• Gold als Geldanlage

    Gold als Geldanlage - in jeder Form #Goldwert

    Warum ist Gold eine gute Geldanlage? Hier erfahren Sie alles zu den Themen Wertentwicklung, Größen und Formen und sicheres Kaufen.

Gold kaufen: eine lohnende Angelegenheit!

Seit Jahrtausenden nutzen Menschen Gold als Zahlungsmittel und zuverlässige Geldanlage. Auch heute noch raten Experten dazu, bis zu 10% Ihres Kapitals in Edelmetalle anzulegen, um Risiken zu minimieren und Stabilität für Ihr Vermögen zu schaffen. Als Edelmetall hat physisches Gold einen sicheren Sachwert. Es wird daher kaum je seinen ganzen Wert einbüßen. Selbst in Krisenzeiten lebt der Goldpreis in der Regel auf und entwickelt sich häufig sogar entgegen dem Aktienmarkt. Daher ist Gold besonders in unbeständigen Zeiten und bei niedrigen Zinsen gefragt.

Die wahre Größe des Goldes liegt jedoch im Erhalt der Kaufkraft. Bei längerem Anlagezeitraum übertrifft die Entwicklung des Goldpreises die Inflation. Das bedeutet, dass der Wert des Goldes im gleichen Zeitraum stärker ansteigt als die Preise. Der reale Wert des Goldes bleibt somit erhalten und Sie könnten sich im besten Fall davon am Ende des Zeitraums sogar mehr kaufen als zu Beginn Ihrer Anlage.

Wussten Sie schon?

  • Gold genießt eine gesetzliche Sonderstellung.
  • Die von der Commerzbank vertriebenen Goldmünzen und Goldbarren sind tatsächlich steuerfrei.
5 gute Gründe für Gold als Geldanlage

Gold kaufen: alles eine Frage der Form

Gold können Sie in vielen verschiedenen Formen und Größen kaufen – entweder als hübsch geprägte Goldmünzen oder als Goldbarren. Verarbeitung und Gewicht bestimmen hierbei den Preis: Zusätzlich zum Goldpreis, der in dem Gewichtsmaß Feinunzen (oz) gemessen wird, beinhaltet der Kaufpreis ebenfalls die Kosten für die Prägung. Die Prägekosten von Goldbarren sind im Regelfall niedriger als von Goldmünzen und sie sinken im Verhältnis zur Gewichtsklasse. Das bedeutet: Je schwerer der Goldbarren, desto niedriger sind die prozentualen Kosten.

Goldbarren werden schon als hauchdünne Plättchen ab einem Gewicht von 1 g angeboten. Dadurch ist es möglich, bereits kleinere Summen unter 100 Euro in Gold zu investieren. Möchten Sie eine größere Einheit kaufen, stehen Ihnen verschiedene Gewichtsklassen bis hin zu 1.000 g zur Verfügung. Die bekanntesten Goldmünzen gibt es von 1/10 oz (3,1 g) bis zu einem Gewicht von 1 oz (31,1 g). Hier finden Sie die aktuellen Preise für Edelmetalle.

Icon: Glühbirne

Tipp zum Goldkauf:

Viele Anleger kaufen Gold gerne in kleineren Einheiten. Brauchen Sie einen Teil des Kapitals, müssen Sie nicht das gesamte Edelmetall veräußern. So bleiben Sie bei Ihrer Geldanlage flexibler.

Gold kaufen? Aber sicher!

Beim Goldkauf sollten Sie auf einen vertrauenswürdigen Händler oder eine seriöse Bank setzen. Auf dem Markt gibt es Fälschungen, Nachprägungen und Goldmünzen mit weniger Goldgehalt als gekennzeichnet, die nur von einem Fachmann erkannt werden können. Kaufen Sie Goldmünzen oder -barren bei der Commerzbank, sind Sie auf der sicheren Seite.

Hier erfahren Sie noch mehr über Gold als Geldanlage:


Sie haben Fragen oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Vereinbaren Sie gerne ein Beratungsgespräch oder besuchen Sie uns in einer unserer Filialen.