• Megatrends: Top-Fonds als Einmalanlage oder im Sparplan kaufen und Ausgabeaufschläge sparen.

    Megatrends – heute in Morgen investieren

    Kaufen oder besparen Sie zukunftsorientierte Fonds ohne Ausgabeaufschlag.

Verpassen Sie keinen Trend und profitieren Sie bereits jetzt von der Zukunft

Die Welt ist im ständigen Wandel. Waren in den 80er und 90er Jahren noch Industrieunternehmen die größten und wertvollsten Konzerne der Welt, sind dies mittlerweile IT-Firmen. Dies ist nur ein Indiz dafür, wie sehr sich die Welt in den letzten Jahren verändert hat. Trends und Megatrends folgen in immer kürzeren Abständen. Besonders erlebbar wird das durch die vielen Innovationen, die Einzug in unseren Alltag gehalten haben wie beispielsweise Smartphones, Social Media und Online-Shops oder aktuell Einzug halten wie E-Mobilität und künstliche Intelligenz. Die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Umwelt, die Wirtschaft und letztendlich uns Menschen, sind enorm. Was vor Kurzem noch undenkbar schien, ist bereits heute teilweise fester Bestandteil unseres Alltags geworden.

Neben dem „praktischen“ Nutzen, den diese Innovationen, Trends und Megatrends mit sich bringen, können sich diese Themen auch für Anleger lohnen. Es ist wichtig, schon heute die Trends von morgen zu erkennen. Mit unseren ausgewählten Top-Fonds können Sie genau das. Denn die jeweiligen Fondsmanager sind Experten in Ihren Themen und im Erkennen von Trends und Innovationen. Als Anleger können Sie durch Ihr Investment in unsere ausgewählten Fonds daran teilhaben. Um die Aktionskonditionen zu nutzen und aktiv von den Veränderungen zu profitieren, benötigen Sie lediglich ein Commerzbank Depot.

Unser Angebot

  • Kauforders im DirektDepot, KlassikDepot und StartDepot ohne Ausgabeaufschlag
  • Für regelmäßiges Sparen mit einem Fonds-Sparplan schenken wir Ihnen sogar 3 Jahre lang den Ausgabeaufschlag
  • Partizipation an Innovationen und Trends
  • Investments in Firmen, die nach Einschätzung der Fondsmanager langfristig erhebliches Wachstumspotenzial aufweisen
  • Von Expertenwissen profitieren, kein eigenes Stockpicking notwendig
Commerzbank Depotmodelle – für jeden das passende Depot

Sie haben noch kein Commerzbank Depot?

Für die Einrichtung von Sparplänen und zum Einmalkauf zu Vorzugskonditionen benötigen Sie ein Wertpapierdepot.

Unser Online-Depotmodell eröffnen Sie einfach und schnell unter DirektDepot. Wenn Sie ein KlassikDepot oder StartDepot eröffnen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin.


1. NORDEA 1 Global Climate and Environment Fund

Aktienfonds weltweit - Klima und Umwelt: Der Fokus des Fonds liegt auf globalen Aktien, bei denen es sich in der Regel um mittelgroße Wachstumsunternehmen handelt, die Lösungen zur Bewältigung des Klimawandels entwickeln und hohe zukünftige Cashflows erzielen. Das Fondsmanagement investiert dabei hauptsächlich in drei Segmente wie Pioniere im Sektor alternative Energien, Optimierer mit Fokus auf den Bereich Rohstoffeffizienz sowie Veränderer, die sich auf den Umweltschutz konzentrieren. Der Fonds richtet sich an Anleger, die in aus ökologischer Sicht zukunftsorientierte Themen und Branchen mit langfristigem Wachstumspotenzial investieren möchten. Im Vergleich zu einem breit gefassten, internationalen Index wie etwa dem MSCI World zeichnet sich der Nordea 1 – Global Climate and Environment Fund durch einzigartige Vorzüge aus. In der Regel sind rund 90 % der im Portfolio vertretenen Aktien nicht im MSCI World enthalten. Das bedeutet, dass ein Investment in den Megatrend Klima- und Umweltschutz Erträge zur Folge haben kann, die unkorreliert zu traditionellen Anlagestilen sind.

Nordea 1
  • Das Portfolio besteht aus 40 - 60 Aktientiteln vorwiegend mittelgroßer Unternehmen, die nach Meinung des Fondsmanagements unterbewertet sind
  • Das Thema Nachhaltigkeit wird global und über verschiedene Subthemen umgesetzt
  • Die Wertentwicklung im mittelfristigen Bereich (3 Jahre) ist beeindruckend. Der Fonds gehört in diesem Zeitraum mit einer Wertentwicklung von über 28 % (Stand: 30.11.2018) zu den besten 10 % der Vergleichsgruppe
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Fondswährung: EUR

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

2. Allianz Global Artificial Intelligence

Aktienfonds weltweit: Der Fonds investiert in alle Bereiche in dem künstliche Intelligenz eine Rolle spielt. Diese dürfte auf Jahrzehnte hinaus in allen Sektoren der wichtigste Treiber für Innovation und Disruption sein. Künstliche Intelligenz ist keine Science-Fiction, denn sie ist bereits Realität und erleichtert den Alltag der Menschen. Aktuelle Kernbereiche der künstlichen Intelligenz sind, Big-Data, Lernende Maschinen, selbstfahrende Autos, sowie das Internet der Dinge.

Global Artificial Intelligence
  • Der Fonds zielt darauf ab, vom rasanten technischen Fortschritt zu profitieren
  • Aktienportfolio von 40 - 100 Titeln
  • Das in San Francisco ansässige Fondsmanagementteam, mit 18 Jahren Erfahrung in diesem Anlage-Bereich, pflegt enge Beziehungen ins Silicon Valley
  • Erster Europäischer Fonds im Bereich künstliche Intelligenz
  • Ertragsverwendung: Ausschüttung einmal jährlich
  • Fondswährung: EUR

Wertentwicklung 2 Jahre

Ladevorgang...

3. Pictet Security

Aktienfonds weltweit: Der Fonds investiert weltweit in Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen, die zur Sicherung der Integrität, Gesundheit sowie Freiheit von Einzelpersonen, Unternehmen und Regierungen beitragen. Im Zuge der fortschreitenden Technisierung und Digitalisierung in vielen Sektoren, wird Sicherheit und Datenschutz immer wichtiger. Profitieren Sie doppelt von Sicherheit, denn Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt des modernen Lebens.

Pictet Security
  • Das Anlageuniversum besteht aus ca. 345 Aktien, die das Sicherheitsthema abbilden, der Fonds investiert nach Durchlaufen des Investmentprozesses in bis zu 75 Aktien
  • Der Fonds gehört zu einem der größten Themenfonds im Bereich Sicherheit
  • Erfahrenes Fondsmanagement verfügt über ausgewiesene Expertise, zusätzliche Unterstützung durch externen Beirat, der sich aus Experten der Sicherheitsindustrie zusammensetzt
  • Langfristiges Investmentthema mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten
  • Ertragsverwendung: Ausschüttung einmal jährlich
  • Fondswährung: US-Dollar

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

4. Partners Group Listed Infrastructure

Aktienfonds weltweit - Infrastruktur: Der Fonds investiert weltweit überwiegend in Aktien von Gesellschaften, die direkt oder indirekt Infrastrukturanlagen betreiben, herstellen oder darin investiert sind. Gerade dieser Bereich ist bekannt für regelmäßige Cashflows, eine moderate Korrelation zu anderen Anlageklassen und das aufgrund der heute starken Marktposition von Infrastrukturobjekten gute Risiko-Rendite-Profil. Das Fondsmanagement konzentriert sich bei der Unternehmensauswahl auf börsennotierte Gesellschaften, deren Investitions- oder operative Schwerpunkte im Kerninfrastrukturbereich liegen wie Transport (z. B. Straßen, Flughäfen, Eisenbahnen), Kommunikation (z. B. Satellitensysteme, Kabelnetze), Versorgung (z. B. Wasser-, Strom- und Gasnetze) und Soziales (z. B. Krankenhäuser, Schulen).

Partners Group Listed Infrastructur
  • Kerninfrastruktur ist weniger konjunktursensitiv und bietet Wachstumspotenzial
  • Weitgehend inflationsgeschützte Erträge
  • Das Portfolio besteht aus ca. 50 Unternehmen
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Fondswährung: EUR

Wertentwicklung 5 Jahre

Ladevorgang...

