• Anleihe BNP Paribas: Kauf

    BNP Paribas S.A. Anleihe: Kauf

    Aktuelles Renditeniveau attraktiv

Geschlossen am 12.09.2017: Anlageidee Renten – BNP Paribas S.A. „Senior Non-Preferred“ Anleihe kaufen

Stand: 20.02.2017

In Frankreich stehen aktuell die sogenannten „Senior Non-Preferred“ Anleihen (SNP) im Mittelpunkt des Interesses. Diese werden im Abwicklungs- und Insolvenzfall vor den in früheren Jahren begebenen Senioranleihen zur Verlustdeckung herangezogen und dienen damit für die alten Papiere als Puffer. Alle neu emittierten Senioranleihen sind SNP. Sie weisen daher einen höheren Risikoaufschlag aus und sind unter Renditeaspekten attraktiver als die alten Senioranleihen.

Im Gesamtjahr 2016 konnte die BNP ihren Nettogewinn immerhin um 15% gegenüber dem Vorjahr auf 7,7 Mrd. Euro steigern. Die Kernkapitalquote (CET1 fully loaded) bleibt im internationalen Vergleich zwar mit 11,5% zurück, soll aber bis 2020 auf 12% erhöht werden. Trotz des Niedrigzinsumfelds schafft es die BNP, regelmäßig solide Erträge zu erwirtschaften.

Umsetzung mit folgendem Produkt:

1,125% BNP Paribas 10.10.2023 (WKN PB1KRK) Emissionstag 03.01.2017

Hinweis:

Die BNP Paribas plant dieses Jahr die Emission von 10 Mrd. Euro in den neuen Senior Non-Preferred Anleihen. Daher kommen vermutlich im Laufe des Jahres noch weitere zu empfehlende Anleihen hinzu.

Risikohinweise

  • Die neuen Senioranleihen (Senior Non-Preferred) werden im Abwicklungs- und Insolvenzfall vor den in früheren Jahren begebenen Senioranleihen zur Verlustdeckung herangezogen.
  • Sinkende Risikoaufschläge führen nicht automatisch zu Kursgewinnen. Das allgemeine Zinsniveau ist zu berücksichtigen.

Besonderer Risikohinweis für Bankanleihen

Gläubiger sind grundsätzlich immer dem Risiko ausgesetzt, dass Verpflichtungen aus einer Anleihe nicht erfüllt werden (Bonitätsrisiko des Emittenten). Dieses Risiko besteht im Falle einer Insolvenz, das heißt bei Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten. Sofern es sich bei dem Emittenten um ein Kreditinstitut handelt, sind außerdem besondere Vorschriften anwendbar sein. In diesem Fall besteht das zusätzliche Risiko, dass eine Behörde eine Abwicklungsmaßnahme anordnet. Eine solche Anordnung kann ergehen, wenn beispielsweise die Vermögenswerte des Kreditinstituts die Höhe der Verbindlichkeiten unterschreiten, das Kreditinstitut derzeit oder in naher Zukunft seine Verbindlichkeiten bei Fälligkeit nicht begleichen kann oder das Kreditinstitut eine außerordentliche finanzielle Unterstützung benötigt. Eine solche behördliche Anordnung kann unter anderem zur teilweisen oder vollständigen Herabschreibung von Zins- oder Rückzahlungsforderungen aus der Anleihe führen oder die Umwandlung in Eigenkapital (Aktien oder sonstige Gesellschaftsanteile) zur Folge haben. Einzelheiten zu den Folgen solcher Abwicklungsmaßnahmen für die Gläubiger sind auf der Internetseite www.commerzbank.de/bankenabwicklung dargestellt.

Wichtige Hinweise

Diese Information ist eine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Adressat

Die hier wiedergegebenen Informationen und Wertungen („Information“) sind primär für Kunden der Commerzbank AG in Kontinentaleuropa bestimmt. Insbesondere ist die Information nicht für Kunden oder andere Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Großbritannien, den USA oder in Kanada bestimmt und darf nicht an diese Personen weitergegeben bzw. in diese Länder eingeführt oder dort verbreitet werden.

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Informationsquellen; Aktualisierungsbedingungen

Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Wesentliche Informationsquellen für diese Ausarbeitung sind Informationen die die Commerzbank AG für zuverlässig erachtet. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.
Ob und in welchem zeitlichen Abstand eine Aktualisierung dieser Ausarbeitung erfolgt, ist vorab nicht festgelegt worden.

Darstellung von Wertentwicklungen

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers / Index von EURO abweicht.

Andere Interessen der Commerzbank AG; Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten

Als Universalbank kann die Commerzbank AG oder eine andere Gesellschaft der Commerzbank Gruppe mit Emittenten von in der Information genannten Wertpapieren in einer umfassenden Geschäftsverbindung stehen (z.B. Dienstleistungen im Investmentbanking; Kreditgeschäfte). Sie kann hierbei in Besitz von Erkenntnissen gelangen, die in der Information nicht berücksichtigt sind. Ebenso können die Commerzbank AG, eine andere Gesellschaft der Commerzbank Gruppe oder Kunden der Commerzbank AG Geschäfte in oder mit Bezug auf die hier angesprochenen Wertpapiere getätigt haben.
Nähere Informationen zu möglichen Interessenkonflikten der Commerzbank AG finden Sie unter www.commerzbank.de/wphg.

Votenverteilung

Eine Übersicht der Votenverteilung (Kaufen, Attraktive, Unattraktiv, Verkaufen) für das vergangene Quartal über alle von der Investmentstrategie des Geschäftsfeldes Private Kunden der Commerzbank AG analysierten Werte, verglichen mit der Votenverteilung für Werte, für die die Commerzbank AG Investment-Banking-Dienstleistungen erbringt, finden Sie unter www.commerzbank.de/wphg.

Das Votum bezeichnet die zentrale, auf Markt- und Produktmerkmalen begründete allgemeine Einschätzung der Commerzbank Anlageexperten zum jeweiligen Produkt. Das Votum stellt hingegen keine individuelle Anlageempfehlung dar. Weitere Informationen zu unserer Votensystematik finden Sie unter www.commerzbank.de/wphg.

Aufsichtsbehörden

Europäische Zentralbank, Sonnemannstraße 20, 60314 Frankfurt am Main

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn und Marie-Curie-Straße 24, 60439 Frankfurt (Internet: www.bafin.de)

BAK Nr. 100005

Anleihe 1,125% BNP Paribas 10.10.2023, Emissionstag 03.01.2017 (WKN PB1KRK)

Renditeverlauf BNP Paribas Anleihe WKN PB1KRK

Renditeverlauf in %

Fakten

Emittent BNP Paribas S.A.
Anleihe 1,125% BNP Paribas 10.10.2023, Emissionstag 03.01.2017
WKN PB1KRK
ISIN XS1547407830
Kurs (Rendite) bei Erstellung (20.02.2017, 9:40 Uhr) 98,62 (1,34 %)
Börse Frankfurt
Währung Euro
Rating Baa2/A-/A+
Mindestvolumen 100.000

Anlagestratege Burkhard Fehling

Anlagestratege Burkhard Fehling