Riester Rente

Allianz RiesterRente: Sichern Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter

  • Staatliche Förderung
  • Sicher- und chancenorientiert
  • Lebenslange Sicherheit

  • Staatliche Förderung
  • Sicher- und chancenorientiert
  • Lebenslange Sicherheit

Ihre Vorteile mit der RiesterRente

Staatliche Förderung

Profitieren Sie von Zulagen und möglichen zusätzlichen Steuervorteilen bei der privaten Altersvorsorge.

Sicher- und chancenorientiert

Bei der Allianz RiesterRente erfolgt die Kapitalanlage ausschließlich im leistungsstarken Allianz Sicherungsvermögen, und Sie haben die Chance auf eine attraktive Überschussbeteiligung.

Lebenslange Sicherheit

Die Allianz RiesterRente garantiert Ihnen ein Leben lang eine sichere Rente. Zum Rentenbeginn stehen dafür mindestens die bis dahin eingezahlten Beiträge sowie die staatlichen Zulagen zur Verfügung.

RiesterRenten-Rechner

Berechnen Sie mit wenigen Klicks Ihre staatliche Förderung und die Leistungen, die Sie durch die Riester-Rente erwarten können.
So funktioniert's

Mit der Allianz RiesterRente sicher und individuell für’s Alter vorsorgen.

Die Riester-Rente ist eine Form der Altersvorsorge, die vom Staat durch Zulagen und mögliche zusätzliche Steuervorteile gefördert wird – zusätzlich zu Ihrem eigenen Beitrag.

Ist eine RiesterRente sinnvoll?

Viele Sparer haben dadurch finanzielle Vorteile: Geringverdiener mit Kindern können auch bei kleinen Beiträgen in den Genuss hoher Förderung vom Staat kommen und Besserverdiener profitieren von möglichen Steuervorteilen.

Kann ich eine RiesterRente kündigen?

Vor Rentenbeginn grundsätzlich ja, empfehlenswert ist das aber nicht – denn eine Kündigung ist mit Nachteilen verbunden. So müssen Sie beispielsweise die für Ihren Riester-Vertrag gewährten staatlichen Zulagen sowie etwaige Steuervorteile zurückzahlen.

Wer kann die RiesterRente erhalten?

Die Riester-Förderung können alle in Anspruch nehmen, die rentenversicherungspflichtig sind – egal, ob angestellt oder selbstständig. Auch Beamte, Richter, Berufssoldaten, Wehrdienstleistende und Helfer im Bundesfreiwilligendienst können ihre Riester-Rente fördern lassen. Wer nicht zu diesem Personenkreis gehört, kann Riester-Förderung erhalten, wenn der Ehegatte oder eingetragene Lebenspartner einen geförderten Riester-Vertrag abgeschlossen hat.

Wie erhalte ich die Förderung für meine RiesterRente?

Um in den Genuss der Zulagen in voller Höhe und möglicher Steuervorteile zu kommen, müssen Sie 4 % Ihres Vorjahres-Bruttoeinkommens (höchstens 2.100 Euro) abzüglich der gewährten Zulagen in Ihre Rentenversicherung einzahlen. Ihr jährlicher Eigenanteil beträgt dabei mindestens 60 Euro. Wenn Sie möchten, kümmert sich die Allianz darum, dass Ihnen Ihre Zulagen Jahr für Jahr automatisch gutgeschrieben werden.

Wie wird die RiesterRente versteuert?

Im Alter werden Leistungen aus der Riester-Rente voll besteuert – allerdings ist der Steuersatz im Alter in der Regel deutlich geringer als im Berufsleben, so dass die Steuerbelastung tatsächlich gering bleibt.

Welche Zulagen gibt es für die RiesterRente?

Jeder förderfähige Riester-Vertrag wird mit einer Grundzulage in Höhe von 175 Euro staatlich bezuschusst. Zudem erhalten Sie bei der Riester-Rente eine Kinderzulage von 185 Euro für jedes Kind. Wurde das Kind 2008 oder später geboren, sind es sogar 300 Euro. Jugendliche unter 25 Jahren profitieren von einem besonderen Berufseinsteiger-Bonus: Sie erhalten einmalig 200 Euro Zulage im ersten Jahr, für das eine Altersvorsorgezulage beantragt wird.