Neuemission

Wertpapiere, die neu am Markt herausgegeben werden, können während ihrer Zeichnungsfrist unter der Rubrik Neuemissionen (Pfad: Persönlicher Bereich > in der Spalte Depot > Neuemissionen) gezeichnet werden.

Übersicht aktueller Neuemissionen

Auf der Übersichtsseite werden Ihnen zur Zeichnung verfügbare Wertpapiere angezeigt. In der Kompaktansicht stehen Ihnen folgende Informationen zur Verfügung:

  1. Bezeichnung: In diesem Feld wird der Name des Wertpapiers angezeigt.
  2. WKN: Die Wertpapierkennnummer ist ein Referenzschlüssel, der das Wertpapier eindeutig identifiziert.
  3. Preis: In diesem Feld wird der voraussichtliche Emissionspreis bzw. die Preisspanne angezeigt.
  4. Status: Gibt den momentanen Status des Auftrages an. Bei den Neuemissionen wird zwischen folgenden Status unterschieden:
    • offen
    • geschlossen
    • angekündigt
  5. Zeichnungsfrist: Gibt den vom Emittenten festgelegten Zeitraum an, innerhalb dessen Wertpapiere im Rahmen einer Wertpapieremission gezeichnet werden können.

Um die Zeichnung eines Wertpapiers in Auftrag zu geben, klicken Sie bitte auf den Button „Zeichnen“.

Detailanzeige

Neben der Übersichtsseite stehen Ihnen noch Detailinformationen zur Verfügung. Mit einem Klick auf die gewünschte Zeile können diese angezeigt werden:

  • Minimal: Mindestmenge des zu zeichnenden Wertpapiers.
  • Maximal: Größtmögliche Menge des zu zeichnenden Wertpapiers.
  • Nominalsprung: Der Nominalsprung gibt an, in welcher Stückelung das Wertpapier gezeichnet werden kann (unter Einhaltung des Minimalwertes).
  • Limitsprung: Der Limitsprung gibt an, in welcher Einheit das Limit für den Zeichnungsauftrag verändert werden kann, z.B. 0,01 Euro/Prozent oder 0,05 Euro/Prozent. Nicht bei allen Emissionen kann ein Limit festgelegt werden, das Limit muss innerhalb der Preisspanne für die Emission liegen.

Erfassung der Zeichnung

Nach Auswahl eines Wertpapiers werden der Name, die Wertpapierkennnummer sowie der Preis (oder die Preisspanne) in den Zeichnungsauftrag übernommen. Ergänzen Sie die gewünschte Menge (Stück oder Währung) sowie ein ggf. gewünschtes Limit (falls möglich). Klicken Sie anschließend auf den Button „Zeichnung prüfen“, um zur Freigabeseite zu gelangen.

Freigabe der Zeichnung

Die Auftragsdetails und die Kosteninformationen erhalten Sie über den Link „Auftragsdetails & Kosteninformationen anzeigen“. Im Anschluss können Sie mit Klick auf den Button „zur Freigabe“ zur TAN-Eingabe wechseln. Nach Eingabe der angeforderten TAN und anschließendem Klick des Buttons „Freigeben (zahlungspflichtig)“ wird der Auftrag ausgeführt.

Details zu den neuen Kosteninformationen

Erläuterungen und Hinweise zu den neuen Kosteninformationen sowie eine Beispielrechnung finden Sie hier.

Bestätigung der Zeichnung

Nach erfolgter Freigabe der Zeichnung erhalten Sie eine Auftragsbestätigung. Sie können die Einzelheiten Ihres Auftrags mit einem Klick auf den Link „Auftragsdetails drucken“ (1) aufrufen und ausdrucken.

Mit einem Klick auf einen der Buttons am Seitenende (2), können Sie abschließend Ihre nächste Aktion auswählen.