Wohnmobilfinanzierung

Wohnmobil finanzieren

Erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Wohnmobil und entdecken Sie die Welt!
  • Kreditrahmen bis 80.000€1
  • Günstige Zinsen ab 1,49% effektiver Jahreszins2
  • Online abschließbar

Erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Wohnmobil und entdecken Sie die Welt!

  • Kreditrahmen bis 80.000€1
  • Günstige Zinsen ab 1,49% effektiver Jahreszins2
  • Online abschließbar

Ihre Vorteile im Überblick

Individuell

Sie können die Kreditsumme von 1.500 bis 80.000 € und die Laufzeit von 6 bis 96 Monaten frei wählen.

Schnell

Das gesamte Antragsverfahren erledigen Sie online - ohne zusätzlichen Papierkram. Schon nach wenigen Minuten erhalten Sie eine Sofortzusage für Ihre Konditionen.3

Flexibel

Sie können den Kredit vorzeitig zurückzahlen – in Teilen oder vollständig.4

Clever

Sie bleiben unabhängig von Händlervorgaben und sichern sich als Barzahler hohe Rabatte.

Mobil

Kleine Monatsraten sorgen dafür, dass Sie auch nach dem Abschluss beweglich bleiben – schon ab 1,49% effektivem Jahreszins.2

Wohnmobil finanzieren und selbst bestimmen, wo es langgeht

Einfach den Motor starten und los geht’s. Wer mit dem Wohnmobil oder Caravan verreist, hat seine eigenen Vorstellungen von Urlaub. Die einen wollen auf eigene Faust die Natur und schöne Orte entdecken. Andere nur ankommen und ausspannen. Oder ganz spontan weiterfahren und erst dort anhalten, wo es einem gefällt. Der Weg ist das Ziel – oder eben auch der Umweg. Genau darin liegt der Reiz einer Reise mit der Ferienwohnung auf Rädern. Und den lassen sich immer mehr Menschen in Deutschland einiges kosten.

Denn selbst bei den günstigsten Reisemobilen beginnen die Einstiegspreise ohne Sonderausstattung erst bei 40.000 Euro. Ein gutes Gebrauchtes mit solider Ausstattung ist ebenfalls kaum billiger zu bekommen. Und das Geld für einen neuen Wohnwagen mit allem Drum und Dran versteckt sich bei Preisen von 25.000 bis 35.000 Euro und mehr auch nicht gerade zwischen den Sofakissen.

Wenn Sie Freiheit und Selbstbestimmung mit dem eigenen Reisemobil oder Wohnwagen erleben wollen, müssen Sie also richtig tief in die Tasche greifen. Oder Sie machen es so wie etwa die Hälfte der Verbraucher in Deutschland und erfüllen sich Ihren Traum von mehr Unabhängigkeit ganz einfach mit einer zinsgünstigen Wohnmobilfinanzierung – zum Beispiel mit dem Commerzbank Autokredit!

Freiheit ohne Abenteuer

In 4 Schritten zur Finanzierung Ihres Wohnmobils

Ganz egal wie Ihre wohnmobilen Träume aussehen – mit der Commerzbank finanzieren Sie Ihre neue Freiheit auf Rädern in wenigen Schritten – einfach, günstig und schnell. Sie brauchen nichts weiter als eine stabile Online-Verbindung, ein Handy oder Tablet – alles Weitere erledigen Sie gemütlich zuhause.
Schritt 1

Angebot einholen

Sie berechnen Ihren Wunschkredit und erhalten innerhalb von 10 Minuten ein unverbindliches Angebot mit Sofortzusage der Konditionen3

Schritt 2

Unterlagen vorlegen

Wir stellen Ihnen die Vertragsunterlagen zum Download bereit. Die zur Antragsprüfung nötigen Dokumente können Sie innerhalb von 30 Tagen ganz einfach hochladen.

Schritt 3

Legitimieren

Um den Kredit final abzuschließen, legitimieren Sie sich einfach via VideoIdent, via PostIdent oder in einer unserer Filialen.

