Navid, unser dualer Student in der Zentrale Navid, unser dualer Student in der Zentrale

Suche

„Was mir am besten gefällt: hier wird man in erster Linie nach persönlichen Fähigkeiten und nicht nach Noten eingeschätzt“

Navid (23) ist dualer Student (BWL) (PDF, 1,1 MB) in der Zentrale in Frankfurt am Main und berichtet uns, warum er sich für ein duales Studium entschieden hat.

Bild_Navid_Teimouri

Mein Einstieg

„Für das duale Studium habe ich mich entschieden, da mein Erststudium, ein Vollzeitstudium an der Technischen Universität Darmstadt, mir viel zu theorielastig war und keinerlei praktische Inhalte behandelte. Die Commerzbank hat mich insbesondere im Auswahlverfahren auf persönlicher Ebene sehr beeindruckt, deshalb habe ich sie anderen Unternehmen vorgezogen. Im Auswahlverfahren kam es auf Schulnoten nicht mehr an. Die Kandidaten wurden nur nach ihren persönlichen Kompetenzen und danach, ob sie in die zukünftigen Teams passen, beurteilt. Im Personalbereich, wo ich seit Beginn meines dualen Studiums eingesetzt bin, habe ich viele positive Erfahrungen gesammelt. Die Führungskräfte und Mitarbeiter unterstützen mich bei meiner persönlichen Entwicklung. Ich erhalte teilweise Aufgaben mit hoher Verantwortung, die mir besonderen Spaß machen. Die Möglichkeiten nach Abschluss des dualen Studiums sind in der Bank sehr vielfältig. Ab Oktober werde ich die Personalabteilung als Werkstudent parallel zu meinem kommenden Masterstudium unterstützen. Das ist eine tolle Möglichkeit, die die Bank uns nach dem dualen Studium oder einer Ausbildung bietet und die ich gern nutze.“

Das gefällt mir besonders:

• jede Praxisphase verbringe ich in einer anderen Abteilung innerhalb des Personalbereichs, dadurch habe ich enorm viel Abwechslung

• die Angebote und Möglichkeiten eines internationalen Großkonzerns: Wechselnde Einsatzbereiche, verantwortungsvolle Aufgaben, viele verschiedene Mitarbeiterangebote (z.B. Gesundheitsangebote oder Betriebssport)

• Zusammenarbeit mit tollen Kollegen, gute Arbeitsatmosphäre

• eigenverantwortliches Arbeiten

• die monatliche Vergütung während des dualen Studiums liegt bei ca. 1.000 - 1.300 € brutto, damit hat man einen deutlichen Vorteil gegenüber dem klassischem Studium an einer Hochschule

• 30 Urlaubstage pro Jahr

Mein Tipp für euch

Mach dich schlau über die Inhalte der Ausbildung, sodass du eine gute Entscheidung für deine Zukunft treffen kannst. Mir hat dabei die spielerische Plattform unter www.probier-dich-aus.de geholfen. Wenn ihr im Job etwas wollt, immer fragen! Im Beruf ist man für alles selbst verantwortlich, nicht mehr wie in der Schule. Ohne zu fragen gibt es nichts. Dabei keine Angst haben, die Kollegen sind auch alle nur Menschen und wollen einem helfen. Selbstbewusst in die Ausbildung starten! Die Kollegen freuen sich auf deine Unterstützung genauso, wie du dich freust, dabei zu sein.

Wichtig zu wissen:

• Erwünschter Schulabschluss Abitur, durchschnittliche Schulnoten besser als 3,5

• Dauer des dualen Studiums 3 Jahre

Zum Seitenanfang