Depotübersicht

In der Depotübersicht sehen Sie auf einen Blick Ihre Wertpapiere und deren Bewertung.

Die Auswahl des Depots

Direkt unter der Überschrift „Depotübersicht“ findet sich ein ausklappbares Auswahlmenü, das alle verfügbaren Depots beinhaltet. Wählen Sie das gewünschte Depot mit einem Mausklick aus, um die dazugehörige Depotübersicht zu laden..

Die verschiedenen Depotübersichten

Ihr Depot verfügt über drei verschiedene Ansichten:

  1. Depotübersicht nach Titeln
  2. Depotübersicht nach Strukturen
  3. Strukturvergleich

Per Mausklick auf die gewünschte Ansicht können Sie direkt die jeweilige Detailansicht aufrufen. Die Depotübersicht nach Titeln ist vorbelegt.

1. Depot├╝bersicht nach Titeln

Die „Depotübersicht nach Titeln“ informiert Sie im oberen Bereich über den aktuellen Kurswert (gelbe Schrift), sowie wichtige Kennzahlen (Einstandswert, Veränderung, Anzahl der Positionen) des Gesamtdepots.

Im unteren Bereich finden Sie eine alphabetische Auflistung aller im Depot befindlichen Wertpapiere. Jede Zeile enthält eine Wertpapierposition mit den wichtigsten Informationen (Bestand, aktueller Kurs, Kursverlauf, Veränderung, Wert, Stückzinsen, Votum) sowie Buttons zum Kauf / Verkauf der Position.

Weitere Detailinformationen können per Mausklick auf die betreffende Zeile ein- und ausgeblendet werden. Hier finden Sie zusätzliche Informationen über Kurs, Entwicklung, Bestandsdetails sowie das Votum der Commerzbank und Hinweise auf ggf. vorliegende Orders.

2. Depot├╝bersicht nach Strukturen

Auf der Seite „Depotübersicht nach Strukturen“ erhalten Sie in erster Ebene einen Überblick über die Zusammensetzung Ihres Gesamtdepots sortiert nach den verschiedenen Assetklassen. Die Darstellung erfolgt sowohl als Kreisdiagramm als auch tabellarisch mit Angabe des jeweiligen Betrags bzw. des prozentualen Anteils.

Im unteren Bereich erhalten Sie die Möglichkeit, sich die konkreten Wertpapiere der einzelnen Assetklassen anzeigen zu lassen. Hierzu einfach per Mausklick die gewünschte Assetklasse / Unterassetklasse auswählen.

Zu den einzelnen Wertpapieren können weitere Detailinformationen per Mausklick auf die betreffende Zeile ein- und ausgeblendet werden. Hier finden Sie zusätzliche Informationen über den Anteil am Depot, aktuellen Kurs, Entwicklung, Bestandsdetails sowie das Votum der Commerzbank.

3. Strukturvergleich

Auf der Seite „Strukturvergleich“ erfolgt ein Abgleich zwischen ihrer aktuellen Depotstruktur und der Strukturempfehlung der Commerzbank auf Basis der von Ihnen gewählten Anlagestrategie.

Als Ergebnis sehen Sie in der Übereinstimmungsgrafik Ihre Struktur (gelber Kreis) im Vergleich mit der von uns empfohlenen Struktur (grauer Kreis). Je mehr die beiden Kreise übereinanderliegen, desto mehr entspricht Ihre Depotstruktur der Strukturempfehlung der Commerzbank. Zusätzlich erhalten Sie eine daraus resultierende Einschätzung des Handlungsbedarfs.

Im unteren Bereich erhalten Sie eine Gegenüberstellung, welcher prozentuale Anteil Ihres Wertpapierdepots in den Assetklassen investiert ist und wie die Assetklassen nach der Strukturempfehlung investiert sein sollten.

Die Funktionen in der Depotübersicht

Die Tabelle der Depotpositionen verfügt über eine Sortierfunktion. Wenn Sie mit der Maus über die Überschriften im Tabellenkopf fahren, werden diese aktiv und Sie können Ihre Depotpositionen aufsteigend oder absteigend sortieren. Die gerade aktive Sortierung wird durch einen Pfeil hinter der Tabellenüberschrift gekennzeichnet.

Ganz rechts in der Zeile einer Depotposition finden Sie die Schaltflächen „K“ und „V“ mit welchen Sie Bestände hinzukaufen oder verkaufen können. Die Schaltflächen werden am unteren Ende der aufklappbaren Ebene wiederholt. Sollten die Schaltflächen inaktiv sein, verfügen Sie als Kunde nicht über die erforderliche Berechtigung, um das Wertpapier zu handeln. Kontaktieren Sie in diesem Fall bitte Ihren Berater in der Filiale.

Mit einem einfachen Klick auf die Schaltfläche „Aktualisierung“ im Tabellenkopf können Sie jederzeit den Wertpapier-Realtime-Kurs abfragen. Des Weiteren können Sie über die Auswahlliste im Tabellenkopf den Zeitraum für die Darstellung aller Wertpapiere übergreifend von 5 Tage bis 5 Jahre verändern.

