• Top-Fonds und -ETFs von Fidelity

    Einfach rein ins Depot

    Fidelity Fonds und ETFs jetzt ohne Kaufgebühren als Sparplan oder Einmalanlage.

Investieren mit unserem Partner Fidelity International

Unser langjähriger Partner Fidelity International bietet erstklassige aktive Fonds und passiv gemanagte ETFs, die alle Regionen, Branchen und Anlageklassen abdecken. Als inhabergeführtes Unternehmen denkt Fidelity in Generationen und investiert seit über 50 Jahren das anvertraute Vermögen von Endkunden an den globalen Kapitalmärkten. Insgesamt verwaltet Fidelity International – als vielfach ausgezeichneter Fondsspezialist – ein Vermögen von rund 680 Milliarden Euro weltweit. In Deutschland ist Fidelity bereits seit 1992 tätig und unterstützt Anleger schon seit über 30 Jahren mittels Top-ETFs und -Fonds bei der Geldanlage.

Eine Auswahl dieser spannenden und interessanten Fidelity-Produkte haben wir für Sie zusammengestellt. Sparen Sie sich jetzt die Kaufgebühren für 36 Monate sowohl im Sparplan als auch bei der Einmalanlage.

Einfach rein ins Depot mit diesen Angeboten bis zum 16.04.2024!

Cost-Average-Effekt

Mit gutem Gefühl anlegen

Fidelity gehört zu den Top 5 der größten Investmentfondsgesellschaften und verfügt über eines der größten Analysten-Teams der Welt.

Cost-Average-Effekt

Spezialisten für Ihr Geld

Fidelity bietet Zugang zum globalen Kapitalmarkt. Rund um die Uhr suchen die hauseigenen Spezialisten vielversprechende Anlagemöglichkeiten.

Cost-Average-Effekt

Exklusive Kooperation mit Top-Konditionen

Den Investmentfrühling genießen und Fidelity Fonds und ETFs jetzt kostenfrei kaufen oder im Sparplan besparen.

Cost-Average-Effekt

Einfach rein ins Depot

Mit Fidelity gelingt der Depot-Einstieg oder -Ausbau auch ohne große Anlage-Erfahrung – einfach Top-Fonds / -ETF auswählen, einmal oder ratierlich kaufen, fertig.

Unser Angebot zu Topsellern von Fidelity

  • Keine Orderentgelte bei Einmalkauf
  • Wertpapiersparplan neu einrichten und 3 Jahre lang Kaufgebühren sparen – bereits ab 25 Euro
  • Angebot gilt online für DirektDepot, StartDepot und KlassikDepot
  • Sie haben noch kein Depot bei der Commerzbank?
    Hier Depot eröffnen
Zu den ausführlichen Angebotskonditionen

Unsere Aktions-ETFs und -Fonds

Branchenfonds Technologie & Telekommunikation

Fidelity Funds - Global Technology

  • Investitionen in 50-100 Unternehmen, die in besonderer Weise von neuen technologischen Produkten, Prozessen oder Dienstleistungen profitieren
  • Fundamental orientierter Bottom-up Ansatz bei Investition
  • Langfristig ausgerichteter Investmentprozess
  • Erfahrenes Investmentteam mit ausgezeichnetem Branchenwissen und Einblicken in viele Unternehmen
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Fondswährung: Euro
  • WKN: 921800

Netto-Wertentwicklung 5 Jahre¹

Ladevorgang...

Um in den Fidelity Global Technology Fund aufgenommen zu werden, müssen Unternehmen nicht nur innovativ sein und wachsen, sondern auch zu einem vernünftigen Rendite-/ Risikoverhältnis erwerbbar sein. Der Fondsmanager wählt neben langfristigen Gewinnern auch solche Unternehmen aus, deren Wert unterschätzt wird.

Das Portfolio besteht am Ende aus ca. 50-100 Aktien mit unterschiedlichen Risiko-Ertrags-Eigenschaften. Das Fondsmanagement konzentriert sich dabei auf Wachstumsunternehmen, die etablierte Marktführer sind sowie auf Unternehmen, die in aufstrebenden Marktnischen Fuß gefasst haben.