Schritt 4

Geld erhalten

Wenn Ihre Unterlagen geprüft wurden, ist das Geld innerhalb kürzester Zeit1 auf Ihrem Konto und Sie können Ihren Herzenswunsch erfüllen.

Welche Voraussetzungen werden gefordert?

Für den erfolgreichen Abschluss Ihres Kreditvertrags sind nur wenige Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Sie sind volljährig
  • Girokonto: Ihr Girokonto, auf das Ihr Gehalt oder Ihre Altersbezüge eingezahlt werden, ist bei einer Bank in Deutschland.
  • Wohnsitz : Ihr erster Wohnsitz befindet sich in Deutschland.
  • Kreditwürdigkeit : Die gesetzlich vorgeschriebene Bonitätsprüfung fällt positiv aus.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Halten Sie für den Antrag bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • ein weißes Blatt Papier für die Unterschriftsprobe

Haben Sie ihr Gehaltskonto bei uns, dann benötigen Sie keine weiteren Unterlagen. Ansonsten bitten wir Sie zusätzliche Unterlagen bereitzuhalten:

  • ab 5.000 EUR Kreditsumme: Kontoauszüge der letzten 90 Tage
  • Gehaltsnachweis der letzten beiden Monate

Persönliche Beratung

Sie haben Fragen oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Für alle Fragen stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns gerne!

Leasing beim Händler – eine gute Lösung?

Die Finanzierung in Form von Leasing gibt es nicht nur für Autos, sondern auch für Wohnmobile und Wohnwagen. Wie beim Pkw zahlen Sie hier ebenfalls eine fixe Leasingrate während der vereinbarten Laufzeit und können zum Vertragende entscheiden, ob Sie das Leasingfahrzeug zum Restwert kaufen oder an den Händler zurückgeben.

Wie beim Pkw bringt das Leasing aber auch hier einige Nachteile mit sich. Zum Beispiel eine jährliche Kilometerobergrenze. Wird die Laufleistung überschritten, weil Sie nach dem Sommerurlaub auf Rädern noch ein paar spontane Wochenendtrips machen wollen, müssen Sie bei der Rückgabe mit einer Nachzahlung rechnen – oder weniger spontan sein.

Außerdem drohen Nachzahlungen, die sich kaum kalkulieren lassen. So mindern Kratzer oder Dellen, die beim Rangieren oder dem Be- und Entladen entstehen, den Restwert.

Auf der sicheren Seite sind Sie in diesem Fall nur mit einer Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung. Denn vier oder fünf größere Kratzer an verschieden Stellen, sind aus Sicht des Versicherers vier bzw. fünf Schäden. Bei einer Versicherung mit Selbstbeteiligung müssen Sie für die Reparaturen also auch vier- bzw. fünf Mal den vereinbarten Eigenanteil leisten. Alternativ können Sie das Fahrzeug zum Ende der Laufzeit auch unrepariert zurückgeben. Dann erstellt der Leasinggeber ein sogenanntes Wertminderungsgutachten, das die Differenz zwischen dem kalkulierten und dem tatsächlichen Restwert ermittelt. In diesem Fall können die Kosten noch höher ausfallen, denn natürlich werden Sie für den Differenzbetrag und den Gutachter ebenfalls zur Kasse gebeten.

Der größte Nachteil beim Leasing von Caravans oder Wohnmobilen ist in vielen Fällen allerdings der, dass Sie Ihr neues Reisegefährt nicht so einrichten oder umgestalten können, wie sie wollen. Schließlich möchte der Leasinggeber das Fahrzeug wieder im Originalzustand zurückhaben. So ist die mobile Freiheit im Urlaub beim Leasing letzten Endes nicht größer als mit einem Mietmobil – gut für den Einstieg, aber auf Dauer nicht das Richtige.

Wohnmobil: Neu oder Gebraucht?

