Pressemitteilung Pressemitteilung

Suche

04. November 2010

Ressortwechsel im Vorstand der Commerzbank - Martin Zielke neu in den Vorstand berufen

Der Aufsichtsrat der Commerzbank hat heute Martin Zielke als neues Mitglied in den Vorstand der Commerzbank AG berufen. Zielke, 47, übernimmt ab sofort die Verantwortung für das Business Segment Privatkunden. Nach sechs Jahren Ressortverantwortung für das Business Segment Privatkunden wird sich der 44-jährige Achim Kassow künftig auf das Business Segment Central & Eastern Europe konzentrieren. "Nachdem wesentliche Meilensteine bei der Integration des Privatkundengeschäfts erreicht sind, geht es jetzt darum, das Geschäft in Mittel-und Osteuropa konsequent auf einen nachhaltigen Wachstumskurs zu bringen", sagt Martin Blessing, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank.

Zielke war seit mehr als zwei Jahren als Bereichsvorstand für Group Finance verantwortlich. Zuvor war der Bank- und Diplomkaufmann in weiteren leitenden Funktionen im Konzern tätig - unter anderem als Konzernleiter im Firmenkunden- und im Privatkundengeschäft sowie als Finanzvorstand der Eurohypo. Vor seinem Wechsel zur Commerzbank im Jahr 2002 hatte er Führungsfunktionen im Privatkundengeschäft der Dresdner Bank und im Deutsche Bank-Konzern inne. "Martin Zielke bringt für seine neue Aufgabe sehr viel Erfahrung und Kompetenz mit. Er war viele Jahre in leitender Position im Privatkundengeschäft tätig und hatte lange regionale Kundenverantwortung. Wir freuen uns sehr, ihn in unserem Vorstandsteam begrüßen zu dürfen", sagt Martin Blessing.


Pressekontakt:
Armin Guhl + 49 69 136 42764
Reiner Roßmann + 49 69 136 46646


*****


Über die Commerzbank

Die Commerzbank ist die führende Privat- und Firmenkundenbank in Deutschland. Mit den Segmenten Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets, Central & Eastern Europe sowie Asset Based Finance bietet die Bank ihrenKunden ein attraktives Produktportfolio und ist insbesondere für den exportorientierten Mittelstand ein starker Partner in Deutschland und weltweit. Mit rund 1.200 Filialen verfügt die Commerzbank über das dichteste Filialnetz der deutschenPrivatbanken. Sie hat mehr als 60 Standorte in gut 50 Ländern und betreut 14 Millionen Privat- sowie eine Million Geschäfts- und Firmenkunden. Im Jahr 2009 erwirtschaftete sie mit rund 63.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von 10,9 Milliarden Euro.

Zum Seitenanfang