• Jetzt Einfach Depot wechseln mit dem Depotwechselservice

    Depotwechsel: Kostenlos, einfach, schnell.

    Depot wechseln

Ihr Depotwechsel. Unser Service.

Sie haben schon ein Depot bei der Commerzbank? Ziehen Sie mit Ihrem gesamten Wertpapier-Bestand zur Commerzbank und profitieren Sie dauerhaft von attraktiven Konditionen, objektiven Voten unserer Profis, unserem kostenfreien Marktdaten-Tool und Realtime-Kursen. Nutzen Sie jetzt einfach unseren Service für den Depotwechsel und lassen Sie unseren Kooperationspartner fino run GmbH den Depotumzug erledigen. Ohne Kosten, ohne Filiale und mit nur wenigen Klicks.

Ihre Vorteile mit dem Depotwechselservice

Individuell

Kostenlos: Service, der Ihnen jederzeit digital und ohne Kosten zur Verfügung steht.

Individuell

Einfach: Depotwechsel direkt von zu Hause oder jedem anderen Ort Ihrer Wahl.

Individuell

Schnell: Umzug in Minuten, ganz ohne Heraussuchen von Unterlagen oder Kontoauszügen.

Individuell

Sicher: Verschlüsselte Übertragung aller Daten und Löschung nach abgeschlossenem Wechsel.

Individuell

Individuell: Persönliche Auswahl der Leistungen im Rahmen des Wechsels.

So einfach wechseln Sie mit Ihrem Depot zur Commerzbank

Depotwechsel mit bis zu 1.500 € Prämie

Wechsel starten

Starten Sie den Depotwechsel unseres Kooperationspartners fino und machen Sie Angaben zu Ihrem Depot bei der Commerzbank.

Depotwechsel mit bis zu 1.500 € Prämie

Übertrag festlegen

Wählen Sie aus, welchen Service Sie über fino in Anspruch nehmen und welche Wertpapiere Sie in Ihr Commerzbank Depot übertragen möchten.

Depotwechsel mit bis zu 1.500 € Prämie

Auftrag abschließen

Machen Sie Angaben zum bisherigen Depot, Depotinhaber und unterschreiben Sie den Auftrag digital. Das war’s: Ihr Übertrag wird an Ihre bisherige depotführende Stelle weitergeleitet..

Sie besitzen bisher kein Depot bei der Commerzbank?

Um Ihren Depotwechsel zu starten, benötigen Sie lediglich ein bestehendes Depot bei der Commerzbank. Natürlich können Sie mit Ihren Wertpapieren nicht nur zu unserem Online-Depot mit kostenloser Depotführung ab einer Order pro Quartal wechseln. Unser Wechselservice gilt ebenfalls für alle weiteren Depotmodelle. Entdecken Sie also unser gesamtes Angebot, finden Sie das passende Depot und vereinbaren Sie ggf. Ihren persönlichen Beratungstermin.

Depotmodelle entdecken
Depotmodelle entdecken

Wissenswertes rund um Ihren Depotwechsel

Unter welcher Voraussetzung kann ich den Depotwechselservice nutzen?

Um den Depotwechselservice nutzen zu können, benötigen Sie ein Wertpapierdepot bei der Commerzbank AG. Sofern Sie noch kein Depot bei der Commerzbank führen, können Sie hier ein DirektDepot eröffnen oder eines unserer anderen attraktiven Depotmodelle in unseren Filialen.

Wie erfolgt der Depotwechselservice?

Für die Beauftragung des Depotwechsels werden Sie zu unserem Kooperationspartner, die fino run GmbH, über eine sichere Verbindung weitergeleitet. Dort ist lediglich die Erfassung weniger Daten erforderlich. Am Ende wird ein Auftrag an Ihre bisherige depotführende Stelle generiert und automatisch verschickt. Sie haben hier natürlich auch die Möglichkeit, eine Kopie für Ihre Unterlagen zu speichern oder sich den Auftrag auszudrucken.

Welche Schritte umfasst der Depotwechselservice und was benötige ich hierfür?

Um Ihren Depotwechsel zur Commerzbank noch schneller und einfacher zu gestalten, halten Sie bitte Ihre Depotnummer und BLZ bei der Commerzbank bereit.

Der Depotwechsel über unseren Partner fino umfasst im Detail folgende Schritte:

  1. Erfassung des Commerzbank-Depots, in das Wertpapiere übertragen werden
  2. Auswahl des gewünschten Auftragsumfangs
  3. Auswahl der zu übertragenden Wertpapiere
  4. Erfassung des Depotinhabers bei der Commerzbank
  5. Einfach Digital unterschreiben
  6. Auftrag absenden

Ihr Auftrag wird nach Bestätigung der Auftragserteilung automatisch an Ihre bisherige depotführende Bank verschickt.