Sobald entschieden ist, dass Sie nächstes Fahrzeug finanzieren, haben Sie die Qual der Wahl: neu oder gebraucht? Gebrauchte Caravans oder Reisemobile sind günstiger als neue oder zum gleichen Preis erheblich besser ausgestattet. Allerdings müssen Sie beim Kauf von Gebrauchtfahrzeugen immer damit rechnen, dass während der Kreditlaufzeit Reparaturen anfallen oder Verschleißteile auszutauschen sind. Beim Händler können Sie das Risiko senken, indem Sie auf eine Gebrauchtwagengarantie bestehen. Kaufen Sie von Privat, sollten Sie sich zum Beispiel in Online-Foren eingehend über die typischen Schwachstellen des angebotenen Modells informieren, alle Verschleißteile sorgfältig begutachten und bei einem Wohnmobil immer auf eine Probefahrt bestehen.

Auch wenn Sie einen passenden Gebrauchten gefunden haben sollten, lohnt sich der Preisvergleich mit einem neuen Caravan oder Reisemobil in vergleichbarer Ausstattung. Denn mit einem Kredit können Sie sich als Barzahler je nach Marke und Modell mit etwas Verhandlungsgeschick beim Händler hohe Rabatte sichern – bis zu 20 % und mehr sind drin.

Gute Argumente für die Finanzierung Ihres Wohnmobils

Etwa jedes zweite Reisemobil in Deutschland wird mit einem Autokredit finanziert. Die Gründe dafür sind vielfältig. Hinzu kommt, dass Autokredite in der Regel günstiger angeboten werden, als klassische Kredite. Vor allem aber bieten sie im Vergleich zum Leasing oder zur Finanzierung über den Händler wichtige Vorteile.

Sie profitieren durch Barkauf von hohen Rabatten

Zwar bieten Hersteller und Händler von Reisemobilen, Wohnwagen oder Campinganhängern regelmäßig Aktionen und Sonderangebote im Paket mit einer günstigen Finanzierung an, doch selbst verlockende Angebote lohnen sich nicht in jedem Fall.

Als Barzahler sind Sie mit einer Finanzierung über die Bank nicht nur ungebundener, in der Regel fahren Sie damit auch deutlich flexibler und günstiger. Der Grund: Als Barzahler haben Sie gegenüber dem Händler mehr Verhandlungsspielraum. Das gilt auch, wenn Sie sich gegen ein Aktions- oder Sondermodell entscheiden, weil die Ausstattung nicht zu Ihren Wünschen passt. Je nach Hersteller und Händler bekommen Sie beim Kauf eines neuen Caravans oder Wohnmobils nicht selten über 20 % Rabatt, wenn Sie den Kaufpreis über eine unabhängige Bank finanzieren oder wertvolle Extras – von passenden Outdoor-Möbeln über die Solaranlage bis zur Zusatzluftfederung – als Dreingabe. Kommt der Kaufvertrag/Vertrag zustande, liegt das Geld für die Finanzierung Ihres Wohnmobils oder Wohnwagens schon nach wenigen Tagen auf Ihrem Konto. Anschließend bezahlen Sie bar beim Händler.

Finanzieren Sie Ihr mobiles Urlaubsparadies dagegen über den Händler, müssen Sie auf den Barzahler-Rabatt verzichten und darüber hinaus häufig noch eine Anzahlung leisten. Anders bei der Wohnmobilfinanzierung über die Commerzbank: Hier gibt es keine Anzahlung, und Sie bezahlen über die gesamte Laufzeit gleichbleibende Raten.

Sie müssen keine Kilometerobergrenzen berücksichtigen

Eine Finanzierung über den Handel ist so gut wie immer mit einer vertraglich festgelegten Kilometerbegrenzung pro Jahr verbunden. Das gilt vor allem beim Ballonkredit und der 3-Wege-Finanzierung. Hier leisten Sie zunächst eine Anzahlung, überweisen anschließend die vereinbarten Monatsraten und zahlen am Vertragsende eine Abschlussrate, sofern Sie den Caravan oder das Wohnmobil behalten möchten. Anders als bei der Ballonfinanzierung können Sie das Fahrzeug bei der 3-Wege-Finanzierung nämlich auch zurückgeben. Die Voraussetzung dafür: Das Wohnmobil hat die vereinbarte Kilometerleistung nicht überschritten, ist unbeschädigt und in gepflegtem Zustand.

