• Das sind IBAN und BIC

    IBAN und BIC im Überblick

Die neue Nummer für Ihr Konto

Die „International Bank Account Number“ (IBAN) ist die neue Nummer für Ihr Konto. In Deutschland hat die IBAN 22 Stellen.

IBAN

IBAN hat eine festgelegte Reihenfolge

  1. An den ersten beiden Stellen steht das Länderkürzel, für Deutschland ist das DE.
  2. Nach dem Länderkürzel folgen zwei Prüfziffern.
  3. Es folgt die 8-stellige Bankleitzahl.
  4. Am Ende stehen 10 Stellen für die Kontonummer.

Was passiert, wenn die alte Kontonummer weniger als 10 Stellen hat?

Ist die Kontonummer kürzer und besteht nur aus neun, acht oder weniger Stellen, wird sie um sogenannte führende Nullen ergänzt. Das heißt: Die Kontonummer wird so in das Feld geschrieben, dass sie rechts anschließt. Freie Felder davor, also links vor der Kontonummer, werden mit der Ziffer „0“ aufgefüllt.

Wie ändert sich meine Bankverbindung?

Kontonummer und Bankleitzahl bleiben gleich. Hinzu kommen lediglich die vier Ziffern davor: Das Länderkürzel DE für Deutschland und die individuelle zweistellige Prüffziffer.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an uns. Ihr persönlicher Berater hilft Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns

24 h Beratung & Terminvereinbarung

069 98 66 09 66

International standardisierter Code

BIC, der „Business Identifier Code“, ist ein international standardisierter Code für die weltweit eindeutige Identifikation von Banken und Unternehmen. Er ist vergleichbar mit der in Deutschland benutzten Bankleitzahl.

BIC

Der BIC besteht aus:

  1. Standardkürzel des Banknamens (Commerzbank = COBA)
  2. Länderkennung (Deutschland = DE)
  3. Regionaler Standort (z.B. Frankfurt = FF)
  4. Bank-Filiale (optional)

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an uns. Ihr persönlicher Berater hilft Ihnen gerne weiter.

Wo finde ich IBAN und BIC?

  1. Auf dem Kontoauszug: IBAN und BIC stehen jeweils oben rechts auf Ihrem Kontoauszug.
  2. Im Online Banking: Die jeweilige IBAN für Ihr Konto finden Sie im Online Banking unter „Finanzübersicht“.
  3. Auf Rechnungen oder Überweisungsvordrucken: Die jeweilige IBAN Ihres Zahlungsempfängers finden Sie auf deren Rechnung oder Überweisungsvordrucken.