Haben Sie das Wertpapier per Mausklick links aufgeklappt, finden Sie am unteren Ende des aufklappbaren Bereichs jeder Depotposition die Verlinkungen zur Steuerlichen Kaufstaffel, zum Infobroker sowie zum Orderbuch. Über die Verlinkungen können Sie sich nähere Informationen zu Ihrem Wertpapier ansehen. Diese Funktion ist vorerst nur im Online Banking vorhanden.

Sofern die Commerzbank ein Votum für Ihr Wertpapier abgegeben hat wird dieses in der Spalte „Votum“ angezeigt. Ist das Wertpapier aufgeklappt, können Sie den Begründungstext für das Votum lesen.

Sofern es aktuelle Orders zu Ihren Wertpapierbeständen gibt, werden diese im jeweils aufklappbaren Bereich dargestellt. Sie können hier bis zu zwei aktuelle Orders direkt einsehen. Für weitere Informationen folgen Sie bitte der Verlinkung zum Orderbuch. Wenn Sie die aktuellen Orders für eine betreffende Depotposition aktualisieren möchten, betätigen Sie bitte die Schaltfläche rechts neben der Überschrift „Aktuelle Orders“.

In der Depotübersicht nach Strukturen können die einzelnen Assetklassen aufgeklappt werden und die Einzeltitel dadurch angezeigt werden.

Die Bewertung Ihrer Bestände

Die Wertpapiere in Ihrem Depot werden grundsätzlich mit aktuellen Kursen bewertet. Dies bedeutet, dass beim Öffnen der Depotübersicht der aktuelle Kurs jedes Wertpapiers im Regelfall nicht älter als einige Minuten ist. Sollte kein tagesaktueller Kurs vorliegen, wird in Ausnahmefällen der letzte bekannte Kurs für die Bewertung verwendet. Die Aktualität des Kurses können Sie in der aufklappbaren Ebene unter Kursinformationen einsehen.

Für eine Aktualisierung der Bewertungskurse Ihrer Wertpapiere, betätigen Sie bitte die Schaltfläche neben der Tabellenüberschrift „“Kurs“. Durchdiesen Vorgang wird der letzte verfügbare Neartime-Börsenkurs Ihres Wertpapieres abgerufen und für die Bewertung herangezogen.

Bitte beachten Sie, dass die Depotbewertung in der Finanzübersicht (Einstiegsseite Online) auf Vortagesbasis beruht. Daher kann es zu Abweichungen der Gesamtsalden in der Depotübersicht und der Finanzübersicht kommen.

Produktansicht

Die Produktansicht ermöglicht Ihnen einen Überblick zu den wichtigen Informationen eines von Ihnen ausgewählten Wertpapieres. Inhalt der Produktansicht sind Informationen zum Depotbestand, Depotanteil in Prozent, Entwicklung zum Einstand, dem Votum der Commerzbank (nicht zu jedem Wertpapier vorhanden) sowie der steuerlichen Kaufstaffel.

