Reisetipps – Schweiz

Erfahren Sie hier finanzielle Tipps vom richtigen Bezahlen in der Schweiz bis hin zu Versicherungen, die Sie auf Ihrer Reise benötigen.

  • Wertvolle Reisetipps für die Schweiz

Währung

Zeichen: CHF, SFr oder Fr
1 Schweizer Franken = 100 Rappen

Gebräuchliche Banknoten/Münzen

Noten Schweiz: 10, 20, 50, 100, 200 Schweizer Franken; Münzen Schweiz: 5, 10, 20 Rappen, halber, 1, 2, 5 Schweizer Franken

Bezahlen

Bezahlen Kreditkarte

Kreditkarten sind als bargeldloses Zahlungsmittel weit verbreitet.

Bezahlen Girocard

Die Girocard wird vielfach (Geschäfte, Tankstellen etc.) akzeptiert.

Bezahlen Bargeld

Bargeld wird häufig genutzt, gerade für kleine Beträge wie Trinkgeld, Bustickets oder Ähnliches.

Bezahlen Tipp

Tipp: In Grenzregionen zur EU wird häufig auch der Euro akzeptiert.

Preisvergleich

Preisvergleich Günstiger

Günstiger
Das Preisniveau ist in der Schweiz höher als in den meisten anderen europäischen Ländern.

Preisvergleich Teurer

Teurer
Lebensmittel, Kleidung, Restaurants, Zeitschriften, Sportartikel, Bußgelder

Preisvergleich Tipp

Tipp: Einige Beispiele für günstigere Preise finden Sie auf www.weissepreise.ch.

Bargeld

Bargeld abheben

Vor Ort können Sie mit Ihrer Girocard oder einer Kreditkarte am Geldautomaten Schweizer Franken abheben.

Bargeld Filiale

Commerzbank-Kunden mit Girokonto können in der Filiale Schweizer Franken bestellen.

Bargeld online

Auch online können Commerzbank-Kunden mit Girokonto Schweizer Franken bestellen.

Bargeld Tipp

Tipp: Vergessen Sie nicht die PINs für Girocard und Kreditkarte!

Ein- und Ausfuhr von Bargeld

Ein- und Ausfuhr von Bargeld

Bei Ein- und Ausfuhr EU Beträge über 10.000 Euro pro Person anmelden.

Trinkgeld

Wie in vielen Ländern erhalten Servicemitarbeiter in Restaurants, Hotels etc. nur ein geringes Grundgehalt und freuen sich daher über Trinkgelder in Höhe von rund 10 %. Dies gilt auch für Taxifahrer. Kofferträger und Zimmermädchen sollten mit 1-2 CHF pro Tag bedacht werden.

Rabatte

Handeln ist in der Schweiz noch weniger üblich als in Deutschland. Selbst bei großen Anschaffungen, zum Beispiel beim Autokauf, sind die Rabatte geringer. Senioren und Kinder erhalten teilweise Rabatte, beispielsweise bei Skipässen oder Bahnkarten.

Steuern

Die Mehrwertsteuer beträgt 8 %, bei alltäglichen Gütern wie Nahrungsmitteln nur 2,50 %. Ausländische Touristen können sich die Mehrwertsteuer bei Einkäufen über 400 CHF zurückerstatten lassen. Fragen Sie dazu nach einem Global Refund Tax-Free Einkaufsscheck.

Versicherung

Die deutsche gesetzliche Krankenversicherung bietet in der Schweiz maximal eine Grundversorgung, viele Leistungen müssen auch bar verauslagt werden. Sichern Sie sich vor Reiseantritt mit einer Auslandskrankenversicherung ab, denn die Kosten für Ärzte können in der Schweiz sehr hoch sein.