• Basisinformationsblätter

    Wichtige Informationsunterlagen für Ihre Finanztermingeschäfte

Basisinformationsblätter für Finanztermingeschäfte

Mit der Umsetzung der EU-Verordnung sind Hersteller von Finanzprodukten1 europaweit verpflichtet, sogenannte Basisinformationsblätter auf ihrer Internetseite online bereitzustellen. Darin werden die Eigenschaften und Risiken der Finanzprodukte kurz, einfach und verständlich beschrieben.

Betroffen von dieser Regelung sind auch Börsenbetreiber, die sogenannten Kleinanlegern den Handel in Finanztermingeschäften (Optionen, Futures) ermöglichen.

Die Verordnung sieht außerdem vor, dass die Commerzbank ihren Kunden grundsätzlich vor jedem einzelnen Opening-Geschäft das relevante Basisinformationsblatt in deutscher Sprache zur Verfügung stellen muss. Ansonsten darf die Commerzbank die Aufträge nicht annehmen und nicht ausführen.

Wie in der Basisinformationsblatt-Zusatzvereinbarung festgehalten, stellt die Commerzbank ihren Kunden die Basisinformationsblätter über die Internetseite des jeweiligen Terminbörsenbetreibers zur Verfügung.

Das betrifft die folgende Terminbörse:

1 EU- Verordnung 1286/2014 über Basisinformationsblätter für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsprodukte (PRIIP)

Kontaktieren Sie uns

24 h Beratung & Terminvereinbarung

069 98 66 09 66