (ETF)
Währung EUR
Ertragsverwendung Thesaurierend
WKN A2DVB9
ISIN IE00BYX2JD69
Kosten
Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag1 0,00%
Transaktionskosten (gemäß Preis-/Leistungsverzeichnis): 1,00% vom Kurswert (fließen an die Commerzbank) zzgl. Courtage
Performanceabhängige Vergütung -
Laufende Kosten2 0,30%

1 Wird von der Commerzbank AG einmalig beim Kauf vereinnahmt

2 Kosten, die nach Angabe der Fondsgesellschaft vom Fondsvermögen im Laufe des Jahres abgezogen werden

Immer mehr Anleger möchten ihr Kapital verantwortungsbewusst und nachhaltig investieren. In Deutschland hat sich beispielsweise das nachhaltig angelegte Vermögen privater Anleger 2019 auf 18,3 Mrd Euro fast verdoppelt. Zusammen mit den deutlich aktiveren institutionellen Investoren ergibt sich so ein Gesamtvolumen von 1,6 Billionen Euro. Das könnte sich in den kommenden drei Jahren weiter verstärken: Die EU-Kommission möchte das Thema Nachhaltigkeit auch in der privaten Geldanlage stärker verankern. So soll jeder Kunde verpflichtend auf nachhaltige Investments angesprochen werden.

Wer nachhaltig investiert, achtet nicht nur auf die Öko-Bilanz seines Depots. Die ist wichtig. Denn ein ressourcenschonender Umgang ist mittel- bis langfristig auch ökonomisch ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Darüber hinaus spielen aber auch soziale Aspekte wie der Umgang mit Kunden oder Mitarbeitern bzw. die Vereinbarkeit von Karriere und Familie sowie die Corporate Governance eine Rolle. Letztere spielt auf die Kontrollprozesse eines Unternehmens an. Nur wenn Fehlverhalten frühzeitig entdeckt und entsprechend gegengesteuert werden kann, wird ein Konzern Reputationsschäden vermeiden. Dieses dreigliedrige Konzept wird gerne als ESG-Ansatz beschrieben - Environmental, Social und Governance.

Wir gehen davon aus, dass Nachhaltigkeit eines der zentralen Themen in der Geldanlage wird. Denn die Performance der letzten Jahre beweist: Wer nachhaltig investiert, kann gut verdienen. Wir sind der Meinung: Nachhaltiges Investieren kombiniert ökologische und soziale Verantwortung mit einer vielversprechenden Performance. Wir votieren den iShares MSCI World SRI UCITS ETF mit „Starker Kauf“

23. Juli 2020

Top Holdings

Ladevorgang...

Übersicht ausgewählter Strukturgrafiken

Top Holdings

Ladevorgang...

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft iShares
Fondstyp Aktienfonds
Anlagesegment Welt Nachhaltigkeit
Managementtyp Passiv (ETF)
Währung EUR
Ertragsverwendung Thesaurierend
WKN / ISIN A2DVB9 / IE00BYX2JD69
Fondsauflage 12.10.2017
Orderannahmezeit Börsenhandel (z.B. Xetra 09:00 - 17:30 Uhr)
Produkt-Risikoklasse E
Sparplan ab 25 EUR
VL-fähig Nein
Weitere Anteilsklassen
Kennzahlen per 08.12.2019
Wertentwicklung 1/3/5 Jahre in %3 +20,84% / - / -
Volatilität (3 Jahre)3 -
Kosten
Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag1 0,00%
Transaktionskosten (gemäß Preis-/Leistungsverzeichnis): 1,00% vom Kurswert (fließen an die Commerzbank) zzgl. Courtage
Verwaltungsvergütung 0,20%
Performanceabhängige Vergütung -
Laufende Kosten2 0,30%
Laufende Vertriebsprovision4 -

1 Wird von der Commerzbank AG einmalig beim Kauf vereinnahmt

2 Kosten, die nach Angabe der Fondsgesellschaft vom Fondsvermögen im Laufe des Jahres abgezogen werden

3 Quelle: FactSet, Wertentwicklung in EUR

4 Fließt an die Commerzbank AG

Die anfallenden Kosten beim Kauf (Ertragsanteil, orientiert am Ausgabeaufschlag bzw. Transaktionskosten) sowie die laufenden Fondskosten (z.B. Pauschalvergütung, performanceabhängige Vergütung, laufende Vertriebsprovisionen) entnehmen Sie diesem Dokument unter „Zahlen & Fakten“. Grundsätzlich werden die angegebenen Transaktionskosten erhoben. Diese variieren jedoch in Abhängigkeit des gewählten Depotmodels. So fällt z.B. beim PremiumDepot dieser Kostenbestandteil nicht an.

Eine auf die jeweilige Transaktion bezogene Aufstellung der Gesamtkosten („Kosteninformation vor Wertpapiergeschäft“) erhalten Sie rechtzeitig vor Auftragserteilung. Die „Kosteninformation vor Wertpapiergeschäft“ beinhaltet neben den beim Kauf und Verkauf anfallenden Kosten und den laufenden Fondskosten als Teil der Produktkosten auch zusätzliche Kostenbestandteile wie z.B. ein eventuelles Depot- bzw. Pauschalentgelt und Produktkosten, sowie die Auswirkung der Gesamtkosten auf die Rendite der Anlage.

Chancen & Risiken

Chancen

  • Aktien bieten auf lange Sicht überdurchschnittliches Renditepotenzial verglichen mit anderen Anlageklassen
  • Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation)
  • Nahezu vollständige Teilhabe an der täglichen Performance des zugrundeliegenden Index
  • Aufgrund der Anlage in Fremdwährungen kann der Fondsanteilwert durch Wechselkursänderungen begünstigt werden
  • ETFs zeichnen sich durch hohe Liquidität und einfache Handelbarkeit aus. Market Maker sorgen für börsentägliche Liquidität bei einer engen Geld-/Brief Spanne und ermöglichen die einfache Handelbarkeit unter normalen Marktbedingungen

Risiken

  • Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann stark erhöht sein
  • Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise, sodass diese möglicherweise bei einem Verkauf nicht mehr dem Wert des investierten Kapitals entsprechen
  • Die vollständige Teilhabe an der täglichen Performance des zugrundeliegenden Index ist nicht garantiert, sodass es zu Abweichungen in der Wertentwicklung kommen kann
  • Es ist möglich, dass sich einzelne Regionen/Branchen besser entwickeln als der Fonds und dass der Fonds unter Umständen nicht oder nur geringfügig in diese investiert ist
  • Aufgrund der Anlage in Fremdwährungen kann der Fondsanteilwert durch Wechselkursänderungen belastet werden
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds

Auswahl an Fondsunterlagen