Fragen zu den Mobile Banking Apps

Was bieten die Commerzbank Apps? Sind diese sicher? Hier erhalten Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen.

  • Fragen & Antworten zu den Mobile Banking Apps

    Was bieten die Commerzbank Apps? Sind diese sicher? Hier erhalten Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen.

Haben Sie Fragen zu der kostenlosen Commerzbank-App? Klicken Sie auf den Sie interessierenden Bereich, um die Antwort zu erhalten.

Was bietet die App?

Die App bietet Ihnen alle wichtigen Banking Funktionen zu Konten, Kreditkarten und Depots. Sie können Umsätze einsehen, Überweisungen auch per Fotoüberweisung tätigen oder den Depotstand abfragen. Außerdem können Sie optional die Kontovorschau und den Kontoalarm nutzen.

Zusätzliche Services: Geldautomaten- und Filialsuche, Personalisieren der Finanzübersicht, Ersteinrichtungs-Assistenz, 24-Stunden-Hotline, Tipps zu Funktionen, Anmeldung per Fingerabdruck, Kreditkarte: sperren und Wunsch-PIN vergeben, Chat mit dem Serviceteam - 7 Tage pro Woche.

Kann ich auch als Nicht-Kunde der Commerzbank die App nutzen?

Nein, um die App nutzen zu können müssen Sie Commerzbank-Kunde und zum Online Banking angemeldet sein.

Für welche Endgeräte gibt es die App?

Die App gibt es für Smartphones mit dem Betriebssystem Android und für iPhones (iOS).

Werden beim Download der App meine persönlichen Daten gespeichert?

Nein. Auch bei der Nutzung der App werden keine persönlichen Daten zur Weiterverwendung gespeichert.

Warum wird beim Start der App mein Standort abgefragt?

Wenn die App Ihren Standort kennt, kann sie Ihnen die nächstgelegenen Filialen bzw. Geldautomaten anzeigen. An allen angezeigten Geldautomaten können Sie kostenlos Bargeld abheben.

1 Commerzbank, Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Postbank sowie deren Tochterunternehmen.

Kontaktieren Sie uns

24 h Beratung & Terminvereinbarung

069 98 66 09 66

Haben Sie Fragen zu der kostenlosen Commerzbank-App? Klicken Sie auf den Sie interessierenden Bereich, um die Antwort zu erhalten.

Immobiliensuche

Greift die App bei der Immobiliensuche nur auf Immoscout zurück oder auch auf andere Anbieter?

Wir arbeiten bei der App mit dem Marktführer ImmobilienScout24 zusammen, weil wir damit auf einen Pool von über 200.000 Immobilien in Deutschland zugreifen können.

Wieso bekomme ich in der Immobiliensuche auch Immobilien mit einer anderen Postleitzahl als der eingegebenen angezeigt?

Die Immobiliensuche zeigt Ergebnisse in einem Umkreis von 5 Kilometern um den vorgegebenen Standort bzw. die gewünschte Postleitzahl an. Sofern innerhalb dieser 5 Kilometer auch andere Postleitzahlenkreise vorhanden sind, werden diese in der Immobiliensuche berücksichtigt.

Kann ich über die App auch eine Immobilie verkaufen?

Nein. Die Commerzbank bietet diesen Service aber über ihren Partner PlanetHome an. Für Einzelheiten sprechen Sie bitte unsere Berater in den Filialen an.

Immobilienbewertung

Welchen Wert zeigt die App an?

Die App zeigt den geschätzten Marktwert an. Dies ist der am wahrscheinlichsten zu erzielende Kaufpreis, wenn die Immobilie am Wertermittlungsstichtag in einem durchschnittlichen Zustand im normalen Geschäftsverkehr verkauft würde. Er basiert u.a. auf den zur Verfügung stehenden Objektinformationen sowie Kaufpreisen für vergleichbare Immobilien in der Region und gilt für Objekte in einem lageüblichen Zustand.

Welche Wertspanne zeigt die App an?

Es wird immer die Marktwertspanne angezeigt. Diese hängt insbesondere von der Anzahl der verfügbaren Vergleichspreise ab.

Wie wird der angezeigte Wert ermittelt?

Mithilfe komplexer mathematischer Modelle errechnet die App den Marktwert Ihrer Traumimmobilie. Grundlage ist eine der größten deutschen Preisdatenbanken. Auch die Entwicklung in Ihrem örtlichen Immobilienmarkt fließt in die Berechnung ein.

Welche Daten liegen dem ermittelten Marktwert zugrunde?

