mobileTAN – Sperrung

Wenn Sie Ihre mobileTAN-Nutzung direkt und ohne Eingabe einer TAN sperren möchten, weil Sie z.B. die missbräuchliche Nutzung befürchten oder Ihr Mobilfunkgerät verloren oder verkauft haben, gehen Sie bitte wie im Folgenden beschrieben vor.

mobileTAN sperren

  • Klicken Sie in der Hauptnavigation auf „Persönlicher Bereich“ und dann im Bereich „Verwaltung“ auf den Eintrag „TAN verwalten“.
  • Klicken Sie in der Zeile, in der „mobileTAN“ steht auf den Button „Verwalten“.
  • Klicken Sie auf die Lasche „Sperren“.
  • Klicken Sie auf den Button „mobileTAN sperren“.
  • Mit Klick auf „Sperrung bestätigen“ schließen Sie den Vorgang ab. Die Nutzung des mobileTAN-Verfahrens ist dann sofort gesperrt.
Sperre mobileTAN im Online Banking

Weitere Hinweise

  • Schützen Sie das Mobiltelefon, mit dem Sie das mobileTAN-Verfahren nutzen, mit einer Codesperre vor unbefugter Benutzung. Nähere Hinweise zur Einrichtung einer solchen Sperre entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Mobiltelefons.
  • Falls Ihnen dieses Mobiltelefon oder die zugehörige SIM-Karte abhanden kommt, informieren Sie unverzüglich die Hotline und lassen Sie das mobileTAN-Verfahren für diese Mobiltelefonnummer sperren.
  • Wenn Sie über mehrere unterschiedliche Teilnehmernummern im Online Banking der Commerzbank verfügen, lassen Sie das mobileTAN-Verfahren für alle Ihre Teilnehmernummern sperren.

Entsperren:
Die Entsperrung können Sie nur per schriftlichem Auftrag an die Bank veranlassen. Ein vorbereitetes Auftragsformular (PDF) können Sie unter „TAN verwalten“ mit Klick auf den Button „Entsperrauftrag erstellen“ herunterladen.

Unser Tipp:
Melden Sie sich auch für die Nutzung der photoTAN an. So haben Sie immer die Wahl, welches Sicherheitsverfahren Sie einsetzen möchten und sind im Falle der Sperrung oder Löschung der mobileTAN noch handlungsfähig.