Compliance

Rückansicht zweier Bergsteiger im Schnee über den Wolken
© Adobe Stock

Proaktive Compliance-Risikosteuerung

Mit Blick auf das regulatorische Umfeld identifiziert Compliance bevorstehende Risiken und Herausforderungen und steuert diese aktiv im Einklang mit der Risikobereitschaft und den strategischen Zielen des Konzerns. Schwerpunkte sind die Bekämpfung von Geldwäsche/Terrorismusfinanzierung, die Einhaltung von Sanktionen und Embargos, die Einhaltung der Kapitalmarkt-Compliance und die Bekämpfung von Betrug, Bestechung und Korruption sowie die Beachtung von menschenrechts- und umweltbezogenen Risiken in Lieferketten gemäß der in der Menschenrechtsposition der Commerzbank festgelegten Grundsätzen.

AML

Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Zu den Kernaufgaben von Compliance gehört die Erfüllung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher (regulatorischer) Anforderungen zur Prävention und Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Neben lokal gültigen Gesetzen, regulatorischen Vorgaben sowie Industriestandards werden international anerkannte Standards, darunter die Empfehlungen der „Financial Action Task Force on Money Laundering“ (FATF) sowie der „Wolfsberg Anti-Money Laundering Principles“ , berücksichtigt.

Sanktionen und Embargos

Compliance stellt sicher, dass die für die Commerzbank maßgeblichen Finanz- und Wirtschaftssanktionen sowie die ergänzenden regulatorischen Anforderungen eingehalten werden.

Hier muss ein passendes Bild rein
Hier muss ein passendes Bild rein

Kapitalmarkt-Compliance

Compliance ist verantwortlich für die frühzeitige Erkennung von Compliance-Risiken bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen, welche die Integrität und damit den Erfolg der Bank gefährden könnten. Durch die Kontrolle dieser Risiken werden diese im Interesse aller Beteiligten angemessen reduziert und möglichst verhindert.

Betrug und Antikorruption

Der Commerzbank-Konzern trifft umfassende Vorkehrungen, damit Kunden und Mitarbeiter nicht Opfer oder Teil betrügerischer Handlungen werden, und schützt ihre Produkte und Prozesse vor Missbrauch. In allen Bereichen setzen wir uns mit Nachdruck für eine präventive Betrugsbekämpfung ein. Mit umfangreichen Maßnahmen verfolgen wir eine Nulltoleranzpolitik, um wirtschaftskriminelle Handlungen zu verhindern, aufzudecken und adäquat zu beantworten.

ABC
LkSG

Menschenrechts- und umweltbezogene Sorgfaltspflichten

Die Commerzbank ist sich ihrer unternehmerischen Verantwortung zur Achtung von Menschen- und Umweltrechten bewusst. Daher verpflichtet sie sich, diese in ihrem eigenen Geschäftsbereich sowie in ihrer Lieferkette zu achten und Betroffenen von Menschenrechts- und Umweltrechtsverstößen Zugang zu Abhilfe zu ermöglichen. Jede Person, die potenziell von Menschenrechts- oder Umweltrechtsverletzungen im Geschäftsbereich der Commerzbank AG oder innerhalb der Lieferketten betroffen ist, kann Hinweise über das Hinweisgebersystem abgeben, gleichgültig, ob diese Verletzungen im Inland oder Ausland geschehen.

Interessenkonfliktmanagement

Interessenkonfliktmanagement

Weltweit ist die Commerzbank in zahlreichen Geschäftsfeldern tätig und kann ihren Kunden ein großes Portfolio an Finanzdienstleistungen anbieten. Wenn sich geschäftliche Interessen der Commerzbank, ihrer Kunden oder Lieferanten gegenüberstehen, kann dies jedoch auch zu Konfliktsituationen führen. Mit dem Ziel, mögliche Interessenkonflikte zu vermeiden und Konfliktsituationen angemessen zu lösen, hat die Commerzbank ein System zum Interessenkonflikt-Management eingeführt. So setzt die Commerzbank im Geschäft mit Firmenkunden ein Conflict-of-Interest-Tool (COI-Tool) ein. Die standardisierte Vorgehensweise und Dokumentation machen die COI-basierten Entscheidungen auch für unabhängige Dritte transparent und nachvollziehbar.