In der Preisdatenbank sind derzeit rund 5 Mio. Angebotspreise und rund 9 Mio. Angebotsmieten aus Immobilienportalen und Zeitungsanzeigen sowie 550.000 Kaufpreise gespeichert. Insgesamt umfasst die Datenbank über 1 Milliarde einzelne Objektinformationen.

Welche Objekte kann ich mit der App bewerten?

Sie können alle Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen in Deutschland bewerten.

Kann ich mit der App auch unbebaute Grundstücke bewerten?

Bisher noch nicht. Die Bewertung von unbebauten Grundstücken können wir uns aber in einer späteren Ausbaustufe vorstellen.

Wie stellt die App fest, dass es sich um ein Einfamilienhaus oder eine Wohnung handelt?

In der App kommt „künstliche Intelligenz“ zum Einsatz. Diese ermöglicht es, Bilder beziehungsweise Formen zu erkennen und zu analysieren. Die App ist nicht nur in der Lage, die Objektart zu erkennen. Sie erkennt auch, wenn sich auf dem Foto eine Person oder ein Autokennzeichen befindet. In diesem Fall ist eine Wertermittlung nicht möglich.

Kann ich auch vom Sofa aus eine Immobilie bewerten, d.h. ohne Foto?

Ja. Eine Bewertung ist dann nur anhand der manuell zu erfassenden Angaben (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort sowie Objektdaten) möglich.

Welche Mindestangaben brauche ich zur Bewertung einer Immobilie

Die Adresse und einige Objektdaten (z.B. Größe, Baujahr) reichen für eine Bewertung der Immobilie aus.

Kann eine Immobilie auch bewertet werden, wenn sie nicht auf einer Immobilienplattform angeboten wird?

Ja, das ist möglich. Sie können mit der App sowohl ein Objekt bewerten, das Ihnen bei der Immobiliensuche als verfügbar angezeigt wird, als auch Ihr Traumhaus, das Sie z.B. über eine regionale Zeitung angeboten bekommen haben und das bisher in keiner Datenbank enthalten ist.

Budgetrechner

Wir errechnet sich der maximal mögliche Kaufpreis?

In die Berechnung des maximal zur Verfügung stehenden Kaufpreises fließen die Kaltmiete, Eigenkapital und zusätzlich für eine Baufinanzierung zur Verfügung stehende Beträge pro Monat ein. Außerdem werden Zinssatz und Tilgungsanteil berücksichtigt sowie Erwerbsnebenkosten pauschal abgezogen.

Warum muss ich die Kaltmiete ohne Nebenkosten angeben?

Die Kaltmiete stellt vergleichsweise die monatliche Belastung einer Baufinanzierung dar. Anfallende Nebenkosten (z.B. Strom, Gas, Wasser) gibt es auch nach dem Kauf einer Immobilie.

Rund um die Finanzierung

Wie verbindlich ist das Zinszertifikat?

Wir als Bank bestätigen Ihnen mit diesem Zinszertifikat, dass Sie sich die Immobilie mit den von Ihnen gemachten Angaben leisten können. Dabei setzen wir für eine Finanzierung voraus, dass Sie Ihre in der App erfassten Angaben durch entsprechende Nachweise bestätigen können. Ihnen entstehen durch unser Zinszertifikat keinerlei Verpflichtungen.

Muss ich nach der Kalkulation in der App noch in die Filiale?

Die meisten Finanzierungen können Sie in Kürze komplett über die App abschließen. Nur bei größeren oder komplexeren Finanzierungswünschen ist noch ein Besuch in der Filiale erforderlich. Vereinbaren Sie dafür einfach einen Beratungstermin über die Kontaktfunktion in der App. Unsere Berater entwickeln gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen ein für Sie passendes Finanzierungskonzept.

Kann ich auch ein Darlehen ohne Tilgung abschließen?

Innerhalb der Baufi-App bieten wir derzeit nur den Abschluss eines Annuitätendarlehens an. Das bedeutet, Ihre konstante Rückzahlungsrate besteht aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil. Selbstverständlich bietet die Commerzbank darüber hinaus eine Vielzahl von weiteren Finanzierungslösungen. Rufen Sie uns hierzu einfach direkt aus der App heraus an. Oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin in einer unserer Filialen, beispielsweise über die Funktion „Filialsuche“.

Kann ich auch öffentliche Fördermittel (KfW) mit beantragen?

Sofern öffentliche Fördermittel in eine Finanzierung eingebunden werden sollen, stehen Ihnen unsere Spezialisten in den Filialen zur Verfügung. Bald können auch öffentliche Fördermittel über die Baufi-App berechnet und beantragt werden.

Erhalte ich den gleichen Preis wie in einer Commerzbank-Filiale?

Ja! Sowohl die Baufi-App als auch die in unseren Filialen eingesetzten Beratungsanwendungen enthalten die gleichen Konditionseinstellungen.

Muss ich meine Baufinanzierung mit der Commerzbank durchführen

Auch wenn wir Ihnen ein Zinszertifikat ausgestellt haben – Sie sind selbstverständlich nicht verpflichtet, Ihr Finanzierungsvorhaben mit uns zu realisieren.

Sind meine Daten sicher?

Wir behandeln die von Ihnen gemachten Angaben streng vertraulich und beachten beim Umgang mit Ihren Daten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Die von Ihnen erhobenen Daten werden, sofern Sie uns keine weitere Einwilligung erteilt haben, nur zur Umsetzung des jeweiligen Vertragszwecks im Rahmen der Kreditbeantragung und im Rahmen der angebotenen Services der Immobiliensuche mit unserem Kooperationspartner Immobilien Scout GmbH und der Immobilienbewertung über unseren Partner Sprengnetter GmbH genutzt.

Kontaktieren Sie uns

24 h Beratung & Terminvereinbarung

069 98 66 09 66

Haben Sie Fragen zu der kostenlosen Commerzbank-App? Klicken Sie auf den Sie interessierenden Bereich, um die Antwort zu erhalten.

Wie funktioniert das photoTAN-Verfahren?

Zur Prüfung Ihrer Transaktion im Online Banking wird eine farbige Grafik auf dem Bildschirm erzeugt, die Sie dann einfach mit der App auf Ihrem Smartphone scannen. Auf Ihrem Smartphone erscheinen dann die wichtigsten Transaktionsdaten sowie die TAN, die nur für diese Transaktion gültig ist. Mit dieser TAN geben Sie Ihre Transaktion im Online Banking frei.

Ist dieses Verfahren sicher?

Ja. Die photoTAN-App ist mit einem speziellen Schutz und einer entsprechenden Härtung versehen. Außerdem wird eine transaktionsbezogene TAN generiert, die nur für eine einzige Transaktion gültig ist. Zudem gilt für alle Transaktionen per photoTAN unsere Sicherheitsgarantie.

Auf welchen Geräten kann ich die App installieren?

Die photoTAN App ist für Geräte mit den Betriebsystemen Android und iOS (Apple) verfügbar. Die App wird ausschließlich über die offiziellen App-Stores angeboten.

Warum muss ich bei iOS dem Kamera-Zugriff zustimmen?

Apple baut das Thema Datenschutz unter iOS 8 zu einem der großen Alleinstellungsmerkmale des iPhones aus. Nicht nur das Foto-Archiv, auch die Kamera selbst verlangt unter iOS 8 nun eine spezielle Freigabe für Drittanwendungen. Wenn Sie den Kamera-Zugriff nicht zugestimmt haben, kann die photoTAN-App nicht mehr auf die Kamera zugreifen und somit die photoTAN-Grafik nicht scannen. Bitte erteilen Sie der photoTAN-App die Berechtigung für den Kamerazugriff.

Kann ich die photoTAN auch nutzen, wenn ich kein Smartphone oder Tablet besitze?

Ja. Wenn Sie kein Smartphone haben, auf dem Sie die App installieren können, haben Sie die Möglichkeit, bei uns ein preisgünstiges Lesegerät zu erwerben.

Muss ich ein Extra-Programm auf meinem PC installieren?

Nein. Das photoTAN-Verfahren erfordert keinerlei Installation zusätzlicher Programme auf Ihrem PC. Sie benötigen ausschließlich die Commerzbank photoTAN-App auf Ihrem Smartphone.

Kann ich die photoTAN auch beim Mobile Banking nutzen?

Ja. Wenn Sie kein Smartphone haben, auf dem Sie die App installieren können, haben Sie die Möglichkeit, bei uns ein preisgünstiges Lesegerät zu erwerben.

Gibt es Alternativen zur photoTAN?

Ja. Als Alternative zur photoTAN bieten wir die mobileTAN. Bei diesem Verfahren erhalten Sie die TAN per SMS auf Ihr Handy. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zur mobileTAN. Sie können auch beide Verfahren einrichten und flexibel entscheiden, welches Sie nutzen möchten.

Kontaktieren Sie uns

24 h Beratung & Terminvereinbarung

069 98 66 09 66