Pressemitteilung Pressemitteilung

Suche

13. Oktober 2011

Commerzbank eröffnet 150. Filiale für Firmenkunden

● Zielgröße für den Filialausbau in der Fläche erreicht

● Vorstand Beumer: so nah am Kunden wie nie zuvor


Die Commerzbank hat in Passau ihre bundesweit 150. Filiale für Firmenkunden eröffnet. "Damit haben wir unsere Zielgröße für den Ausbau des Filialnetzes für den deutschen Mittelstand erreicht. Wir sind so nah am Kunden wie nie zuvor", sagt Markus Beumer, im Vorstand der Commerzbank für Firmenkunden zuständig. "Wir kennen die Branchen und Märkte unserer Kunden besser denn je aus eigener Anschauung vor Ort."

Neben den bundesweiten Filialen in nahezu jeder größeren Stadt und sieben spezialisierten Großkundencentern ist die Commerzbank im Firmenkundengeschäft mit 60 Standorten in mehr als 50 Ländern der Welt vertreten. Hinzu kommt ein Netz von über 7.000 Korrespondenzbankverbindungen für das dokumentäre Auslandsgeschäft.

Die deutschen Unternehmen sind nach Einschätzung Beumers krisenfester geworden: "Viele verfügen über eine deutlich bessere Kapitalstruktur und eine breitere Eigenkapitalbasis als noch vor einigen Jahren. Dennoch: Die Konjunktur-, Zins- und Währungsrisiken sind weltweit deutlich gestiegen. Wir haben deshalb unser Beratungs- und Leistungsangebot im professionellen Risikomanagement noch einmal erweitert."

Viele Unternehmen haben sich zudem als Folge der Finanzkrise durch verstärkte Innovationen und weitere Internationalisierung neu aufgestellt. Die Commerzbank begleitet sie mit ihrem internationalen Netz in die für sie relevanten Märkte. Wichtigster Wachstumsmarkt ist dabei neben West- und Osteuropa vor allem Asien. Allein in China ist die Commerzbank heute mit vier Filialen vertreten. Gerade für das Chinageschäft deutscher Unternehmen gibt es seit Juni dieses Jahres eine große Erleichterung: Commerzbank-Kunden können ihre Handelsgeschäfte mit China sowohl von Deutschland aus als auch vor Ort in der chinesischen Währung, dem Renminbi, abwickeln. Damit unterstreicht die Commerzbank, so Beumer, "noch einmal ihre Rolle als Marktführer im deutschen Außenhandel."

Mit einem Kundenstamm von mehr als 100.000 mittelständischen Unternehmen (Umsatz über 2,5 Mio. Euro) und Bankverbindungen zu fast allen Großunternehmen Deutschlands versteht sich die Commerzbank als strategischer Partner für Firmenkunden - regional wie jetzt auch in Passau, national in Deutschland und international auf den weltweiten Märkten der exportstarken deutschen Wirtschaft.


Pressekontakt:
Martin Halusa: Tel. +49 69 136-85331
Renate Christ: Tel. +49 69 136-43452


*****

Über die Commerzbank

Die Commerzbank ist führend bei Privat- und Firmenkunden in Deutschland. Mit den Segmenten Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets, Central & Eastern Europe sowie Asset Based Finance bietet die Bank ihren Kunden ein attraktives Produktportfolio und ist insbesondere für den exportorientierten Mittelstand ein starker Partner in Deutschland und weltweit. Mit rund 1.200 Filialen verfügt die Commerzbank zukünftig über eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Sie hat rund 60 Standorte in 50 Ländern und betreut mehr als 14 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden weltweit. Im Jahr 2010 erwirtschaftete sie mit 59.100 Mitarbeitern Bruttoerträge von 12,7 Milliarden Euro.

Zum Seitenanfang