Deutschland – Early Bird gewinnt wieder an Höhe

Unser Frühindikator für die deutsche Wirtschaft ist im September deutlich gestiegen.

people___profile_24_outline
Dr. Ralph Solveen

Commerzbank Economic Research

6. Oktober 2023

Verantwortlich hierfür war in erster Linie ein schwächerer Euro. Allerdings liegt der Indikator mit -0,17 Punkten immer noch im negativen Bereich, womit er weiterhin unterdurchschnittliche Rahmenbedingungen für die deutsche Wirtschaft anzeigt. Damit stützt der Indikator unsere Erwartung, dass die Wirtschaftsleistung im Winterhalbjahr schrumpfen wird. Das Plus gegenüber Vormonat macht aber Hoffnung, dass sich dieser Rückgang in Grenzen halten wird.

Nach einem minimalen Plus im August hat der Early Bird im September deutlich von -0,33 auf -0,17 Punkte zugelegt. Verantwortlich hierfür ist in erster Linie die Entwicklung am Devisenmarkt. ...

Den vollständigen Text finden Sie in der PDF-Version.