Beratungsthemen Sparen für den Nachwuchs

Sparen für Kinder, Enkelkinder oder Patenkinder

Sparkonten für Kinder jeden Alters

Kinder kosten Geld. Ob Kita, Schule oder Ausbildung – für die Heranwachsenden müssen Eltern manchmal tief in die Tasche greifen. Deshalb ist es sinnvoll, bereits frühzeitig für den Nachwuchs Rücklagen zu bilden.

Sie möchten als Eltern, Großeltern oder Paten Geld sicher anlegen und dem Nachwuchs den Start ins Leben erleichtern? Und zwar sicher, flexibel und ohne Kursrisiko? Oder die Jüngsten langsam darauf vorbereiten, verantwortungsvoll mit Geld umzugehen? Zu diesem Zweck eignen sich Sparkonten, die speziell für Babys, Kinder und Jugendliche konzipiert sind.

Neben den attraktiven Zinsen bieten die Konten in der Regel ein Startguthaben und altersgerechte Zusatzangebote. So macht Sparen Spaß und der Nachwuchs wird behutsam an die Themen „Sparen“ und „Geldanlage“ herangeführt. Natürlich sind die Sparkonten sicher, da die Guthaben über den Einlagensicherungsfonds geschützt werden.

Sparkonten für Babys

Schon für die ganz Kleinen können Sie ein Sparkonto einrichten. Für Neugeborene und Kinder in den ersten Lebensjahren eignet sich ein Sparkonto für Babys. Praktisch, denn so können Verwandte, Freunde und Paten per Dauerauftrag am Glück teilhaben und mitsparen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sparkonten für Babys eine höhere Verzinsung als gewöhnliche Sparkonten aufweisen. Die lassen sich zudem kinderleicht einrichten: Gehen Sie einfach mit einem gültigen Lichtbildausweis zu Ihrer nächsten Filiale und bringen die Geburts- oder Abstammungsurkunde Ihres Kindes mit. Häufig erhalten Sie ein Startguthaben, falls Sie das Konto während der ersten Lebensmonate einrichten.

Sparkonten für Schulkinder

Mit der Einschulung beginnt für Sie und Ihr Kind eine neue und aufregende Zeit. Neben dem Abenteuer „Lernen“ spielt der Umgang mit Geld eine immer wichtigere Rolle, denn Kinder äußern nach der Einschulung vermehrt eigene finanzielle Bedürfnisse. Für diesen Lebensabschnitt eignet sich ein Sparkonto für Kinder, das mit entsprechenden Zusatzangeboten auf das Grundschulalter zugeschnitten sind. Auch jetzt freuen sich Kinder darüber, wenn der Opa oder die Patentante jeden Monat mitspart. Natürlich dürfen Kinder die Konten nicht selbst eröffnen, aber Eltern können diese genauso unkompliziert einrichten, wie Sparkonten für die ganz Kleinen. Auch hier gibt es ein attraktives Startguthaben. Schließlich ist die Verzinsung – bis zu einem bestimmten Maximalbetrag – meist so hoch, dass sie den Vergleich mit Tagesgeld oder kurz laufenden Festgeldangeboten nicht zu scheuen braucht.

Kontaktieren Sie uns

24 h Beratung & Terminvereinbarung

069 98 66 09 66

HiPP Mein Baby Sparbuch

HiPP Mein Baby Sparbuch

Jetzt schon an die Zukunft denken.

Zum HiPP Mein Baby Sparbuch
Scout Schüler-Sparkonto

Scout Schüler-Sparkonto

Mit attraktiven Zinsen im Schulranzen und 20 Euro Startguthaben.

Zum Scout Schüler-Sparkonto