VermögensManagement AnlageStars Konservativ

Stabilität und Ertrag im Fokus

Votum: Starker Kauf

Eine Beschreibung der Risiken dieser Anlage finden Sie in der Wesentlichen Anlegerinformation (gesetzliche Pflichtinformation).

Highlights

  • Konservatives Portfolio mit 1,5% p.a. Ausschüttung
  • Breite Streuung und hohe Flexibilität im Fonds
  • Performance seit Auflage positiv

25.10.2017

Investmentansatz

Das Anlageziel des Fonds

Das VermögensManagement AnlageStars Konservativ investiert in eine breite Mischung aus Multi Asset Fonds, flexiblen Rentenfonds und Alternativen Renditequellen. Damit soll ein laufender Ertrag und langfristiges Kapitalwachstum erzielt werden. Der Fokus liegt auf möglichst großer Unabhängigkeit von den Märkten, um gerade in schwankungsintensiven Börsenphasen eine möglichst hohe Stabilität zu erreichen.

Stabile Anlagen sind die Basis

Flexible Rentenfonds und Alternativen Renditequellen (zusammen 40-70%) bilden die Basis des Portfolios. Beigemischt werden aussichtsreiche Multi Asset Fonds (30-60%). Durch diese Kombination von verschiedenen, sehr flexibel agierenden Fondsmanagern und einer breiten Streuung über alle Anlageklassen wird das Produkt einerseits ein sehr konservatives Risikoprofil aufweisen. Andererseits besteht so auch die Möglichkeit, dass kurzfristige Marktopportunitäten zielgerichtet genutzt werden können.

Markterwartung bestimmt die Aufstellung des Fonds

Das Fondsmanagement greift auf das globale ökonomische Research von Allianz Global Investors zurück. In Erwartung steigender Kurse von offensiveren Anlageklassen (insbesondere Aktien) wird vermehrt in Multi Asset Fonds investiert. In Erwartung fallender Kurse von offensiveren Anlageklassen werden Multi Asset Fonds in Summe reduziert und defensivere Produkte ausgewählt. Auch bei den Rentenfonds liegt dann der Fokus auf Konzepten, die in diesem Umfeld mehr Stabilität versprechen. Zusätzlich bilden Alternative Renditequellen in dieser Zeit einen Schwerpunkt. Diese bieten die größte Marktunabhängigkeit und somit konstante Ertragschancen auch in unruhigen Märkten.

Ein konservatives Portfolio mit regelmäßiger Ausschüttung

Die Portfoliozusammenstellung erfolgt als letzter Schritt und berücksichtigt neben den zuvor beschriebenen Ergebnissen insbesondere auch das Ziel, ein konservatives Portfolio mit geringen Schwankungen zu erhalten. Grundsätzlich soll die Aktienquote dabei auf maximal 15% begrenzt werden. Neben einer hohen Stabilität, Kapitalerhalt auf mittelfristige Sicht und Kapitalwachstum wird außerdem eine regelmäßige Ausschüttung in Höhe von 1,5% p.a. angestrebt.

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft.

Quelle: FactSet

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft Allianz Global Investors GmbH - Frankfurt
Fondstyp Dachfonds
Anlagesegment Welt
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Ausländisch ausschüttend
WKN A116S6
ISIN LU1079726920
Kosten
Ausgabeaufschlag1 2,00%
Performanceabhängige Vergütung -
TER2 2,01%

1 Fließen an die Commerzbank

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

Breite Streuung und hohe Flexibilität

Durch die breite Streuung der Performance-Quellen von Aktien über alle Arten von Anleihen bis hin zu Alternativen Renditequellen hat das Fondsmanagement größtmögliche Flexibilität, um das Portfolio dem jeweiligen Kapitalmarktumfeld anzupassen. Die Multi Asset Fonds und flexiblen Rentenfonds spiegeln dabei verschiedenartige Strategien und Marktmeinungen wider. Dies trägt zur Stabilisierung in unsicheren Marktphasen bei. Die Alternativen Renditequellen sollen aufgrund ihrer Marktunabhängigkeit eine positive und stetige Wertentwicklung erzielen. Insbesondere in Schwächephasen der Kapitalmärkte werden sie ihre absoluten und relativen Stärken im Fonds ausspielen können.

Performance schwankend, in Summe positiv

Die im letzten Jahr 2016 erzielte Wertentwicklung von -0,66% stellte nicht zufrieden. Insbesondere die im letzten Quartal schwachen Rentenmärkte sorgten für Gegenwind. Aber auch einige der in der Vergangenheit erfolgreichen Multi-Asset-Fonds hatten ihre Gewinne reduziert. Das Fondsmanagement hatte darauf reagiert und in allen Portfoliobestandteilen Veränderungen vorgenommen. Der Erfolg dieser Maßnahmen wird mit der bisherigen Wertentwicklung in 2017 von +0,9% (Stand 24.10.) sichtbar. Auch die Gesamtperformance seit Auflage vor 3 Jahren ist inzwischen positiv.

Für den konservativen Anleger sehr gut geeignet

Gerade in einem Niedrigzinsumfeld ist es notwendig, Risiken bewusst einzugehen und flexibel zu agieren, um eine positive Rendite zu erzielen. Für Kunden, die dabei Wert auf hohe Stabilität und regelmäßige Ausschüttungen legen, stellt das VermögensManagement AnlageStars Konservativ eine sehr gute Produktlösung dar.

25. Oktober 2017

Struktur nach Top Holding

Ladevorgang...

Übersicht ausgewählter Strukturgrafiken

Struktur nach Top Holding

Ladevorgang...

Zahlen und Fakten

Stammdaten
Fondsgesellschaft Allianz Global Investors GmbH - Frankfurt
Fondstyp Dachfonds
Anlagesegment Welt
Managementtyp Aktiv
Währung EUR
Ertragsverwendung Ausländisch ausschüttend
WKN / ISIN A116S6 / LU1079726920
Fondsauflage 16.09.2014
Orderannahmezeit Erfassung bis 14:00 (t), Bewertungstag: t+2, Valuta: t+4
Produktrisikokategorie D
Sparplan ab 25 EUR
VL-fähig Nein
Weitere Anteilsklassen
Kennzahlen per 20.11.2017
Wertentwicklung 1/3/5 Jahre in %3 +1,28% / +0,52% / -
Volatilität (3 Jahre)3 1,49%
Kosten
Ausgabeaufschlag1 2,00%
Verwaltungsvergütung 1,15%
Performanceabhängige Vergütung -
TER2 2,01%
Laufende Vertriebsprovision1 52,17% der Verwaltungsvergütung

1 Fließen an die Commerzbank

2 Total Expense Ratio, Gesamtkosten nach Angabe der Fondsgesellschaft für das letzte abgelaufene Geschäftsjahr

3 Quelle: FactSet, Wertentwicklung in EUR

Chancen & Risiken

Chancen

  • Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation)
  • Der Fonds ermöglicht die Teilhabe an der Entwicklung der internationalen Aktien- und Rentenmärkte und damit eine breite Streuung (Diversifikation) des Fondsportfolios, sodass dieses weniger abhängig von der Entwicklung einzelner Regionen ist
  • Aufgrund der Anlage in Fremdwährungen kann der Fondsanteilwert durch Wechselkursänderungen begünstigt werden
  • Der Fonds besitzt keine formale Benchmark und kann somit in Bezug auf Einzelwerte/ Regionen/ Anleihenarten das Portfolio frei zusammensetzen

Risiken

  • Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise
  • Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann erhöht sein
  • Aufgrund der Anlage in Fremdwährungen kann der Fondsanteilwert durch Wechselkursänderungen belastet werden
  • Es ist möglich, dass sich andere Regionen/ Branchen besser entwickeln als der Fonds und dass der Fonds unter Umständen nicht oder nur geringfügig in diese investiert ist
  • Da der Fonds unabhängig von einer Benchmark allokiert, kann sich der Fonds auch deutlich schlechter entwickeln als andere Fonds dieser Vergleichsgruppe
  • Der Fonds deckt sein Anlageuniversum über Investitionen in andere Fonds (Zielfonds) ab. Dadurch können weitere Kosten entstehen
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds