Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Suche

Filmvorführung in der Commerzbank
"A Plastic Ocean" (OmdU) von Craig Leeson und Tanya Streeter


Vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2018 beteiligt sich die Commerzbank wieder an den deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit. Ziel dieser Tage ist es, für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.


Am 5. Juni 2018 erwartet Sie über den Dächern von Frankfurt im 49. Stockwerk des Commerzbank-Turms ein Tauchgang in die Tiefe der Ozeane. Mit dem Dokumentarfilm „A Plastic Ocean" erfahren Sie mehr über die Fakten und zerstörerischen Folgen der globalen Wegwerfgesellschaft und Plastikverschmutzung. Sehen Sie, wie dramatisch das Plastikmüll-Problem in den Meeren und für den Planeten ist.

Dieser bedeutende Film wurde 2017 mit dem Umwelt Medienpreis der DUH (Deutsche Umwelthilfe) als bester Dokumentarfilm „Umwelt“ ausgezeichnet.

Nachstehend finden Sie Informationen zur Filmvorführung:

Datum:Dienstag, den 5. Juni 2018
Uhrzeit:16:00 Uhr
Filmvorführung:"A Plastic Ocean" (Englisch mit deutschen Untertiteln)
von Craig Leeson und Tanya Streeter (2016)
Dauer: 100 min.
Ort:Commerzbank-Zentrale
Kaiserstraße 16, 49. OG
60311 Frankfurt
Eintritt: Frei (nur nach vorheriger Anmeldung)

Da die räumlichen Kapazitäten begrenzt sind, ist die Teilnahme nur nach bestätigter Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte per E-Mail an nachhaltigkeit@commerzbank.com.

Zum Film

Der Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“ zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie dramatisch das Plastikmüll-Problem in den Meeren wirklich ist – und erinnert uns daran, welch zerstörerische Folgen unsere Wegwerf-Kultur für den Planeten hat.
Dass in den Meeren eine Menge Plastikmüll schwimmt, hat sich herumgesprochen. Aber wie groß ist das Problem wirklich? In „A Plastic Ocean“ geht ein internationales Team von Wissenschaftlern und Aktivisten auf Expedition rund um die Erde, um herauszufinden, wie schlimm es um unsere Ozeane steht.
Über fünf Jahre hinweg recherchierte und filmte das Team an 20 verschiedenen Orten rund um die Erde. Das Ergebnis sind wunderschöne und schockierende Aufnahmen, welche die globalen Effekte der Plastikverschmutzung dokumentieren. Doch der Film zeigt auch Technologien und politische Lösungen, die das Potenzial haben, die Situation zu verbessern.

Zum Seitenanfang