Mut lohnt sich!

Wir stehen an der Seite von Unternehmern und Unternehmerinnen.
Junge Frau steht in Siegesposition auf dem Gipfel eines Berges und streckt die Faust in die Luft.

Der Beitrag unserer Unternehmen in Deutschland ist so wertvoll wie vielfältig. Sie sorgen für Innovationen, liefern uns die nötigen und die schönen Dinge des Lebens und bieten Vorbildfunktion. Als Commerzbank verstehen wir uns seit eher als Sparringspartnern von Unternehmen, um sie sowohl bei alltäglichen wie besonderen Herausforderungen zu unterstützen.

Und wir honorieren den Mut von Unternehmen, gerade jetzt zu gründen, weiterzumachen oder durchzustarten. In unserer Reihe „Mut lohnt sich!“ erzählen unsere Unternehmerkunden und -kundinnen dazu ihre Geschichte. Lassen Sie sich davon inspirieren.

Sara Nuru, Co-Gründerin von nuruCoffee und nuruWomen e.V.

Es bedarf Mut, nein sagen zu können.

Für ihren kometenhaften Aufstieg in der Glamourwelt wollte Sara Nuru immer etwas zurückgeben. Sie lernte auf eigenen Beinen zu stehen – mit einem Social Business-Modell, das Frauen in Äthiopien hilft, sich selbstständig zu machen und nachhaltig zu wirtschaften.

Lars Obendorfer, Inhaber von Best Worscht in Town

Mut bedeutet, morgen alles verlieren zu können.

Innerhalb weniger Jahre hat Lars Obendorfer aus der Imbissstube seiner Eltern ein Currywurst-Imperium mit 28 Filialen, eigener Werbeagentur und Cateringunternehmen gemacht. Dabei haben ihn Krisen stets gestärkt. Jetzt will er mit Best Worscht in Town Amerika erobern – nach Dubai und Saudi-Arabien.

Sönke Voss und Hans Allmendinger, Gründer der Marke Zimtstern

Der Wald ist unser Office.

In der Mitte ihres Lebens machen sich die beiden Manager Hans Allmendinger und Sönke Voss selbstständig. Sie wiederbeleben die Marke Zimtstern, positionieren sie neu und schreiben damit eine Erfolgsgeschichte im Bekleidungsmarkt des Bikesports.

Zeigen Sie Mut und erzählen Sie uns ihre Geschichte.

Wir freuen uns, Ihre Geschichte zu hören und beraten Sie gerne.