Carmignac Patrimoine A

Fondsmanagement, das auf starken Überzeugungen beruht

Votum: Verkauf

Eine Beschreibung der Risiken dieser Anlage finden Sie in der Wesentlichen Anlegerinformation (gesetzliche Pflichtinformation).

Highlights

  • Vermögensverwaltender Mischfonds mit mindestens 50% festverzinslichen Wertpapieren
  • Ergebnisse optisch gut, aber seit März 2009 teilweise sehr deutlich hinter seinem Vergleichsindex
  • Für Investoren keine faire Gestaltung bei der erfolgsabhängigen Vergütung

12.06.2017

Investmentansatz

Das Anlageziel des Carmignac Patrimoine

Der Fonds hat zum Ziel, die Performance seines Referenzindikators* über eine Dauer von mehr als drei Jahren zu übertreffen. Der Referenzindikator* setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: zu 50% der weltweite Aktienindex MSCI AC WORLD NR (USD) und zu 50% der weltweite Rentenindex Citigroup WGBI All Maturities.

Sehr flexibler Ansatz bei der Steuerung der Anlageklassen

Die Investmentphilosophie des Fonds beinhaltet einen flexiblen Investmentansatz mit sehr hohen Freiheitsgraden. Die Portfolioallokation der unterschiedlichen Assetklassen (internationale Aktien, Anleihen und Währungen), werden auf Basis einer fundamentalen Analysen der gesamtwirtschaftlichen Vorgänge und deren Zusammenhänge festlegt. Dabei findet keine Orientierung an den Gewichtungen der Einzelbestandteile der Referenzindizes* statt.

Ausgewogene Aufteilung des Fondsvermögens

Aufgrund seines Risikoprofils werden mindestens 50% des Vermögens in Rentenpapieren und Geldmarktinstrumenten investiert, während der übrige Teil in europäische und internationale Aktien angelegt wird. Der Carmignac Patrimoine wird sehr aktiv mit hohen Freiheitsgraden gemanagt und kann somit starke Abweichungen von den relativen Gewichten auf Regionen, Sektorbasis und Restlaufzeiten aufweisen.

* Referenzindikator / Referenzindex: zu 50% der weltweite Aktienindex MSCI AC WORLD NR (USD) und zu 50% der weltweite Rentenindex Citigroup WGBI All Maturities Die Gewichtung der beiden Bestandteile wird vierteljährlich angepasst und für auf EUR lautende und abgesicherte Anteile in EUR und für nicht abgesicherte Anteile in die Referenzwährung des jeweiligen Anteils umgerechnet.

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft.

Quelle: FactSet

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft CARMIGNAC GESTION
Fondstyp Gemischter Fonds
Anlagesegment Welt
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Ausländisch thesaurierend
WKN A0DPW0
ISIN FR0010135103
Kosten
Ausgabeaufschlag1 4,00%
Performanceabhängige Vergütung 10% der überdurchschnittlichen Wertentwicklung im Vergleich zu seinem Performanceindikator, jedoch nur bei positiver Performance des Fonds
TER2 1,79%

1 Fließen an die Commerzbank

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

Fondsmanagement, dass auf sehr großen Überzeugungen beruht

Der Carmignac Patrimoine ist mit sehr hohen Freiheitsgraden ausgestattet, die das Fondsmanagement mit großer Überzeugung für aktive Managemententscheidungen nutzt. Umgesetzt wird dabei, im Vergleich zu einer reinen Aktieninvestition, ein defensives Fondsprofil, d.h. in starken (Aktien)märkten verzichtet der Anleger teilweise auf die Kurssteigerungen von Aktienanlagen.

Die Erfolgsgeschichte verblasst

Aus heutiger Sicht erzielte der Carmignac Patrimoine seine besten Ergebnisse in der Zeit vor 2010. In dieser Zeit konnte der Fonds seinen Referenzindex regelmäßig deutlich übertreffen. Auch während der Finanzkrise 2008 erwirtschaftete der Carmignac Patrimoine ein positives Ergebnis, während sein Referenzindex einen Verlust von 11% generierte. An diese Erfolgsgeschichte kann der Fonds seit März 2009 nicht mehr anknüpfen. In jedem Jahr lag der Carmignac Patrimoine zum Teil sehr deutlich hinter seinem Referenzindex bei gleichzeitig auch noch schlechteren Risikokennzahlen. Auch in den zurückliegenden 12 Monaten (per 05/2017) liegt der Fonds ca. 1,2% hinter seinem Referenzindex.