Commerzbank Votum



Starker Kauf

Commerzbank Risikoindikator:

Commerzbank: Attraktive Wertpapierangebote

Der Risikoindikator soll Sie dabei unterstützen, das mit dem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten besser einschätzen zu können. Er zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie bei diesem Produkt Geld verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln. Der Risikoindikator ist eine Kombination aus dem sogenannten Marktrisiko und dem Kreditrisiko. Die Skala reicht dabei von „1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko).“

Daraus leitet sich das Commerzbank Risiko-/Renditeprofil ab: 5 – Höhere Renditen mit starken Kursschwankungen

Branchenfonds Gesundheit

Fidelity Funds – Sustainable Health Care Fund

  • Gesundheitsbereich mit langfristig überdurchschnittlichen Wachstumsaussichten und gleichzeitig defensiven Eigenschaften (z. B. stabile Cash Flows)
  • Investitionen in Unternehmen, die von steigenden Ausgaben sowie von Innovationen im Gesundheitsbereich profitieren
  • Langfristig ausgerichteter Investmentprozess mit dem Ziel in qualitativ hochwertige Unternehmen zu investieren
  • Fondsmanager wird weltweit von einem erfahrenen Investmentteam – bestehend auch aus mehreren spezialisierten Healthcare-Analysten mit überwiegend wissenschaftlichem Hintergrund – unterstützt
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Fondswährung: Euro
  • WKN: A0LF03

Netto-Wertentwicklung 5 Jahre¹

Ladevorgang...

Der Fidelity Funds - Sustainable Global Health Care Fund ist ein global ausgerichteter thematischer Aktienfonds im Bereich „Gesundheitswesen“. Er profitiert vorrangig vom Megatrend „Demographischer Wandel“ und damit steigenden Ausgaben sowie von Innovationen im Gesundheitsbereich.

Das Portfolio besteht in der Regel aus 40-60 Aktien und kann flexibel und ohne Begrenzungen von Subsektoren (z. B. Pharma, Biotechnologie etc.) ausgerichtet werden. Bei der Auswahl der Unternehmen liegt der Fokus auf transparenten und nachhaltigen Geschäftsmodellen mit sehr hoher Qualität und starkem Wachstumspotenzial.

Commerzbank Risikoindikator:

Commerzbank: Attraktive Wertpapierangebote

Der Risikoindikator soll Sie dabei unterstützen, das mit dem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten besser einschätzen zu können. Er zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie bei diesem Produkt Geld verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln. Der Risikoindikator ist eine Kombination aus dem sogenannten Marktrisiko und dem Kreditrisiko. Die Skala reicht dabei von „1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko).“

Daraus leitet sich das Commerzbank Risiko-/Renditeprofil ab: 4 – Etwas höhere Rendite bei teilweise starken Kursschwankungen

Aktienfonds Dividende

Fidelity Funds – Global Dividend Fund

  • Der Fonds investiert weltweilt in 40-60 Qualitätsunternehmen, die sich über die Jahre hinweg als Dividendenzahler ausgezeichnet und gute Wachstumsaussichten haben
  • Die jährlichen Ausschüttungen sind seit Auflegung des Fonds kontinuierlich um insgesamt 56 % gestiegen
  • Erfahrener Fondsmanager: Dan Roberts managt seit über 20 Jahren Dividendenstrategien
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Fondswährung: Euro
  • WKN: A1JSY0

Netto-Wertentwicklung 5 Jahre¹

Ladevorgang...

Der Fonds investiert weltweit in Aktien, die eine attraktive Dividendenrendite und das Potenzial für langfristiges Kapitalwachstum bieten. Eine hohe Dividendenqualität der Unternehmen mit konstanten Dividenden, soliden Bilanzen und nachhaltiger Dividendenpolitik hat Vorrang vor der Dividendenhöhe.

Der Fondsmanager verfolgt ein konsequentes Risikomanagement, um Schwankungen zu reduzieren und Verlustrisiken in fallenden Märkten zu minimieren. Das Portfolio besteht aus 40-60 Einzeltiteln aus verschiedenen Branchen und Ländern ohne Bezug zu einem Index. Dabei liegt die Positionsgröße typischerweise zwischen 1% und 4 % pro Einzeltitel, wobei nicht mehr als 25 % des Fondsvermögens in einen Sektor investiert wird.

Commerzbank Risikoindikator:

Commerzbank: Attraktive Wertpapierangebote

Der Risikoindikator soll Sie dabei unterstützen, das mit dem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten besser einschätzen zu können. Er zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie bei diesem Produkt Geld verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln. Der Risikoindikator ist eine Kombination aus dem sogenannten Marktrisiko und dem Kreditrisiko. Die Skala reicht dabei von „1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko).“

Daraus leitet sich das Commerzbank Risiko-/Renditeprofil ab: 4 – Etwas höhere Rendite bei teilweise starken Kursschwankungen

Aktienfonds Welt

FAST Global Fund

  • Der Fonds investiert global antizyklisch in Unternehmen, die nach Ansicht des Fondsmanagers unter- oder fehlbewertet sind
  • Dieser Fonds eignet sich aufgrund des spezifischen Investmentansatzes (long & short) primär zur Depotbeimischung und nicht als Einzelinvestment
  • Contrarian-Value-Fonds als guter Diversifikator für das Depot
  • Erfahrenes Fondsmanagement mit ausgezeichneter Expertise in der Titelauswahl und einem sehr guten Track Record
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Fondswährung: Euro
  • WKN: A110XT

Netto-Wertentwicklung 5 Jahre¹

Ladevorgang...

Der Fidelity FAST Global ist ein globaler Contrarian-Value-Fonds. Die ohne Restriktionen gemanagte Strategie hebt sich deutlich von der Masse der Fonds ab. Der Manager verfolgt einen sehr flexiblen Bottom-up-Ansatz und sucht nach Unternehmen, bei denen eine Reihe von Faktoren zu Fehlbewertungen geführt haben. Bei den Zielunternehmen handelt es sich in der Regel um so genannte „Distressed Businesses“ oder um Unternehmen, die sich in einem operativen oder Corporate Governance Turnaround befinden. Der Fonds kann auf der Long-Seite bis zu 135 % investieren. Bis zu 30 % können auch Short-Positionen eingegangen werden. Typische Short-Kandidaten sind strukturell herausgeforderte Geschäftsmodelle, optisch günstige Zykliker und Unternehmen mit Bilanz-/Governance-Problemen. In der Regel liegt die Netto-Aktienquote in einer Bandbreite von 90 % - 110 % und ist damit vergleichbar mit der eines klassischen Long-only-Aktienfonds.

Commerzbank Votum



Starker Kauf

Commerzbank Risikoindikator:

Commerzbank: Attraktive Wertpapierangebote

Der Risikoindikator soll Sie dabei unterstützen, das mit dem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten besser einschätzen zu können. Er zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie bei diesem Produkt Geld verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln. Der Risikoindikator ist eine Kombination aus dem sogenannten Marktrisiko und dem Kreditrisiko. Die Skala reicht dabei von „1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko).“

Daraus leitet sich das Commerzbank Risiko-/Renditeprofil ab: 5 – Höhere Renditen mit starken Kursschwankungen

Branchenfonds Welt, Industrie

Fidelity Funds – Global Industrials Fund

  • Der Fonds investiert in drei Kernbereiche: ca. 65 % im breit gestreuten Sektor Industrie & Chemie, ca. 25% im Energiesektor und ca. 10 % im Bereich Bergbau und Metalle (z. B. Edelmetalle)
  • Der Fonds bietet Zugang zu direkten Profiteuren von steigenden Rohstoffpreisen sowie hoher Inflation
  • Gleichzeitig werden langfristige und strukturellen Themen (z. B. Automatisierung, Elektrifizierung, Digitalisierung) abgedeckt
  • Erfahrenes Fondsmanagement mit starker Erfolgsbilanz
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Fondswährung: Euro
  • WKN: 941119

Netto-Wertentwicklung 5 Jahre¹

Ladevorgang...

Der Fonds investiert weltweit in Aktien aus drei Kernbereichen: ca. 65 % im breit gestreuten Sektor Industrie & Chemie, ca. 25 % im Energiesektor und ca. 10 % im Bereich Bergbau und Metalle (z.B. Edelmetalle). Durch das breiter diversifizierte Investment-Universum bietet der Fonds daher eine Mischung aus langfristigen Wachstumstrends und direkten Profiteuren von steigenden Rohstoffpreisen und hoher Inflation. Der Manager bevorzugt Unternehmen mit nachhaltigen oder sich verstärkenden Wettbewerbsvorteilen und gute Unternehmen, die zu angemessenen Bewertungen gehandelt werden. Das Portfolio besteht aus 60-100 Einzeltiteln.

Commerzbank Risikoindikator:

Commerzbank: Attraktive Wertpapierangebote

Der Risikoindikator soll Sie dabei unterstützen, das mit dem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten besser einschätzen zu können. Er zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie bei diesem Produkt Geld verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln. Der Risikoindikator ist eine Kombination aus dem sogenannten Marktrisiko und dem Kreditrisiko. Die Skala reicht dabei von „1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko).“

Daraus leitet sich das Commerzbank Risiko-/Renditeprofil ab: 5 – Höhere Renditen mit starken Kursschwankungen

Welt-ETF Dividende

Fidelity Global Quality Income UCITS ETF

  • ETF auf globale Aktien mit guten Fundamentaldaten und aussichtsreichen Dividenden
  • WKN: A2DL7E
  • Fondswährung: US-Dollar2
  • TER (laufende Kosten): 0,40 %
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Produktstruktur: Physisch
  • Für Einmalkauf-Sonderkondition: Order bitte über den Handelsplatz “Direkthandel Société Générale” ausführen

Wertentwicklung 5 Jahre¹

Ladevorgang...

Der ETF bietet eine Replizierung des Fidelity Global Quality Income Index durch die Nutzung der fundamentalen Ratings von Fidelity. Das Ausgangsuniversum investierbarer Wertpapiere beinhaltet ca. 2.000 globale Aktien.

Zunächst werden nur Unternehmen berücksichtigt, die Dividenden zahlen. Im zweiten Schritt wird die mögliche Titelauswahl auf Unternehmen mit guten Fundamentaldaten nach unserem Ansatz reduziert. Die Unternehmen mit der höchsten Dividendenrendite werden dann selektiert. Dies erfolgt sektor- und länderneutral.

Das verfeinerte ETF Portfolio besteht aus ca. 250 Aktien und hat das Ziel, Anlegern eine Gesamtrendite unter Berücksichtigung von Kapital und Erträgen zu bieten, die der Rendite des Fidelity Global Quality Income Index vor Gebühren und Kosten entspricht

Commerzbank Risikoindikator:

Commerzbank: Attraktive Wertpapierangebote

Der Risikoindikator soll Sie dabei unterstützen, das mit dem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten besser einschätzen zu können. Er zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie bei diesem Produkt Geld verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln. Der Risikoindikator ist eine Kombination aus dem sogenannten Marktrisiko und dem Kreditrisiko. Die Skala reicht dabei von „1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko).“

Daraus leitet sich das Commerzbank Risiko-/Renditeprofil ab: 4 – Etwas höhere Rendite bei teilweise starken Kursschwankungen

USA-ETF Dividende

Fidelity US Quality Income UCITS ETF

  • ETF auf amerikanische Aktien mit guten Fundamentaldaten und aussichtsreichen Dividenden
  • WKN: A2DL7D
  • Fondswährung: US-Dollar2
  • TER (laufende Kosten): 0,25 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Produktstruktur: Physisch
  • Für Einmalkauf-Sonderkondition: Order bitte über den Handelsplatz “Direkthandel Société Générale” ausführen.

Wertentwicklung 5 Jahre¹

Ladevorgang...

Der ETF bietet eine Replizierung des Fidelity US Quality Income Index durch die Nutzung der fundamentalen Ratings von Fidelity. Das Ausgangsuniversum investierbarer Wertpapiere beinhaltet ca. 1.000 Aktien innerhalb der Region USA. Zunächst werden nur Unternehmen berücksichtigt, die Dividenden zahlen. Im zweiten Schritt wird die mögliche Titelauswahl auf Unternehmen mit guten Fundamentaldaten nach unserem Ansatz reduziert. Die Unternehmen mit der höchsten Dividendenrendite werden dann selektiert. Dies erfolgt sektor- und länderneutral.

Das verfeinerte ETF Portfolio besteht aus ca. 125 Aktien und hat das Ziel, Anlegern eine Gesamtrendite unter Berücksichtigung von Kapital und Erträgen zu bieten, die der Rendite des Fidelity US Quality Income Index vor Gebühren und Kosten entspricht.

Commerzbank Risikoindikator:

Commerzbank: Attraktive Wertpapierangebote

Der Risikoindikator soll Sie dabei unterstützen, das mit dem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten besser einschätzen zu können. Er zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie bei diesem Produkt Geld verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln. Der Risikoindikator ist eine Kombination aus dem sogenannten Marktrisiko und dem Kreditrisiko. Die Skala reicht dabei von „1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko).“

Daraus leitet sich das Commerzbank Risiko-/Renditeprofil ab: 5 – Höhere Renditen mit starken Kursschwankungen

Europa-ETF Dividende

Fidelity Europe Quality Income UCITS ETF

  • ETF auf europäische Aktien mit guten Fundamentaldaten und aussichtsreichen Dividenden
  • WKN: A2DWQY
  • Fondswährung: Euro
  • TER (laufende Kosten): 0,30 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Produktstruktur: Physisch
  • Für Einmalkauf-Sonderkondition: Order bitte über den Handelsplatz “Direkthandel Société Générale” ausführen.

Wertentwicklung 5 Jahre¹

Ladevorgang...

Der ETF bietet eine Replizierung des Fidelity Europe Quality Income Index durch die Nutzung der fundamentalen Ratings von Fidelity. Das Ausgangsuniversum investierbarer Wertpapiere beinhaltet ca. 600 europäische Aktien. Zunächst werden nur Unternehmen berücksichtigt, die Dividenden zahlen. Im zweiten Schritt wird die mögliche Titelauswahl auf Unternehmen mit guten Fundamentaldaten nach unserem Ansatz reduziert Die Unternehmen mit der höchsten Dividendenrendite werden dann selektiert. Dies erfolgt sektor- und länderneutral.

Das verfeinerte ETF Portfolio besteht aus ca. 80 Aktien und hat das Ziel, Anlegern eine Gesamtrendite unter Berücksichtigung von Kapital und Erträgen zu bieten, die der Rendite des Fidelity Europe Quality Income Index vor Gebühren und Kosten entspricht.

Commerzbank Risikoindikator:

Commerzbank: Attraktive Wertpapierangebote

Der Risikoindikator soll Sie dabei unterstützen, das mit dem Produkt verbundene Risiko im Vergleich zu anderen Produkten besser einschätzen zu können. Er zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie bei diesem Produkt Geld verlieren, weil sich die Märkte in einer bestimmten Weise entwickeln. Der Risikoindikator ist eine Kombination aus dem sogenannten Marktrisiko und dem Kreditrisiko. Die Skala reicht dabei von „1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko).“

Daraus leitet sich das Commerzbank Risiko-/Renditeprofil ab: 4 – Etwas höhere Rendite bei teilweise starken Kursschwankungen

Und so einfach geht's!

Schritt 1: Depot bei der Commerzbank eröffnen

1. Depot eröffnen

Um einen Fonds- oder ETF-Sparplan zu eröffnen, benötigen Sie ein DirektDepot bei der Commerzbank. Das DirektDepot können Sie in nur wenigen Minuten online eröffnen. In Verbindung mit einem monatlichen Sparplan, ist dieses für Sie absolut kostenlos.

Zum DirektDepot

Icon: Zahl 2

2. Fonds oder ETF auswählen

Sie besitzen bereits ein DirektDepot bei uns? Dann wählen Sie nun einen Fidelity-Fonds oder -ETF aus unserem Aktionsangebot aus und profitieren Sie von unseren attraktiven Angebotskonditionen.

Icon: Zahl 3

3. Sparplan eröffnen oder Fonds oder ETF kaufen

Über den Button 'Sparplan eröffnen' können Sie sich in Ihr Online Banking einloggen und anschließend Sparrate, Laufzeit und Einzahlungsrhythmus für Ihren neuen Fonds- oder ETF-Sparplan festlegen oder über den Button „Fonds jetzt kaufen“ bzw. 'ETF jetzt kaufen' können Sie einen Einmalkauf des Fonds bzw. ETFs durchführen.


Konditionen

  • Nur online anwendbar für Inhaber eines Commerzbank DirektDepots, StartDepots und KlassikDepots.
  • ETF-Einmalkauf: Bei Kauf eines ETFs über den Handelsplatz Direkthandel Société Générale im Rahmen der Aktion bis zum 16.04.2024 sind Kauforders von eigenen Kaufgebühren befreit. Derzeit nur online und nicht über die App abschließbar.
  • Fonds-Einmalkauf: Bei Kauf eines Fonds im Rahmen der Aktion bis zum 16.04.2024 sind Kauforders vom Ausgabeaufschlag befreit.
  • ETF- & Fonds-Sparplan: Bei Abschluss eines neuen Sparplans im Rahmen der Aktion bis zum 16.04.2024 sind Kauforders darin für 3 Jahre vom Ausgabeaufschlag bzw. von Kaufgebühren befreit.
  • Fremde Spesen und Umrechnungsentgelte bei Fremdwährungen können weiterhin anfallen.
  • Für den Vertrieb von Fonds erhält die Bank Zuwendungen von Dritten.
  • Bei ETFs können marktübliche Spreads anfallen.
  • Die Erfassung eines ETF-Sparplans ist nur in der Abrechnungswährung „EUR“ möglich.

