• Gewerbeleasing

    Gewerbeleasing

    Finanzielle Freiräume schaffen, in Wachstum investieren

Gewerbeleasing mit der Commerzbank - Eigenkapital schonen und Liquidität sichern

Leasing gibt Ihrem Unternehmen die Freiheit, betriebliche Anschaffungen zu finanzieren, ohne dabei das Eigenkapital zu belasten. So bleiben Sie finanziell flexibel und nutzen Maschinen, Mobiliar oder Fahrzeuge, die immer auf dem neuesten Stand sind. Die Commerzbank bietet Ihnen vielfältige Leasing-Möglichkeiten, die sich perfekt auf Ihren individuellen Bedarf und Ihre Anforderungen zuschneiden lassen.

So funktioniert Leasing

Leasing ist eine Variante der Fremdfinanzierung. Dabei stellt der Leasinggeber einem Leasingnehmer ein Objekt gegen eine monatliche Zahlung zur Nutzung zur Verfügung. Dabei bleibt das Objekt Eigentum des Leasinggebers. Der Leasingnehmer ist jedoch verantwortlich für die Wartung und Pflege des von ihm genutzten Leasingobjekts. Dadurch unterscheidet sich Leasing von einer reinen Miete.

Die Details des Leasings werden in einem Leasingvertrag geregelt. Dort werden die monatlichen Leasingraten sowie die Laufzeit des Vertrags aufgeführt. Darüber hinaus wird vertraglich festgelegt, in welchem Zustand das geleaste Objekt nach Ablauf des Leasingvertrags sein muss. Abhängig vom geleasten Produkt lassen sich verschiedene Kriterien definieren. So ist es zum Beispiel möglich, bei Fahrzeugen ein Kilometerleasing zu vereinbaren, bei welchem die Rückgabe an die Einhaltung eines bestimmen Kilometerstands gekoppelt ist.

Nach dem Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit wird das Objekt abhängig von der gewählten Vertragsoption an den Leasinggeber zurückgegeben, vom Leasingnehmer gekauft oder an einen Dritten verkauft.

Worin unterscheidet sich Leasing von einem Ratenkredit?

Beim Leasing wird Ihnen ein Objekt vom Leasinggeber zur Nutzung überlassen. Er bleibt auch weiterhin der Eigentümer. Wenn Sie ein Objekt klassisch finanzieren, sind Sie in der Regel bereits während der Tilgung der Eigentümer. Spätestens nach dem Begleichen der Schlussrate gehört das finanzierte Produkt zum Firmenvermögen.

Darüber hinaus werden beim Leasing Raten für die Nutzung eines Objekts gezahlt. Bei einer klassischen Finanzierung wird mit den Raten der Kreditbetrag getilgt.

Beispiele für monatlichen Leasingraten

EDV-Ausstattung Drehmaschine Elektro-Gabelstapler Dental-Behandlungseinheit
Anschaffungswert 15.000 € 98.520 € 23.470 € 50.635 €
Mindest-Leasinglaufzeit 24 Monate 48 Monate 48 Monate 54 Monate
Monatliche Leasingrate 450 € 1.830 € 487 € 1.001 €

Stichtagskonditionen. Alle o.g. Euro-Werte zzgl. MwSt. Pro Vertrag wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr berechnet.

Welche Finanzierungsoption für Ihr Unternehmen in Frage kommt, können wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen klären. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten!

Leasing in der Bilanz

Wird das Leasingobjekt im Rahmen des Leasingvertrags der Leasinggesellschaft zugerechnet, können Sie die Leasingraten wie Betriebsausgaben bilanzieren.

Erfolgt die Zurechnung des Leasingguts zum Leasingnehmer, kann dieser die Leasingobjekte gemäß der AfA-Tabellen im Rahmen der Anschaffungs- und Herstellungskosten in der Bilanz aufführen.

Wofür können Sie das Commerzbank Gewerbeleasing nutzen?

Leasing mit der Commerzbank bietet vielfältige Möglichkeiten. So können Sie Ihr Auto-Leasing gewerblich nutzen oder mit einem Maschinen-Leasing Ihre Produktivität erhöhen. Hier finden Sie exemplarisch einige Varianten:

Fahrzeug-Leasing

Ob eigener Fuhrpark, Lieferflotte, mehrere LKW oder Baumaschinen und Kräne: Unser Leasingpartner, die Commerz Real Mobilienleasing GmbH, kann Ihnen für verschiedene Fahrzeugtypen maßgeschneiderte Angebote erstellen.

Mehr Informationen zum Firmenwagenleasing
Fahrzeug-Leasing
Maschinen-Leasing

Leasing von Maschinen und Anlagen

Sie haben eine Zahnarztpraxis und benötigen eine neue Ausrüstung? Oder führen Sie ein verarbeitendes Unternehmen und sind auf neue Fräsmaschinen zur Qualitätsverbesserung angewiesen? Vielleicht planen Sie auch eine Unternehmenserweiterung und es besteht Investitionsbedarf für eine neue Verpackungsanlage? Auch in diesen Fällen können wir Ihnen mit individuellem Gewerbeleasing weiterhelfen.

Mehr Informationen zum Maschinen-Leasing

Leasing von Büroausstattung

Gerade im EDV-Bereich ist Leasing sehr praktisch. So können neue PC, Laptops oder eine komplette IT-Infrastruktur geleast werden. Auf diese Weise ist Ihre Technik immer auf dem neusten Stand. Selbstverständlich kann auch Büromobiliar wie Tische, Schränke oder Bürostühle geleast werden. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Leasingpaket.

Büroausstattung-Leasing

Vor- & Nachteile beim Leasing

Vorteile

  • Ihre Leasingraten können Sie in der Regel steuerlich voll als Betriebsausgaben absetzen.
  • Ihr Unternehmen ist finanziell liquider, da kein Eigenkapital für die Finanzierung gebunden wird.
  • Leasingobjekte sind üblicherweise bilanzneutral. Es werden lediglich die Leasingraten bilanziert.
  • Dank konstant hoher Leasingraten können Sie langfristig kalkulieren und haben Planungssicherheit.
  • Leasingverträge können individuell auf das Leasingobjekt abgestimmt werden.

Nachteile

  • Ihre Leasingraten können Sie in der Regel steuerlich voll als Betriebsausgaben absetzen.
  • Ihr Unternehmen ist finanziell liquider, da kein Eigenkapital für die Finanzierung gebunden wird.
  • Leasingobjekte sind üblicherweise bilanzneutral. Es werden lediglich die Leasingraten bilanziert.
  • Dank konstant hoher Leasingraten können Sie langfristig kalkulieren und haben Planungssicherheit.
  • Leasingverträge können individuell auf das Leasingobjekt abgestimmt werden.

Commerzbank Leasing Angebot

Unser Angebot auf einen Blick:

  • Kleinere Anschaffungen: bereits ab 5.000 Euro möglich
  • Herstellerunabhängige Objektauswahl
  • Flexible Vertragsgestaltung: Leasing, Mietkauf oder Sale-and-Lease-Back
  • Neue oder gebrauchte Mobilien, die nicht älter als 12 Monate sind
Das Plus für Unternehmer

Fragen & Antworten zum Leasing

Leasing oder Kredit?

Wenn Sie einen klassischen Kredit aufnehmen, müssen Sie Eigenkapital einsetzen. Beim Leasing ist eine Finanzierung ohne Eigenkapital möglich. Auf diese Weise können bestehende Kreditlinien weiterhin eingehalten werden und zugleich bleiben Sie finanziell flexibel. Sie bezahlen lediglich für die Nutzung des Leasingobjekts mit Ihren Leasingraten. Nach dem Ablauf des Leasingvertrags können Sie das Leasingobjekt direkt an die Leasinggesellschaft zurückgeben. Auf diese Weise nutzen Sie Objekte, die immer auf dem neuesten Stand der Technik sind. Bei einer Finanzierung würde das Objekt in Ihren Firmenbesitz übergehen, könnte aber bei vollständiger Kredittilgung bereits veraltet sein.

Finanzierung via Kredit

Jahr Schuldenstand zu Jahresbeginn Zinsen 2,40% / Gebühren Tilgung Ratenzahlungen
1 50.000,00 1.083,73 9.531,38 10.615,11
2 40.468,62 854,98 9.760,13 10.615,11
3 30.708,48 620,74 9.994,38 10.615,11
4 20.714,11 380,87 10.234,24 10.615,11
5 10.479,86 135,25 10.479,86 10.615,11
Summe 50.000,00 3.075,57 50.000,00 53.075,57

Finanzierung via Leasing

Jahr monatliche Leasingrate: 723 € Summe Ausgaben kalk. Restwert nach 5 Jahren 20 %
1 8.676,00 8.676,00
2 8.676,00 8.676,00
3 8.676,00 8.676,00
4 8.676,00 8.676,00
5 8.676,00 8.676,00 10.000,00
Summe 43.380,00 43.380,00 53.380,00

Wer ist beim Commerzbank Leasing mein Vertragspartner?

Wenn Sie das Leasing der Commerzbank nutzen, ist die Commerz Real Mobilienleasing GmbH Ihr Vertragspartner. Dabei handelt es sich um eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Commerzbank, die auf Leasingprodukte spezialisiert ist.

Wie kann ich ein Leasingangebot von Ihnen erhalten?

Sollten Sie sich bereits für ein Leasingobjekt oder mehrere -objekte entschieden haben, wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an uns. Ein Berater wird Ihnen im Rahmen eines Gesprächs ein individuelles Angebot erstellen. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin am besten direkt hier online.

Wie wird der Restwert zum Ende der Laufzeit meines Leasingvertrags ermittelt?

Der ermittelte Restwert richtet sich nach dem voraussichtlichen Restwert, den Ihr Leasingobjekt zum Ende der Vertragslaufzeit haben wird. Dieser Restwert wird von unseren Experten auf der Basis einer objektiven Bewertung ermittelt.

Kann ich das Leasingobjekt nach dem Ende der Laufzeit auf mich übertragen lassen?

Ob das möglich ist, hängt von Ihrem ausgewählten Leasingmodell und den Vertragsbedingungen ab. Beim Commerzbank Leasing sind zwei Varianten möglich: Andienung oder Rückgabe.

  • Bei einer Andienung erhalten Sie ein Kaufangebot unserer Leasinggesellschaft.
  • Bei einer Rückgabe geben Sie das Leasingobjekt unter Berücksichtigung des vertraglich vereinbarten Restwerts zurück.

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen zum Commerzbank Leasing sind wir gerne rund um die Uhr persönlich für Sie erreichbar.

Hotline anrufen Filiale suchen
069 /98 66 09 85 Filiale