Invesco Global Targeted Returns Fund

In Ideen investieren!

Votum: Starker Kauf

Eine Beschreibung der Risiken dieser Anlage finden Sie in der Wesentlichen Anlegerinformation (gesetzliche Pflichtinformation).

Highlights

  • Frei in Anlageideen investieren
  • Ertragsziel von Geldmarktzins +5% p.a. vor Kosten rollierend über 3 Jahre
  • Moderate Wertschwankungen bei aktienähnlichen Erträgen
  • Unabhängige Kursbewegung zu Aktien- und Rentenmärkten angestrebt

26.05.2017

Investmentansatz

Die Kraft der Ideen

Das Investmentteam kann weltweit die vielversprechendsten Anlageideen auswählen. Durch geschickte Kombination der Ideen entsteht ein Portfolio, das zum Ziel hat, stetigen Ertrag zu erzielen, unabhängig wie die Märkte sich entwickeln. Für die Ideen nutzt das Team nicht nur traditionelle Anlageklassen sondern auch andere Möglichkeiten wie Währungen, Inflation oder Volatilität.

Attraktive Erträge unabhängig vom Marktumfeld

Der Fonds strebt nach einer attraktiven, aktienähnlichen Rendite bei verringertem Risiko. Betrachtet über fortlaufende Drei-Jahres-Zeiträume liegt das Ertragsziel bei jährlich fünf Prozent über Geldmarkt. Die Wertschwankungen sollen dabei nicht einmal halb so hoch sein, wie an den globalen Aktienmärkten.

Von der Idee zum Portfolio – Anlagephilosophie

Eine Investmentidee durchläuft einen mehrstufigen Analyse- und Auswahlprozess, bevor sie ins Portfolio aufgenommen wird. In der ersten Stufe analysiert das Investmentteam die Vorzüge und Risiken der einzelnen Ideen. Dann kombiniert es die aus seiner Sicht aussichtsreichsten Anlageideen so, dass ein ausgewogenes Portfolio entsteht – mit erheblich reduziertem Risiko. Anschließend wählt es die besten Anlageinstrumente (Aktien, Anleihen, Währungen oder Derivate) aus, um die einzelnen Ideen umzusetzen.

Die Fondsmanager prüfen regelmäßig, wie schwankungsanfällig jede Anlageidee und jede einzelne Anlage für sich genommen ist. Sie analysieren auch, wie sie sich auf das Gesamtrisiko des Fonds auswirken.

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft.

Quelle: FactSet

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft INVESCO Asset Management S.A.
Fondstyp Absolute Return Fonds
Anlagesegment Welt
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Ausländisch ausschüttend
WKN A1XCZF
ISIN LU1004132640
Kosten
Ausgabeaufschlag1 5,00%
Performanceabhängige Vergütung -
TER2 1,57%

1 Fließen an die Commerzbank

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

Sehr interessant finden wir die Herangehensweise bei der Zusammenstellung eines Portfolios über einzelne Investmentideen. Ähnlich einem „Baukastensystem“ kann daraus ein sehr robustes Portfolio entstehen. Gerade in Abschwungphasen an den Märkten sollte der Fonds durch seine Konstruktion eine risikoreduzierende Wirkung für das Kundenportfolio entfalten. Die relativ stabile Wertentwicklung seit Auflage des Fonds macht dies deutlich.

Unbeeindruckt von den starken Schwankungen an den Aktienmärkten in 2014 entwickelte sich der Fonds sehr stabil. Seit 2015 haben die Schwankungen des Fonds, bedingt durch die teilweise heftigen Kursschwankungen an den Aktien- und Rentenmärkten, leicht zugenommen. Danach bewegte sich der Fonds unter höheren Schwankungen seitwärs, wobei er die starken Kursrückgänge im Januar/ Februar 2016 vermeiden konnte. In das Jahr 2017 ist der Fonds recht gut gestartet und kann per 23.05.2017 einen Ertrag von 2,2% erwirtschaften.

Uns gefällt an dem Fonds, dass neben der Generierung einer sehr ambitionierten Rendite bei der Konstruktion des Portfolios über einzelne Investmentideen die Risikoreduzierung einen sehr hohen Stellenwert erhält. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens 3 Jahren.

26. Mai 2017

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft INVESCO Asset Management S.A.
Fondstyp Absolute Return Fonds
Anlagesegment Welt
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Ausländisch ausschüttend
WKN / ISIN A1XCZF / LU1004132640
Fondsauflage 18.12.2013
Orderannahmezeit Erfassung bis 12.00 (t), Bewertungstag: t+0, Valuta: t+3
Produktrisikokategorie D
Sparplan ab 25 EUR
VL-fähig Nein
Weitere Anteilsklassen EUR ausl. thesaurierend
A1XCZE
Kennzahlen per 23.11.2017
Wertentwicklung 1/3/5 Jahre in %3 +1,42% / +4,61% / -
Volatilität (3 Jahre)3 4,12%
Kosten
Ausgabeaufschlag1 5,00%
Verwaltungsvergütung 1,40%
Performanceabhängige Vergütung -
TER2 1,57%
Laufende Vertriebsprovision1 62,5% der Verwaltungsvergütung

1 Fließen an die Commerzbank

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

3 Quelle: FactSet, Wertentwicklung in EUR

Chancen & Risiken

Chancen

  • Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation)
  • Der Fonds ermöglicht die Teilhabe an der Entwicklung der internationalen Aktien-, Renten-, und Währungsmärkte und damit eine breite Streuung (Diversifikation) des Fondsportfolios, sodass dieses weniger abhängig von der Entwicklung einzelner Regionen ist
  • Der Fonds besitzt keine formale Benchmark und kann somit in Bezug auf Anlageklassen/ Regionen/ Einzelwerte das Portfolio frei zusammensetzen
  • Aufwertungschancen bei gezielten Währungspositionen

Risiken

  • Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise
  • Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann stark erhöht sein
  • Es ist möglich, dass sich andere Anlageklassen/ Regionen/ Einzelwerte besser entwickeln als der Fonds und dass der Fonds unter Umständen nicht oder nur geringfügig in diese investiert ist
  • Da der Fonds unabhängig von einer Benchmark allokiert, kann sich der Fonds auch deutlich schlechter entwickeln als andere Fonds dieser Vergleichsgruppe
  • Schwankungs- und Verlustrisiken bei gezielten Währungspositionen
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds