Pressemitteilung Pressemitteilung

Suche

02. November 2010

Commerzbank-Filiale Peking erhält Renminbi-Lizenz

● Filiale bietet jetzt die gesamte Produktpalette des Corporate Banking an
● Commerzbank unterstreicht Bedeutung des chinesischen Marktes


Die Commerzbank kann ihren Kunden in der Filiale in Peking künftig auch Kredite in lokaler Währung anbieten. Mit dem Erhalt der sogenannten RMB-Lizenz ist die Bank jetzt in der Lage, Produkte in der chinesischen Währung Renminbi (RMB) zu offerieren und damit ihr bereits bestehendes Produktportfolio für Firmenkunden zu komplettieren.


Der Erhalt der RMB-Lizenz bedeutet für die Filiale in Peking den letzten Schritt auf dem Weg zur erfolgreichen Integration der Dresdner Bank in die neue Commerzbank in Asien. Die Filiale in Peking bietet nun die komplette Produktpalette des Corporate Banking an, inklusive Kredite in RMB.


"Wir spüren eine wachsende Nachfrage nach RMB, insbesondere von deutschen Firmenkunden. Durch die Lizenz können wir diese Kunden bei ihrem Wachstum in China noch besser unterstützen. Dabei verfolgt die Commerzbank eine Cross-Border-Strategie. Dies bedeutet, dass wir deutsche Unternehmen in Asien sowie chinesische Unternehmen auf ihrem Weg nach Deutschland, dem Wachstumsmotor der europäischen Wirtschaft, begleiten", sagt Jan-Willem Sudmann, Filialleiter der Commerzbank Filiale Peking.


"Die Integration der Dresdner Bank, die Eröffnung der Filiale Tianjin im Jahr 2009 sowie der Erhalt der RMB- Lizenz der Filiale Peking unterstreichen das langfristige Engagement der Commerzbank in Asien. Dies sind wichtige Meilensteine, um unsere Kunden in Asien und Europa noch besser zu unterstützen. Wir sind nun besser als je zuvor in der Lage, am schnellen Wachstum in Asien und besonders in China teilzunehmen", sagt Michael Kotzbauer, Regionalvorstand Asien der Commerzbank. Die Commerzbank betreibt in Asien Filialen in Peking, Shanghai, Tianjin, Hongkong, Singapur und Tokio.



Pressekontakt:
Martin Halusa +49 69 136 85331



Über die Commerzbank
Die Commerzbank ist die führende Privat- und Firmenkundenbank in Deutschland. Mit den Segmenten Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets, Central & Eastern Europe sowie Asset Based Finance bietet die Bank ihren Kunden ein attraktives Produktportfolio und ist insbesondere für den exportorientierten Mittelstand ein starker Partner in Deutschland und weltweit. Mit rund 1.200 Filialen verfügt die Commerzbank über das dichteste Filialnetz der deutschen Privatbanken. Sie hat mehr als 60 Standorte in gut 50 Ländern und betreut 14 Millionen Privat- sowie eine Million Geschäfts- und Firmenkunden. Im Jahr 2009 erwirtschaftete sie mit rund 63.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von 10,9 Milliarden Euro.

Zum Seitenanfang