Begriffserklärung

  • Votum: Für ausgewählte Wertpapiere veröffentlicht die Commerzbank allgemeine Einschätzungen bzw. Bewertungen zur Entwicklungsperspektive eines Wertpapiers, so genannte Voten.
    Das Votum stellt keine individuelle Anlageempfehlung dar und berücksichtigt keine persönlichen Anlageziele. Deshalb handelt es sich nicht um eine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Inwiefern in Ihrer persönlichen Situation Handlungsbedarf besteht, teilt Ihnen Ihr Berater in einer individuellen Anlageberatung gerne mit.
  • Assetklassen:Die Commerzbank unterteilt Wertpapiere in sechs verschiedene Vermögensarten, sogenannte Assetklassen. Unterschieden wird zwischen Aktien, Renten, Immobilien, Rohstoffen, Liquidität (inklusive Depotverrechnungskonto) und Alternativen Investments / Sonstiges.
  • Anlagestrategie: In der Commerzbank existieren vier Anlagestrategien (Stabilität, Einkommen, Wachstum und Chance), die sich durch unterschiedlich stark ausgeprägte Chancen und Risiken unterscheiden. Die Anlagestrategie wird durch den Kunden festgelegt und muss in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden.
  • Strukturempfehlung: Die Strukturempfehlung zeigt die aktuelle Allokation (Aufteilung) auf verschiedenen Assetklassenebenen an, die die Commerzbank mit Blick auf die kommenden 3 bis 6 Monate empfiehlt. Die Allokation liefert die Empfehlung der Commerzbank zur Depotstrukturierung zu den vier Anlagestrategien.
  • Verwaltete Produkte: Verwaltete Produkte umfassen aus Sicht der Bank Wertpapiere, die aktiv durch das Fondsmanagement verwaltet und laufend an die Marktgegebenheiten angepasst werden. Hierbei sorgt das Fondsmanagement nicht nur für die Auswahl der Titel im Produkt, sondern verteilt das Anlagevermögen selbstständig auf die verschiedenen Assetklassen. Beim Klick auf eine Assetklasse wird die Höhe des Betrages angezeigt, der aus verwalteten Produkten der jeweiligen Assetklasse kommt.
  • Handlungsbedarf: Der Handlungsbedarf zeigt auf, wie groß die Abweichung Ihres Depots von der Strukturempfehlung der Commerzbank ist. Gibt es keine oder eine geringe Übereinstimmung, ergibt sich daraus großer Handlungsbedarf.
  • Alternative Investments / Sonstiges: Unter dieser Assetklasse werden Wertpapiere aufgeführt, die keiner anderen Assetklasse einwandfrei zuordenbar sind. Ein Beispiel dafür sind Private Equity-Investments.
  • Obergrenze: Die Obergrenze zeigt den maximalen Anteil je Assetklasse an, der aus Sicht der Commerzbank für die gewählte Anlagestrategie nicht überschritten werden sollte. Hierbei wird das Vermögen in dieser Assetklasse in Bezug gesetzt zu der Gesamtsumme des Depots und der Liquidität des Verrechnungskontos.
  • Verrechnungskonto: Als Verrechnungskonto bezeichnet man das Referenzkonto, über die die Wertpapiertransaktionen des Depots abgerechnet werden. Das Guthaben dieses Kontos wird bei der Betrachtung der Anlagestrategie und der Aufteilung des Vermögens auf die unterschiedlichen Assetklassen berücksichtigt. Auf der Seite „Depotübersicht nach Strukturen“ erfolgt der Ausweis in der Assetklasse „Liquidität“. Wir empfehlen Ihnen, auf diesem Konto nur Gelder zu hinterlegen, die für die Wertpapieranlage vorgesehen bzw. dem Anlagevermögen des Depots zuzurechnen sind. Nutzen Sie daher möglichst ein separates Konto als Verrechnungskonto für das jeweilige Depot. Es besteht die Möglichkeit, die Berücksichtigung des Verrechnungskontos manuell auszuschalten.
  • Einstandskurs: Der Einstandskurs ist der Kaufkurs unter Einbeziehung der Kaufspesen und inklusive der Stückzinsen. Es werden nur Bestände berücksichtigt, die sich zum Bewertungsstichtag im Depot befinden. Bereits verkaufte Positionen fließen nicht in die Berechnung ein (FiFo-Methode). Grundsätzlich erfolgt die Darstellung in der Währung, in der der erste Bestand dieser Position erworben wurde. Bei einer Bezugsrechtstrennung wird ein Bezugsrechtsabschlag vorgenommen. (Die steuerlichen Anschaffungskosten inkl. Nebenkosten finden Sie über den Button Kaufstaffel.
  • Deviseneinstandskurs: Hier wird der durchschnittliche Deviseneinstandskurs ausgewiesen, der sich wie folgt berechnet: Summe aller Kaufkurswerte in Handelswährung / Summe aller Kurswerte in Euro.
  • Einstandswert: Der Ausweis enthält alle ausmachenden Beträge der Käufe des aktuellen Bestandes (in EUR umgerechnet). Formel: Bestand * Einstandskurs / Deviseneinstand.
  • Ausschüttungen:Im Feld „Ausschüttung“ werden die Ausschüttungen und Zinsen seit dem 01.01.2005 (in ehemaligen Dresdner Bank-Depots seit 01.01.2001) als Bruttobeträge (d.h. inkl. Steuern = vor Steuerabzug) ausgewiesen.
    Dies gilt allerdings ausschließlich für den Bestand, der zum Betrachtungszeitpunkt im Depot verbucht ist. Zwischenzeitlich erfolgte Verkäufe werden nicht für die Berechnung der „Auschüttung“ berücksichtigt. Hierbei ist zu beachten, dass die Verkäufe nach der FiFo-Methode (First-in-First-out) abgerechnet werden. Das heißt, es werden nur die Ausschüttungen angezeigt, die sich auf die zum Betrachtungszeitpunkt noch im Bestand befindlichen Stücke beziehten.
  • Veränderung EUR:Hierbei handelt es sich um einen Vergleich zwischen dem Einstandswert und dem zum Berichtsstichtag bewerteten Wert in EUR zuzüglich der bis dahin angefallenen Bruttoausschüttungen und Stückzinsveränderungen.
  • Veränderung %:Hier wird die Veränderung EUR der Depotposition zum Berichtsstichtag in % ausgewiesen.
    Formel: 100 / Einstand in EUR * Veränderung EUR.
  • Wert:Hier wird der Gesamtwert der Position zum Berichtsstichtag in Euro exklusive Stückzinsen ausgewiesen.
    Formel: Bestand * Akt. Kurs / Devisenkurs.
  • Stückzinsen:Die Spalte Stückzinsen zeigt die Stückzinsen an, die vom letzten Kupontermin (Zinszahlung) vor dem Berichtsstichtag bis zum Berichtsstichtag aufgelaufen sind.