Reisetipps – Türkei

Erfahren Sie hier finanzielle Tipps vom richtigen Bezahlen in der Türkei bis hin zu Versicherungen, die Sie auf Ihrer Reise benötigen.

  • Wertvolle Reisetipps für Türkei

Währung

Zeichen: TRY, TL, Türkische Lira
1 TRY = 100 Kuruş

Gebräuchliche Banknoten/Münzen

Noten Türkei: 5, 10, 20, 50, 100, 200 Türkische Lira; Münzen Türkei: 1, 5, 10, 25, 50 Kuruş, 1 Türkische Lira

Bezahlen

Bezahlen Kreditkarte

Kreditkarten sind als bargeldloses Zahlungsmittel weit verbreitet.

Bezahlen Girocard

Die Girocard wird vielfach (Geschäfte, Tankstellen etc.) akzeptiert.

Bezahlen Bargeld

Bargeld wird häufig genutzt, gerade für kleine Beträge wie Trinkgeld, Bustickets oder Ähnliches.

Bezahlen Tipp

Tipp: In Touristenregionen wird häufig auch der Euro akzeptiert.

Preisvergleich

Preisvergleich Günstiger

Günstiger
Goldschmuck, Teppiche, Restaurants

Preisvergleich Teurer

Teurer
Grundsätzlich ist das Preisniveau in der Türkei niedriger als in Deutschland. In Touristenzentren ist das Preisniveau höher als auf dem Land. Benzin ist teuer.

Preisvergleich Tipp

Tipp: Antiquitäten dürfen nicht ausgeführt werden!

Bargeld

Bargeld abheben

Vor Ort können Sie mit Ihrer Girocard oder einer Kreditkarte am Geldautomaten Türkische Lira abheben.

Bargeld tauschen

Commerzbank-Kunden mit Girokonto können in der Filiale Türkische Lira bestellen.

Bargeld online

Auch online können Commerzbank-Kunden mit Girokonto türkische Lira bestellen.

Bargeld Tipp

Tipp: Vergessen Sie nicht die PINs für Girocard und Kreditkarte!

Ein- und Ausfuhr von Bargeld

Ein- und Ausfuhr von Bargeld

Aus der Türkei dürfen maximal 5.000 US$ in Bargeld ausgeführt werden.

Trinkgeld

Die Gehälter in der Türkei sind sehr niedrig. Die Bediensteten sind auf Trinkgelder angewiesen. Es gibt sogar Kellner, die ohne Lohn arbeiten und nur vom Trinkgeld leben. Folgende Richtwerte können wir empfehlen: Restaurants 10 % des Rechnungsbetrages, Kofferträger 1 Euro pro Gepäckstück und Zimmermädchen 1 Euro pro Tag.

Rabatte

Handeln ist in der Türkei durchaus üblich, vor allem auf Märkten, Basaren und bei Straßenhändlern. Achten Sie auf gefälschte Markenware! Pro Person darf man Waren im Wert von insgesamt 430 Euro zollfrei in die EU einführen.

Steuern

Die Mehrwertsteuer (KDVK) beträgt 18 %, bei alltäglichen Gütern wie Nahrungsmitteln 8 % bzw. 1 %. In Geschäften, die dem Global-Refund-System angeschlossen sind, können sich Reisende für ihre Einkäufe die Mehrwertsteuer zurückerstatten lassen. Der Umsatz muss mindestens TRY 118,00 betragen.

Versicherung

Die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) gilt in der Türkei nicht. Gesetzlich Versicherte erhalten auf Anforderung von Ihrer Krankenkasse das Formular T/A 11. Eine zuverlässige Kranken- und Reiserückholversicherung wird empfohlen.