Ihre Mithilfe ist gefragt

Hinweisgebersystem

Der Commerzbank-Konzern bekennt sich in seinen Unternehmenswerten zu integerem Verhalten im Umgang miteinander und mit seinen Kunden. Wir setzen uns mit Nachdruck dafür ein, Fehlverhalten einerseits vorzubeugen und andererseits zu ahnden. Dies bedeutet auch, dass wir offen für Hinweise sind, die zur Aufklärung von wirtschaftskriminellen Handlungen und Verstößen gegen gesetzliche, regulatorische oder interne Anforderungen im Zusammenhang mit der Commerzbank führen.

Zusätzlich zu den bewährten Kontaktwegen, zum Beispiel über die Compliance- oder Revisionsabteilungen, hat die Commerzbank mit dem Business-Keeper-Monitoring-System (BKMS) eine Plattform eingerichtet, über die Kunden, Mitarbeiter und Dritte online Hinweise an die Commerzbank-Gruppe geben können. Wenn Sie uns über dieses System einen Hinweis geben möchten, können Sie dies namentlich oder anonym tun. Da wir die offene Kommunikation mit Kunden, Mitarbeitern und Dritten suchen, möchten wir Sie jedoch ermutigen, bei Hinweisen Ihren Namen zu nennen. Wir werden Ihre Angaben in jedem Fall streng vertraulich behandeln und die schutzwürdigen Interessen aller Beteiligten im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten berücksichtigen.

Meldung für Commerzbank AG Deutschland (Inland)

>> Weiterleitung zu BKMS®

Bitte wählen Sie aus der unten stehenden Liste die Einheit aus, für die Sie die Meldung abgeben möchten.

Meldung für Commerzbank AG Deutschland (International)

Weiterleitung zum BKMS®-System für Meldungen der jeweiligen Niederlassung:

Niederlassung (Auslandseinheit)
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG United Kingdom
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG China
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG Japan
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG Singapore
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG Czech Republic
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG France
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG Spain
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG Austria
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG Italy
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG Netherlands
brands_banks_commerzbank_24_outline
Commerzbank AG USA/Commerz Markets LLC USA
brands_banks_commerzbank_24_outline
DTC Commerzbank AG Sofia (interim Link)
Bitte wählen Sie aus der unten stehenden Liste die Einheit aus, für die Sie die Meldung abgeben möchten.

Meldung for Tochterunternehmen der Commerzbank AG

Weiterleitung zum BKMS®-System für Meldungen des jeweiligen Tochterunternehmens:

Tochterunternehmen der Commerzbank AG
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
CERI International Sp. z o.o.
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Collegium Glashütten
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Commerzbank (Eurasija) AO
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Commerz Business Consulting GmbH
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Commerz Direktservice
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Commerz Factoring GmbH
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Commerz Real AG
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
ComTS Finance GmbH
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
ComTS Logistics GmbH
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
ComTS GmbH
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Kenstone GmbH
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
mBank SA
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Commerz Service-Center Intensive GmbH
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Soltrx Transaction Services GmbH
interaction_arrows_chevron-right_24_solid
Yellowfin Asset Management GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

object___lock_96_outline

Datenschutz & Informationssicherheit

Wie wir den Schutz von Kundendaten und
Informationssicherheit im Konzern umsetzen

communication_feedback_agreement_96_outline

Verhaltensgrundsätze

Drei Unternehmenswerte als Rahmen der Zusammenarbeit

Umweltrisiken

So steuert die Commerzbank Umweltrisiken

people___group-male_96_outline

Compliance-Traineeprogramm

Weitere Informationen auf dem Flyer

location___location_96_outline

Positionen & Richtlinien

Wie wir unserer gesellschaftspolitischen
Verantwortung gerecht werden

symbols___legal_96_outline

Regulatorische Selbstklassifizierung

Informationen für Kunden und Geschäftspartner zu Regularien, die die Commerzbank betreffen