Auch hier sind Sie mit der Wohnmobil-Finanzierung klar im Vorteil. Denn als Barzahler bestimmen Sie selbst, welches Fahrzeug Sie kaufen möchten und wieviel Kilometer Sie auf all den schönen Umwegen fahren wollen, die noch vor Ihnen liegen. Zudem bleiben Ihnen mögliche Zusatzkosten für Mehrkilometer, Kratzer, Dellen oder Schrammen erspart, über die man als Eigentümer auch mal hinwegsehen kann.

Sie haben volle Kostentransparenz

Mit unserem Kreditrechner ermitteln Sie ganz einfach, was Sie vom ersten bis zum letzten Monat für die Finanzierung Ihres Caravans oder Wohnmobil bezahlen. Dabei können Sie die Laufzeit flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen, bis Sie Ihre Wunschrate gefunden haben. Überprüfen Sie zum Schluss noch, ob Laufzeit und Konditionen Ihren Vorstellungen entsprechen, und stellen Sie direkt online eine persönliche Kreditanfrage. Nur wenige Augenblicke später erhalten Sie eine Sofortzusage der Konditionen. So wissen Sie sofort, zu welchen Bedingungen Sie Ihr Wohnmobil finanzieren können.

Sie können Ihr Wohnmobil durch Vermietung refinanzieren

Auch wenn ihnen beim Gedanken an Ihr neues Wohnmobil bestimmt sofort viele Ziele einfallen, die Sie allein, zu zweit oder mit der Familie entdecken wollen: Die meiste Zeit des Jahres wird Ihr Ferienhaus auf Rädern oder der Camper auf Ihrem Grundstück oder einem Abstellplatz herumstehen. Dabei können Sie das Fahrzeug in der Zeit, in der Sie selbst es nicht nutzen, über Onlineplattformen gegen Geld vermieten. Der Vorteil: Schon mit einer Vermietung von mehreren Wochen pro Jahr können Sie die Monatsraten für den Kredit refinanzieren – und sich Ihren Traum vom selbstbestimmten, unabhängigen Urlaub „on the Road“ günstig oder sogar kostenlos erfüllen. Gut kalkuliert und in Kombination mit der flexiblen Rückzahlung bietet sich hier ein großer Gestaltungsspielraum, den Sie an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen und für sich nutzen können

Fragen und Antworten

Fragen und Wissenswertes rund um das Thema Wohnmobil-Finanzierung

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten der Commerzbank:

  1. 1

    Ausreichende Bonität vorausgesetzt.

  2. 2

    Effektiver Jahreszins 1,49 % p. a., gebundener Sollzins 1,48 % p. a., Laufzeit 12 Monate, Nettodarlehensbetrag 3.000 Euro, monatliche Rate 252,01 Euro, Gesamtbetrag 3.024,10 Euro. Der Zinssatz ist abhängig von Laufzeit und Bonität. / Gesetzlich erforderliches, repräsentatives Beispiel: Effektiver Jahreszins 3,99 % p. a., gebundener Sollzins 3,92 % p. a., Laufzeit 60 Monate, Nettodarlehensbetrag 10.000 Euro, 60 Monatsraten zu 183,80 Euro, Gesamtbetrag 11.027,95 Euro. Darlehensgeber ist die Commerzbank AG, Kaiserplatz, 60311 Frankfurt am Main.

  3. 3

    Eine verbindliche Kreditzusage kann erst nach Eingang und positiver Prüfung Ihres rechtsverbindlich unterzeichneten Kreditantrags und der dazu eingereichten Unterlagen sowie der eingeholten Bonitätsauskünfte erfolgen.

  4. 4

    Bei einer vorzeitigen Rückzahlung des Kredits fällt die gesetzliche Vorfälligkeitsentschädigung an (max. 1% auf den Ablösebetrag bzw. 0,5%, wenn der Zeitraum zwischen der vorzeitigen und der vereinbarten Rückzahlung ein Jahr nicht überschreitet).