Umsatzübersicht

In der Umsatzübersicht können Sie sich die Umsätze Ihrer verschiedenen Konten in einem Zeitraum von bis zu 12 Monaten anzeigen lassen. Die Funktion beinhaltet neben Girokonten auch Wertpapiersparkonten, Anlagekonten wie etwa Tagesgeldkonten aber auch Kreditkarten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit die Umsätze in verschiedenen Dateiformaten abzuspeichern oder auszudrucken.

Schauen Sie sich unsere Videoanleitung zum Thema Umsatzübersicht an.

Umsatzübersicht kurz erklärt. Film ab!

Die Auswahl des Kontos

In der obersten Zeile finden Sie ein ausklappbares Menü, das alle verfügbaren Konten für die Umsatzübersicht beinhaltet. Wählen Sie das gewünschte Konto mit einem Mausklick aus und die dazugehörigen Umsätze werden geladen.

Der aktuelle Saldo des gewählten Kontos wird Ihnen direkt unter dem Auswahlmenü für die Konten angezeigt.

Die verschiedenen Ansichten

Auf der rechten Seite des Bildschirms, unterhalb des aktuellen Kontostandes finden Sie 3 Symbole, mit denen Sie die Ansicht der Umsatzliste verändern können.

Umsatzliste

Die standardmäßig eingestellte Umsatzliste, zeigt Ihnen alle im gewählten Zeitraum liegenden Umsätze. Wenn Sie auf das Datum eines Umsatzes klicken, erhalten Sie weitere detaillierte Informationen zu dem gewählten Eintrag. Rechts neben dem angezeigten Betrag können Sie über die Schaltfläche „PDF“ ein Formular aufrufen, dass die Informationen des dazugehörigen Umsatzes enthält. Diese Datei kann entweder gedruckt oder abgespeichert werden.

Detail-Umsatzliste

Wenn Sie die Detail-Liste als Ansicht wählen, werden automatisch alle Zusatzinformationen zu jedem Umsatz eingeblendet. Ansonsten entspricht die Anzeige der standardmäßigen „Umsatzliste“

Einnahmen & Ausgaben

Bei der Wahl dieser Ansicht werden die Einnahmen den Ausgaben im gewählten Zeitraum gegenübergestellt und in einem Diagramm wiedergegeben.

Das Setzen von Filtern

Zur besseren Strukturierung und dem schnelleren Finden bestimmter Umsätze, lassen sich in der Umsatzübersicht verschiedene Filter setzen.

Zeitraum

Oberhalb der einzelnen Umsätze gibt es ein ausklappbares Menü mit dem Namen „Zeitraum“. Dort kann man zwischen „Seit dem letzten Login“ und „12 Monaten“ einen zeitlichen Rahmen für die angezeigten Umsätze angeben.

Darüber hinaus, gibt es rechts neben diesem Auswahlmenü die Möglichkeit den Zeitraum, in der ein gesuchter Umsatz liegt, noch genauer zu bestimmen. Geben Sie dazu einfach zwei Daten ein um den Zeitraum festzulegen, oder wählen Sie Anfangs- und Endzeitpunkt aus dem erscheinenden Kalender.

Erweiterte Suche

Mit einem Klick auf „Erweiterte Suche“ unterhalb des Menüs für die Auswahl des Zeitraums können die Suche noch weiter optimieren.

  • Buchungstext: Kennen Sie Teile des Buchungstextes des gesuchten Umsatzes, so können Sie über diese Funktion nach passenden Umsätzen suchen.
  • Betrag von / bis: Wenn Sie die Höhe des gewünschten Umsatzes kennen, können Sie die Ergebnisse auf solche Umsätze beschränken, die in einem bestimmten Betragsrahmen liegen.
  • Plus / Minus: Sind beide Boxen mit einem Haken versehen, suchen Sie sowohl nach Gutschriften (Plus) als auch Belastungen (Minus) auf ihrem Konto. Wissen Sie vom gesuchten Umsatz, ob er zu Ihren Gunsten oder Ihren Lasten ist, so können Sie den Haken bei der zutreffenden Option setzen.

Filter innerhalb der Umsatzliste

In der Tabelle, in der die Umsätze angezeigt werden, haben Sie zusätzliche Optionen sich die Ergebnisse in einer Sortierung Ihrer Wahl anzeigen zu lassen. In der obersten Zeile haben Sie die Möglichkeit durch Klick auf die Wörter „Buchungstag“, „Umsatzsart“, „Buchungstext“ und „Betrag“ diese aufsteigend oder absteigend zu sortieren. Bitte beachten Sie, dass immer nur ein Filter aktiviert sein kann.

  • Buchungstag: Wählen Sie ob die neuesten oder die ältesten Umsätze als erstes angezeigt werden sollen.
  • Umsatzart: Wählen Sie im erscheinenden Menü welche Kategorie von Umsätzen Ihnen angezeigt werden soll. Sie können zwischen „Lastschrift“, „Gutschrift“, „Einzahlung/Auszahlung“, „Zinsen/Entgelte“ und „Überweisung“ wählen.
  • Buchungstext: Lassen Sie sich Buchungstexte alphabetisch anzeigen und wählen Sie, ob Ergebnisse von A nach Z oder von Z nach A geordnet werden sollen.

Umsatzlisten speichern oder drucken

Möchten Sie Umsatzlisten speichern oder Ausdrucken, so stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Einzelumsatz

Möchten Sie Informationen zu einem einzelnen Umsatz speichern oder drucken, so haben Sie die Möglichkeit in der Zeile des gewünschten Umsatzes am rechten Rand auf den Button „PDF“ zu klicken. Es wird ein PDF-Formular erstellt, dass Sie entweder als Kopie abspeichern oder sich sofort ausdrucken lassen können.

Umsätze in Excel-Datei speichern

In der obersten Zeile, rechts neben dem Auswahlmenü für das gewünschte Konto finden Sie den Button „CSV“. Damit können Sie sich Ihre Umsätze in einer Excel-Tabelle anzeigen lassen. Diese können Sie für den späteren Gebrauch abspeichern oder natürlich jederzeit drucken.

Umsatzliste als PDF-Datei

Ebenfalls in der obersten Zeile, rechts neben dem Auswahlmenü für das gewünschte Konto finden Sie den Button „PDF“. Hier wird ihre gesamte Umsatzliste im PDF-Format angezeigt. Auch diese Liste können Sie entweder als Kopie abspeichern oder ausdrucken.

Schauen Sie sich unsere Videoanleitung zum Thema Umsatzübersicht an.

Umsatzübersicht kurz erklärt. Film ab!

Was kann ich in der Umsatzübersicht tun?

In der Umsatzübersicht können Sie die Kontoumsätze für alle Ihre Konten und Kreditkarten einsehen.

Wählen Sie dazu über die Auswahlbox einfach das Konto/die Karte aus, deren Umsätze sie einsehen möchten und bestimmen Sie gewünschten Zeitraum für die Umsatzanzeige.

Sofern für das von Ihnen ausgewählte Konto in den nächsten 30 Tagen zur Ausführung anstehende Dauer- oder Terminaufträge vorliegen, werden diese in einer Summe unterhalb des Kontostands des ausgewählten Kontos angezeigt.

Die Sortierung der Umsätze erfolgt initial immer absteigend nach dem Buchungstag und innerhalb des Buchungstages absteigend nach der Buchungsuhrzeit, sie kann von bei Bedarf aber durch Klick auf die Sortierpfeile im Kopf der Tabellenspalten geändert werden.

Ein Klick auf „Erweiterte Suche“ öffnet einen Bereich, in dem Sie Kriterien für die Suche nach bestimmten Umsätzen wie beispielsweise eine Betragsspanne oder ein Schlagwort, nachdem gesucht werden soll, eingeben können.

Über die PDF-Symbole (am oberen rechten Rand der Funktion und hinter jedem Umsatz) können die Kontoumsätze entweder als Liste oder einzeln ausgedruckt werden. Vorgenommene Sucheinstellungen werden dabei berücksichtigt.

Sie können die Umsätze rückwirkend bis zu 12 Monaten einsehen.

Welche Informationen werden mir angezeigt?

Abhängig vom ausgewählten Produkt (Konto oder Kreditkarte) unterscheiden sich die je Umsatz angezeigten Informationen leicht.

Für Kontoumsätze werden folgende Informationen angezeigt:

Buchungstag: Das Datum der Buchung des Umsatzes auf Ihrem Commerzbank Konto.

Umsatzart: Art des Umsatzes wie bspw. Lastschrift

Buchungstext: Der Buchungstext enthält Detailinformationen zur Buchung. Bei Überweisungseingängen werden Ihnen beispielsweise zusätzlich Referenznummer und Verwendungszweck angezeigt.

Wertstellung: Valuta ist die Wertstellung, die Ihnen anzeigt, ab welchem Datum die Verzinsung dieses Betrages beginnt.

Betrag: Soll- beziehungsweise Haben-Betrag des Geschäftsvorgangs

Für Kreditkartenumsätze werden folgende Informationen angezeigt:

Buchungstag: Das Datum der Buchung des Umsatzes auf Ihrem Commerzbank Konto.

Beleg: Das Datum, das auf dem Beleg des Vertragsunternehmens angegeben ist.

Unternehmen: Enthält Detailinformationen zur Buchung. Unter anderem das Unternehmen, bei dem Sie den Geschäftsvorfall mit Ihrer Kreditkarte abgewickelt haben.

Betrag: Die Höhe des Betrages der Kreditkartentransaktion. Falls der Geschäftsvorfall in einer anderen Währung als der Ihres Kontos stattgefunden hat, wird hier zusätzlich noch der Originalbetrag in der Fremdwährung angezeigt. Die Umrechnung erfolgt durch die Commerzbank zu dem am Buchungstag aktuellen Devisenkurs

Wie kann ich Detailinformationen zu einem Umsatz ansehen?

Initial werden immer nur die ersten 2 Zeilen des Buchungstextes dargestellt. Links neben jedem Umsatz befindet sich ein kleiner Pfeil, mittels dessen ein Umsatz aufgeklappt und weitere Informationen eingesehen werden können.

Zusätzlich dazu können Sie oberhalb der Umsatztabelle auswählen, ob alle Umsätze generell in Kurzform (eingeklappt) oder in Langform ausgeklappt dargestellt werden.