Sollten Sie nur bestimmte Wertpapiere übertragen wollen, halten Sie bitte zusätzlich die Login-Daten Ihrer bisherigen Bank bereit. Alternativ können Sie die zu übertragenden Wertpapiere manuell erfassen.

Muss ich nach dem Auftrag zum Depotwechsel noch etwas tun?

Nein, nach Bestätigung der Auftragserteilung wird der von Ihnen erteilte Auftrag automatisch an Ihre bisherige Bank verschickt sowie für Ihre Unterlagen als Download oder Ausdruck zur Verfügung gestellt.

Ein Depotübertrag kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, hierfür ist insbesondere die Wertpapierart und ihre Merkmale im bisherigen Depot ausschlaggebend. Bei Fragen zur Dauer oder Änderungswünschen zu einem bereits beauftragten Depotwechsel, wenden Sie sich bitte direkt an ihre bisherige depotführende Bank.

Kann ein Dritter den Depotwechsel für mich durchführen?

Nein, der Depotwechsel darf nur durch den Kontoinhaber persönlich durchgeführt werden.

Was mache ich, wenn ich noch kein Depot bei der Commerzbank habe?

Besonders schnell wechseln Sie mit unserem DirektDepot, das Sie in wenigen Minuten online eröffnen und ab einer Order pro Quartal ohne Depotentgelt führen.

Welche Kosten entstehen durch den Depotwechsel zur Commerzbank?

Der Depotwechselservice der Commerzbank ist kostenlos. Eventuell anfallende fremde Spesen berechnet die Lagerstelle für die Umbuchung von Namensaktien und für die Lieferung im Ausland verwahrter Wertpapiere. Diese leiten wir an unsere Kunden weiter.

Mit der Wertpapieranlage, der Depotführung, der Vermögensverwaltung sowie der Kontoführung sind Kosten verbunden. Einzelheiten dazu finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis. Die darin genannten Preise und Leistungen gelten auch für den Abschluss als so genanntes „gebündeltes Paket“ und verändern sich im Vergleich zu einem Einzelabschluss nicht.

Welche Serviceleistungen kann ich im Rahmen des Depotwechsels in Anspruch nehmen?

Bei der Beauftragung eines Depotwechsels können Sie folgende Services in Anspruch nehmen:

  • Depot bei bisheriger Bank löschen
  • Verlustverrechnungstopf/Quellensteuervortrag übertragen
  • Sparpläne löschen
  • Freistellungsauftrag befristen
  • Bruchstücke verkaufen lassen.

Kann ich während des Depotübertrages meine Wertpapiere verkaufen?

Nein, während des Depotübertrages können Sie Ihre Wertpapiere nicht verkaufen. Sie sollten daher vor dem Wechsel prüfen, ob Sie die zu übertragenden Wertpapiere ggf. kurzfristig verkaufen möchten.

Gibt es Wertpapiere, die nicht zur Commerzbank übertragen werden können?

Grundsätzlich können alle handelbaren Wertpapiere zur Commerzbank übertragen werden. Bitte achten Sie darauf, ob ein Wertpapierbestand möglicherweise gesperrt ist oder sonstigen Beschränkungen unterliegt. Das kann die Bearbeitung des Depotwechsels behindern. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel Ihre bisherige Bank.

Risikohinweis

Bei der Übertragung von Geldern (Einlagen) bzw. der Übertragung von Wertpapieren und dem ggf. anschließenden Verkauf dieser zum Zwecke des Erwerbs der genannten Produkte bzw. dem Abschluss einer Vermögensverwaltung kann es zu einer Risikoerhöhung kommen.

Zum einen kann bei den zu erwerbenden Wertpapieren – anders als bei Einlagen – das Kapital nicht garantiert werden und sich das Anlagerisiko erhöhen. Zum anderen kann sich beim Verkauf von risikoärmeren Wertpapieren und dem daran anschließenden Kauf der genannten Produkte – abhängig von der Ausgestaltung des konkreten Produktes – ebenfalls das Anlagerisiko und damit das mit dem Gesamtpaket verbundene Risiko erhöhen. Somit kann das mit dem Gesamtpaket verbundene Risiko abweichen von den Risiken, die mit der alleinigen Übertragung von Depotwerten bzw. Einlagengeldern verbunden sind. Es kann auch bei Berücksichtigung der Wechselprämie zu Verlusten kommen.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Sie wünschen sich noch weitere Informationen zum Depotwechsel oder haben Fragen?
Kontakt

069 5 8000 8000
Termin

Termin vereinbaren