Eine Investition in den Referenzindex des Carmignac Patrimoine mit vierteljährlicher Neugewichtung der beiden Indexbestandteile, hätte in den zurückliegenden 8 Jahren einen über 60% höheren Gesamtertrag generiert.

Unfaire Gebührengestaltung

Für uns ist die erfolgsabhängige Vergütung ganz klar zum Nachteil der Anleger gestaltet. Sollte der Carmignac Patrimoine seinen Vergleichsindex wieder übertreffen, wird sofort eine erfolgsabhängige Vergütung fällig. Die in den letzten Jahren im Vergleich zum Referenzindex aufgelaufenen Verluste von über 60% bleiben dabei völlig unberücksichtigt. Sie müssen nicht erst aufgeholt werden, bevor die Gebühr vom Anleger zu zahlen ist. Hier sehen wir in keiner Weise eine Übereinstimmung mit den Interessen der Anleger.

Wir bleiben negativ gestimmt

Im aktuellen Marktumfeld scheint der Fonds seine hohen Freiheitsgrade nicht in adäquate Ergebnisse (Rendite und Risiko) umsetzen zu können. Es ist für uns nicht erkennbar, dass der Carmignac Patrimoine zu seiner alten Stärke zurück findet.

12. Juni 2017

Struktur nach Instrumenten

Ladevorgang...

Struktur nach Ländern

Ladevorgang...

Übersicht ausgewählter Strukturgrafiken

Struktur nach Instrumenten

Ladevorgang...

Struktur nach Ländern

Ladevorgang...

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft CARMIGNAC GESTION
Fondstyp Gemischter Fonds
Anlagesegment Welt
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Ausländisch thesaurierend
WKN / ISIN A0DPW0 / FR0010135103
Fondsauflage 07.11.1989
Orderannahmezeit Erfassung bis 15.00 (t), Bewertungstag: t+0, Valuta: t+3
Produktrisikokategorie E
Sparplan ab 25 EUR
VL-fähig Nein
Weitere Anteilsklassen EUR ausschüttend
A1J0V1
Kennzahlen per 17.11.2017
Wertentwicklung 1/3/5 Jahre in %3 +1,83% / +6,01% / +18,43%
Volatilität (3 Jahre)3 7,70%
Kosten
Ausgabeaufschlag1 4,00%
Verwaltungsvergütung 1,50%
Performanceabhängige Vergütung 10% der überdurchschnittlichen Wertentwicklung im Vergleich zu seinem Performanceindikator, jedoch nur bei positiver Performance des Fonds
TER2 1,79%
Laufende Vertriebsprovision1 50% der Verwaltungsvergütung

1 Fließen an die Commerzbank

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

3 Quelle: FactSet, Wertentwicklung in EUR

Chancen & Risiken

Chancen

  • Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation)
  • Aktien bieten auf lange Sicht überdurchschnittliches Renditepotenzial verglichen mit anderen Anlageklassen
  • Der Fonds besitzt keinen formalen Vergleichsindex und kann somit in Bezug auf Einzelwerte/Branchen/Regionen/ Marktkapitalisierungen das Portfolio frei zusammensetzen, um eine höhere Rendite zu erzielen
  • Der Fonds ermöglicht eine Teilhabe an internationalen Aktienmarktchancen, ist aber mindestens zu 50% (bis zu 100% möglich) in Anleihen und Liquidität investiert
  • Aufwertungschancen bei gezielten Währungspositionen

Risiken

  • Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise
  • Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann stark erhöht sein
  • Da der Fonds Einzelwerte/Branchen/Regionen/ Marktkapitalisierungen unabhängig von einem Vergleichsindex allokiert, kann sich der Fonds auch deutlich schlechter entwickeln als andere Fonds dieser Vergleichsgruppe
  • Durch die Möglichkeit flexibel in Aktien oder Anleihen zu investieren, kann die Fonds Performance deutlich von der Performance der internationalen Aktienmärkte abweichen
  • Das Fondsmanagement erhält zusätzlich eine von der Ertragsentwicklung des Fonds abhängige Vergütung. Das Fondsmanagement könnte insofern höhere Risiken für das Fondsvermögen eingehen, um die eigene Ertragsbeteiligung zu verbessern
  • Schwankungs- und Verlustrisiken bei gezielten Währungspositionen
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds