Bezahlen im Internet

Bezahlen im Internet – online auf der sicheren Seite

Sicher und einfach im Internet einkaufen

Online-Shopping wird immer beliebter. Es ist bequem und einfach: Preise lassen sich direkt am Computer vergleichen, bestellte Waren werden bis an die Haustür geliefert.

Jeder Online-Shop bietet in der Regel zum Ende des Bestellvorgangs verschiedene Bezahlmöglichkeiten an. Aber welche Methode ist die beste für Sie? Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal? Vorkasse oder auf Rechnung?

Wir erklären Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile und zeigen, wie Sie ihren Einkauf im Internet noch sicherer machen.

Bezahlen auf Rechnung

Wenn Sie eine Ware online kaufen, sollten Sie sich als Erstes die Frage stellen: Möchte beziehungsweise kann ich per Vorkasse oder auf Rechnung bestellen? Der Rechnungskauf ist besonders sicher. Denn Sie zahlen die Ware erst, nachdem diese bei Ihnen eingetroffen ist.

Allerdings ist der Kauf auf Rechnung nicht immer möglich. Viele Händler schließen diese Versandoption gänzlich oder zumindest für Neukunden aus. Außerdem sollten Sie beachten, dass für Zahlungen per Rechnung häufig ein Preisaufschlag erhoben wird. In diesen Fällen bleibt der Kauf mit Vorkasse die einzige oder günstigere Option.

Kreditkarte

Üblicherweise können Sie mit der Kreditkarte in jedem Online-Shop einkaufen. Denn Kreditkarten sind allgemein etabliert und auch für Käufe bei ausländischen Unternehmen geeignet. Bei der Bestellung erfolgt die Belastung der Kreditkarte direkt. Für die Abbuchung der Kredikartenrechnung auf Ihrem Konto haben Sie je nach Abrechnungszeitraum ein Zahlungsziel von bis zu 30 Tagen.

Lastschrift

Beim Lastschrift-Verfahren geben Sie dem Online-Händler eine Einzugsermächtigung für Ihr Bankkonto. Der Händler bucht damit den Rechnungsbetrag von Ihrem Konto ab und versendet anschließend die Ware.

Tipp: Falls Schwierigkeiten bei der Lieferung auftreten, haben Sie die Möglichkeit, der Lastschrift innerhalb von acht Wochen zu widersprechen. Entweder veranlassen Sie den Widerspruch in Ihrer Filiale vor Ort oder Sie können die Rückbuchung sogar selbst im Online Banking vornehmen. Diese Widerspruchsmöglichkeit finden Sie im Online Banking unter dem Punkt: Lastschriftrückgabe.

Überweisung per Vorkasse

Wenn Sie das Geld überweisen, erhalten Sie vom Verkäufer die Bankverbindung sowie in der Regel eine Rechnungs- und Auftragsnummer für die Bestellung. Die Überweisung nehmen Sie anschließend selbstständig vor. Der Zahlungsvorgang ist durch die Sicherheits-Standards Ihrer Bank geschützt und Sie müssen beim Händler keine Daten hinterlegen. Der Händler verschickt die Ware, nachdem das Geld auf dessen Konto gut geschrieben wurde.

Online-Bezahldienst

Bei den Online-Bezahldiensten findet der Zahlungstransfer nicht direkt zwischen Händlern und Kunden statt. Um diese Bezahldienste nutzen zu können, müssen Sie zum Beispiel ein paydirekt-Konto eröffnen. Über dieses Konto wird der Zahlungstransfer abgewickelt. Dazu ist die Übermittlung Ihrer Bankverbindung oder der Kreditkarten-Daten an den Online- Bezahldienst notwendig.

Durch diesen Bezahlvorgang erhält der Händler sein Geld sofort vom jeweiligen Online-Bezahldienst und kann die Bestellung schneller an Sie verschicken. Zudem sind Sie als Käufer teilweise durch einen Käuferschutz abgesichert.

Kontaktieren Sie uns

24 h Beratung & Terminvereinbarung

069 98 66 09 66

photoTAN

Das innovative Sicherheitsverfahren der Commerzbank.

Jetzt informieren
Kostenloses Girokonto

Jetzt Startguthaben¹ sichern

Bei Abschluss eines kostenlosen Girokontos1 ohne Mindestgeldeingang inkl. kostenloser Kreditkarte2

Jetzt eröffnen
paydirekt

Sicher online bezahlen

Mit paydirekt bezahlen Sie Ihre Online-Einkäufe einfach, sicher und direkt vom Girokonto. Einmalig im Online Banking freischalten und los geht’s.

Jetzt registrieren