Pressemitteilung Pressemitteilung

Suche

22. Juni 2012

Commerzbank: schwul-lesbisches Mitarbeiternetzwerk ARCO feiert 10-jähriges Jubiläum

● Ulrich Sieber: "Die Mitglieder von ARCO haben unsere Unternehmenskultur in den vergangenen 10 Jahren mitgeprägt."

● ARCO-Sprecher Christian D. Weis: "Bei der Commerzbank muss niemand seine Identität verstecken"


Seit 10 Jahren fördert ARCO, das schwul-lesbische Mitarbeiternetzwerk der Commerzbank, erfolgreich den Abbau von Vorurteilen und Diskriminierung. ARCO wurde im Jahr 2002 auf Initiative von Mitarbeitern mit ideeller sowie finanzieller Unterstützung der Commerzbank gegründet. Ziel des rund 400 Mitglieder starken Netzwerks ist ein Arbeitsklima, in dem alle Mitarbeiter unbelastet ihrer Arbeit nachgehen und ihre beruflichen Ziele verfolgen können - ungeachtet ihrer sexuellen Orientierung. "Ich gratuliere ARCO ganz herzlich zum runden Geburtstag. Die Mitglieder von ARCO haben unsere Unternehmenskultur in den vergangenen zehn Jahren mitgeprägt", sagte Ulrich Sieber, Personalvorstand der Commerzbank.

Am Arbeitsplatz ist die Lebensweise jedes einzelnen nicht nur eine Privatangelegenheit. "Viele Kolleginnen und Kollegen sprechen auch über persönliche Dinge. Wer dann regelmäßig über sein Privatleben und den Partner schweigen würde, fiele irgendwann auf. Auch dank der Arbeit von ARCO muss bei der Commerzbank niemand seine Identität verstecken", sagte ARCO-Sprecher Christian D. Weis.

Die Mitglieder von ARCO engagieren sich freiwillig und außerhalb ihrer Arbeitszeit. Dennoch ist das Netzwerk fest in die Diversity-Strategie der Commerzbank eingebunden und arbeitet eng mit der Personalabteilung zusammen. "Die Zusammenarbeit mit ARCO stärkt die tolerante und weltoffene Unternehmenskultur der Commerzbank", sagte Albert Reicherzer, der als Bereichsvorstand Group Human Resources die Personalabteilung der Commerzbank leitet. "Wir sind darauf angewiesen, das Potenzial aller Mitarbeiter zu nutzen. Damit wir erfolgreich sind und im Wettbewerb bestehen können, müssen wir die besten Talente für uns gewinnen. Deshalb darf auch die sexuelle Orientierung - neben Geschlecht, Alter, Religion und anderen persönlichen Merkmalen - keine Rolle bei der Personalauswahl spielen."

Die langjährige Arbeit von ARCO zeigt Erfolge: In einer Onlinebefragung im Jahr 2009 gaben beispielsweise mehr als 80 Prozent der ARCO-Mitglieder an, in der Bank und privat geoutet zu sein. 2010 erhielt die Commerzbank für ihr Diversity-Management den Max-Spohr-Preis des Völklinger Kreises und damit eine hochkarätige Auszeichnung für das Engagement der Bank für Vielfalt in der Belegschaft.


*****

Pressekontakt:
Simon Steiner +49 69 136 46646
Ina Kolanowski +49 69 136 22813


*****

Über die Commerzbank

Die Commerzbank ist führend bei Privat- und Firmenkunden in Deutschland. Mit den Segmenten Pri-vatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets, Central & Eastern Europe sowie Asset Based Fi-nance bietet die Bank ihren Kunden ein attraktives Produktportfolio und ist insbesondere für den ex-portorientierten Mittelstand ein starker Partner in Deutschland und weltweit. Mit künftig rund 1.200 Filia-len verfügt die Commerzbank über eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Sie hat rund 60 Standorte in 52 Ländern und betreut rund 15 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden weltweit. Im Jahr 2011 erwirtschaftete sie mit 58.160 Mitarbeitern Bruttoerträge von knapp 10 Milliarden Euro.

Zum Seitenanfang