Steuerliche Selbstauskunft

Sie können über die Anwendung eine Selbstauskunft zur steuerlichen Ansässigkeit abgeben. Im Fall einer erstmaligen Erfassung können Sie Ihre Daten im entsprechenden Dialog eingeben. Nach Erfassung Ihrer steuerlichen Daten können Sie diese per TAN freigeben. Hatten Sie bereits eine Selbstauskunft abgegeben, dann erfolgt der Einstieg über die Anzeige Ihrer Daten, die Sie dann ändern können.

Anzeige der steuerlichen Daten

In der Ansicht sehen Sie Ihre bisher angegebenen steuerlichen Ansässigkeiten und soweit vorhanden die dazugehöringen TINs (Taxpayer Identification Numbers). Drücken Sie den Button „weiter“, dann können Sie weitere Angaben tätigen sowie vorhandene Eingaben löschen oder ändern.

Eingabe der steuerlichen Daten

Zur gegebenenfalls erforderlichen Erfassung des Geburtslandes und zur gegebenenfalls erforderlichen Angabe Ihrer steuerlichen Ansässigkeit(en) wählen Sie bitte das jeweils entsprechende Land aus. Sollte die Angabe einer TIN (Steueridentifikationsnummer) erforderlich sein, geben Sie bitte auch diese an. Für einige Länder wird die TIN validiert. Sollte die Anwendung hier Unstimmigkeiten zu Ihren Angaben feststellen, prüfen Sie bitte, ob Ihre Angabe zutreffend ist. Sollte die Anwendung Ihre Angaben weiterhin nicht zulassen, so löschen Sie die TIN. Sie werden dann auf anderem Weg aufgefordert, Ihre TIN anzugeben.

Nach Erfassung der erforderlichen Daten kommen Sie über den Button „weiter“ zum Bestätigungsbildschirm. Auf diesem finden Sie Ihre persönlichen Angaben, Ihre Eingaben sowie Hinweise und Ihre Erklärung zur Abgabe einer steuerlichen Selbstauskunft.

Bestätigung und Freigabe der Daten

Prüfen Sie bitte vor TAN-Freigabe Ihre Eingaben. Sollten Angaben unzutreffend sein, wenden Sie sich an Ihren Berater und/oder nutzen Sie im Online Banking unter Service&Hilfe das Formular/den Auftrag zur Adressänderung.

Durch Abbruch der Freigabe kommen Sie auf die Eingabeseite und können Ihre Daten ändern.