Chancen & Risiken ETFs

Chancen

Mit einem ETF nehmen Sie nahezu 1:1 an der Marktentwicklung teil und profitieren von Ausschüttungen wie z.B. Dividenden.

Durch die Investition in einen ETF wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation).

Aufgrund laufender Preisfeststellung können ETFs regelmäßig innerhalb eines Handelstages gekauft und wieder verkauft werden.

Geringe Managementkosten bei ETFs verbessern Ihre Renditeaussichten.

ETFs sind ein vom Vermögen der Verwaltungsgesellschaft getrenntes Sondervermögen, welches im Falle einer Insolvenz dieser Gesellschaft gesichert ist.

Risiken

ETFs schwanken im Wert: Erhebliche Verluste können entstehen.

Ohne aktives Management wie bei aktiv gemanagten Fonds wird bei ETFs keine bessere Wertentwicklung als die der zugrundeliegenden Indizes angestrebt.

Währungsrisiko bei ETFs, die sich auf Indizes in anderen Währungen beziehen.

Bei Swap-basierten und teilweise bei replizierenden ETFs (spezielle ETF-Varianten) kann das Risiko des Ausfalls von Geschäftspartnern bestehen (Emittentenrisiko).

Ein grundsätzliches Risiko bei ETFs besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität.

Die Ausschüttungen von Dividenden-ETFs können sowohl absolut als auch relativ stark schwanken.

Chancen & Risiken Fonds

Chancen

Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation).

Der Fonds ermöglicht die Teilhabe an der Entwicklung der investierten Anlageklassen, z.B. Aktien, Renten, Rohstoffe, sowie Regionen, z.B. Deutschland, Europa, oder Segmente mit Small Caps oder Blue Chips.

Aktives Management kann zusätzliche Erträge generieren.

Die vom Fonds gehaltenen Wertpapiere können in verschiedenen Währungen notieren, sodass die Anlage von der Wechselkursentwicklung profitieren kann.

Fonds sind ein vom Vermögen der Verwaltungsgesellschaft getrenntes Sondervermögen, welches im Falle einer Insolvenz dieser Gesellschaft gesichert ist.

Risiken

Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise, sodass erhebliche Verluste entstehen können.

Es ist möglich, dass sich andere Anlageklassen, z.B. Aktien, Renten, Rohstoffe, sowie Regionen, z.B. Deutschland, Europa, oder Segmente mit Small Caps oder Blue Chips besser entwickeln als der Fonds und dass der Fonds unter Umständen nicht oder nur geringfügig in diese investiert ist.

Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann je nach Eigenschaft der getätigten Investitionen stark erhöht sein.

Der Erfolg aktiven Managements ist ungewiss, passiv gemanagte Fonds (ETF) können unter Umständen besser abschneiden.

Die vom Fonds gehaltenen Wertpapiere können in verschiedenen Währungen notieren, sodass der Anlageerfolg von der Wechselkursentwicklung belastet werden kann.

Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds.

Risiko- und Renditeprofil

Was versteht man unter dem Risiko-/Renditeprofil?
Wir leiten das Risiko-/Renditeprofil aus dem Commerzbank Risikoindikator ab. Die Risikobewertung des Fonds kann sich in Zukunft ändern. Es ist zu beachten, dass eine höhere Gewinnchance im Allgemeinen auch ein potenziell größeres Verlustrisiko bedeuten kann.

Die Commerzbank Systematik basiert auf einer Skala von 1-7 mit folgenden Ausprägungen je Stufe:

1: Sehr geringe Rendite – sehr geringe Kursschwankungen
2: Geringe Rendite – geringe Kursschwankungen
3: Mäßige Rendite – mäßige Kursschwankungen
4: Etwas höhere Rendite bei teilweise starken Kursschwankungen
5: Höhere Rendite mit starken Kursschwankungen
6: Sehr hohe Rendite bei erheblichen Kursschwankungen
7: Höchste Rendite – höchste Kursschwankungen

1 Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

2 Fonds und ETFs, die in Fremdwährungen notieren und keine Währungsabsicherung beinhalten, unterliegen Währungsschwankungen, diese können die Rendite erhöhen oder schmälern.

Hinweis auf Auswirkung von Inflation: Grundsätzlich beeinflusst die Entwicklung der Inflationsrate Ihren Anlageerfolg. Ein daraus resultierender Kaufkraftverlust betrifft sowohl die erzielten Erträge als auch Ihr investiertes Kapital.