• Anlageempfehlung xetra-Gold ETC: Starker Kauf

    Xetra-Gold: Starker Kauf

    Gold vor ähnlicher Entwicklung wie 2009-2011

Geschlossen am 30.07.2020: Anlageidee ETC – Xetra-Gold kaufen

Stand: 31.03.2020

Wie in der Finanzkrise 2008 fiel der Goldpreis aufgrund eines Anstiegs der realen Renditen auch in der aktuellen Krise. Aber mit den massiven geld- und fiskalpolitischen Lockerungen beginnen die Nominalzinsen zu sinken und vor allem die eingebrochenen Inflationserwartungen wieder zu steigen. Davon sollte der Goldpreis ähnlich profitieren wie im Zeitraum von 2009-2011.

  • Realzinsen sinken wieder
  • Geld- und fiskalpolitische Lockerungen dürften auf Dauer angelegt sein
  • Knappes Goldangebot u.a. durch Produktionsunterbrechungen

Angebot und Nachfrage Gold

Gold (in Mio. Feinunzen) 2017 2018 2019e 2020e
Angebot 4585 4673 4776 4860
- davon Minenproduktion 3455 3509 3464 3450
- davon Hedging
-26 -13 8 0
- davon Recycling 1156 1177 1304 1400
Nachfrage 4284 4442 4383 4580
- davon Schmuckindustrie 2255 2281 2135 2250
- davon Barren und Münzen 1046 1094 870 1050
- davon ETFs 271 76 401 300
- davon Industrie 333 335 327 330
- davon Notenbanken 379 656 650 650
Überschuss/Defizit 301 231 393 280

Quellen: WGC, Thomson Reuters GFMS, Commerzbank AG

Risikohinweise

  • Deutlich steigende Realzinsen durch globale Wachstumsbelebung
  • Goldkonsum durch Ausgehbeschränkungen teilweise eingeschränkt

Wichtige Hinweise

Diese Information ist eine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Adressat

Die hier wiedergegebenen Informationen und Wertungen („Information“) sind primär für Kunden der Commerzbank AG in Kontinentaleuropa bestimmt. Insbesondere ist die Information nicht für Kunden oder andere Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Großbritannien, den USA oder in Kanada bestimmt und darf nicht an diese Personen weitergegeben bzw. in diese Länder eingeführt oder dort verbreitet werden.

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Informationsquellen; Aktualisierungsbedingungen

Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Wesentliche Informationsquellen für diese Ausarbeitung sind Informationen die die Commerzbank AG für zuverlässig erachtet. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.
Ob und in welchem zeitlichen Abstand eine Aktualisierung dieser Ausarbeitung erfolgt, ist vorab nicht festgelegt worden.

Prospekt

Den aktuellen veröffentlichten Emissions- oder Verkaufsprospekt erhalten Sie in jeder Commerzbank-Filiale.

Interessenkonflikte im Vertrieb

Die Commerzbank AG kann für den Vertrieb des genannten Wertpapiers Vertriebs-/ Vertriebsfolgeprovisionen auf den Gesamtbestand des Wertpapieres, den die Bank für ihre Kunden zum festgelegten Stichtag verwahrt, von der Fondsgesellschaft oder Emittentin erhalten bzw. erzielt als Emittentin oder Verkäuferin eigene Erträge.

Andere Interessen der Commerzbank AG; Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten

Als Universalbank kann die Commerzbank AG oder eine andere Gesellschaft der Commerzbank Gruppe mit Emittenten von in der Information genannten Wertpapieren in einer umfassenden Geschäftsverbindung stehen (z.B. Dienstleistungen im Investmentbanking; Kreditgeschäfte). Sie kann hierbei in Besitz von Erkenntnissen gelangen, die in der Information nicht berücksichtigt sind. Ebenso können die Commerzbank AG, eine andere Gesellschaft der Commerzbank Gruppe oder Kunden der Commerzbank AG Geschäfte in oder mit Bezug auf die hier angesprochenen Wertpapiere getätigt haben.
Nähere Informationen zu möglichen Interessenkonflikten der Commerzbank AG finden Sie unter www.commerzbank.de/wphg.

Erwerbs- und Veräußerungskosten

Wird das Geschäft zwischen dem Anleger und der Commerzbank AG zu einem festen oder bestimmbaren Preis vereinbart (Festpreisgeschäft), so umfasst dieser Preis alle Erwerbs- bzw. Veräußerungskosten und enthält üblicherweise einen Erlös für die Commerzbank AG. Andernfalls wird das Geschäft im Namen der Com-merzbank AG mit einem Dritten für Rechnung des Anlegers abgeschlossen (Kommissionsgeschäft). Das Entgelt hierfür entnehmen Sie bitte dem aktuell gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis. Fremde Kosten und Auslagen (z.B. Handelsplatzentgelte) werden in der Wertpapierabrechnung gesondert ausgewiesen.

Darstellung von Wertentwicklungen

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beein-flusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers / Index von EURO abweicht.

Votensystematik

Das Votum bezeichnet die zentrale, auf Markt- und Produktmerkmal begründete allgemeine Einschätzung der Commerzbank Anlageexperten zum jeweiligen Pro-dukt. Das Votum stellt hingegen keine individuelle Anlageempfehlung dar. Weitere Informationen zu unserer Votensystematik finden Sie unter www.commerzbank.de/wphg.

Zuständige Aufsichtsbehörden

Die Commerzbank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn und Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt sowie der Europäischen Zentralbank, Sonnemannstraße 20, 60314 Frankfurt am Main.

Votenänderungen

Die Voten der Anlageexperten des Geschäftsfeldes Private Kunden der Commerzbank AG in den vergangenen 12 Monaten lauteten:

Xetra-Gold, WKN – A0S9GB

Votum Geändert am
Starker Kauf 30.10.2019
Kauf 01.07.2019
Starker Kauf 16.11.2017

Chart 5 Jahre

Ladevorgang...

Fakten

Basiswert Gold in USD
WKN A0S9GB
Währung EUR
Votum Starker Kauf
Preis bei Erstellung 47,31
(31.03.2020, 09:38 Uhr)
Preisziel 56,00
Stop loss1 41,50

1 Erläuterung siehe „Wichtige Hinweise“

Anlagestratege Michael Ott

Anlagestratege Michael Ott