Chancen & Risiken bei Fonds

Chancen

  • Durch die Investition in einen Fonds wird das Risiko gegenüber einer Investition in Einzeltitel reduziert (Risikostreuung, Diversifikation).
  • Der Fonds ermöglicht die Teilhabe an der Entwicklung der investierten Anlageklassen, z.B. Aktien, Renten, Rohstoffe, sowie Regionen, z.B. Deutschland, Europa, oder Segmente mit Small Caps oder Blue Chips.
  • Aktives Management kann zusätzliche Erträge generieren.
  • Die vom Fonds gehaltenen Wertpapiere können in verschiedenen Währungen notieren, sodass die Anlage von der Wechselkursentwicklung profitieren kann.
  • Fonds sind ein vom Vermögen der Verwaltungsgesellschaft getrenntes Sondervermögen, welches im Falle einer Insolvenz dieser Gesellschaft gesichert ist.

Risiken

  • Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen sowie dem Risiko sinkender Anteilspreise, sodass erhebliche Verluste entstehen können.
  • Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondsanteilwerts kann je nach Eigenschaft der getätigten Investitionen stark erhöht sein.
  • Es ist möglich, dass sich andere Anlageklassen, z.B. Aktien, Renten, Rohstoffe, sowie Regionen, z.B. Deutschland, Europa, oder Segmente mit Small Caps oder Blue Chips besser entwickeln als der Fonds und dass der Fonds unter Umständen nicht oder nur geringfügig in diese investiert ist.
  • Der Erfolg aktiven Managements ist ungewiss, passiv gemanagte Fonds (ETF) können unter Umständen besser abschneiden.
  • Die vom Fonds gehaltenen Wertpapiere können in verschiedenen Währungen notieren, sodass der Anlageerfolg von der Wechselkursentwicklung belastet werden kann.
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Investmentfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilsrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds.

Allgemeine Konditionen

  • Nur online für Inhaber eines DirektDepots, KlassikDepots und StartDepots anwendbar.
  • Einmalanlage: Kein Ausgabeaufschlag für unbeschränkte Anzahl an Kauforders. Angebot gilt ausschließlich bei Kauforders über Order- bzw. Ausführungsplatz Commerzbank (Festpreis). Angebot gültig bis 07.02.2019. Fremde Entgelt wie z.B. Clearstream-Gebühren fallen weiterhin an.
  • Sparplan: Bei Abschluss eines neuen Sparplans im Rahmen der Aktion bis zum 07.02.2019, sind diese für 3 Jahre vom Ausgabeaufschlag befreit.

Cost-Average-Effekt

Bei einer Anlage in Wertpapiere spielt oft das richtige Timing die entscheidende Rolle. Wann steige ich ein, wann steige ich aus?

Einen Vorteil erzielen Sie beim Wertpapiersparen durch den „Cost-Average-Effekt“, das heißt Sie erzielen bei einer regelmäßigen Anlage des gleichen Betrages in denselben Fonds günstige Durchschnittskurse (bei niedrigen Kaufkursen erwerben Sie viele, bei hohen Kaufkursen wenige Investmentanteile).

Die folgende Vergleichsrechnung verdeutlicht den Effekt:

Tabelle 1: Es werden jeden Monat 3 Anteile gekauft, unabhängig vom derzeitigen Wert

Kauf von 3 Anteilen pro Monat Anteilspreis in Euro Anteile in Stück Zahlung in Euro
September 20,00 3,00 60,00
Oktober 40,00 3,00 120,00
November 50,00 3,00 150,00
Dezember 40,00 3,00 120,00
Summe: 12,00 450,00
Ein Anteil kostet durchschnittlich 37,50 Euro.

Tabelle 2: Es werden monatlich Anteile für genau 100 Euro erworben

Anlage von 100 Euro pro Monat Anteilspreis in Euro Anteile in Stück Zahlung in Euro
September 20,00 5,00 100,00
Oktober 40,00 2,50 100,00
November 50,00 2,00 100,00
Dezember 40,00 2,50 100,00
Summe: 12,00 400,00
Ein Anteil kostet durchschnittlich 33,33 Euro.

Durch diesen Effekt hat der Sparer in Tabelle 2 insgesamt 50 Euro gespart und verfügt dabei im Vergleichszeitraum über die gleiche Anzahl Anteile in seinem Wertpapierdepot wie der Sparer in der Beispielrechnung in Tabelle 1.

Durch die regelmäßige Anlage des gleichen Betrags erzielt der Investor im Vergleichszeitraum also einen günstigeren Durchschnittskurs als beim monatlichen Kauf einer festgelegten Menge von Anteilen.