Inflation – die schwierige letzte Meile

Fragezeichen bereits bei Inflationserwartungen

Symbolbild
Dr. Jörg Krämer

Commerzbank Economic Research

24. November 2023

Die nächste Woche anstehenden Inflationsdaten für den Euroraum werden zeigen, dass sich der rasante Rückgang der Inflation fortsetzt. Aber die letzte Meile im Kampf gegen die Inflation wird viel schwieriger werden. Wir nutzen Kriterien von EZB?Direktoriumsmitglied Isabel Schnabel und zeigen, warum sich die Inflation am Ende nicht bei den angestrebten 2% einpendeln dürfte.

Im Herbst vergangenen Jahres hatte die Inflation im Euroraum bei 10,6% einen Höchststand erreicht. Seitdem ist sie so rasant gefallen, wie sie zuvor gestiegen war. Im Oktober lag sie nur noch bei 2,9%; nächste Woche dürfte das EU-Statistikamt für November einen weiteren Rückgang auf schätzungsweise 2,7% veröffentlichen. Würde die Inflation weiter mit solch einem Tempo sinken, hätte die EZB ihr Inflationsziel bald erreicht. Aber die ersten Meilen im Kampf gegen die Inflation waren einfach, weil sie vor allem durch Basiseffekte verursacht wurden.

...

Den vollständigen Text finden Sie im Download-PDF