klimaVest: Impact-Fonds für Privatanleger klimaVest: Impact-Fonds für Privatanleger

Suche

Klimavest_183px

Die Commerz Real hat im Oktober 2020 ihren ersten Impact-Fonds für Privatanleger gestartet: klimaVest investiert in Sachwerte, die einen nachweisbaren Beitrag zur Senkung des Kohlenstoffdioxid-Ausstoßes leisten und weitere Nachhaltigkeitsparameter der geltendern EU-Taxonomie erfüllen. Während seiner Laufzeit von mindestens 50 Jahren soll der Impact-Fonds ein Portfolio aus Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien sowie nachhaltiger Infrastruktur, Mobilität und Forstwirtschaft im Wert von insgesamt mindestens 25 Milliarden Euro aufbauen, davon etwa 10 Milliarden Euro Eigenkapital. Anleger können sich ab 10.000 Euro beteiligen und erhalten ein regelmäßiges Reporting nicht nur zur Wertentwicklung, sondern auch zur erzielten Klimawirkung der Assets im Fonds. Zudem können sie sich über einen digitalen CO2-Rechner die Auswirkung der Investitionen auf den persönlichen CO2-Fußabdruck je nach gezeichneter Summe errechnen lassen.

Um die Klimaziele des European Green Deals zu erreichen, sind erheblich mehr Investitionen nötig als bislang getätigt werden. Der klimaVest soll hier einen substanziellen Beitrag zur Energiewende leisten: Nach Berechnungen der Commerz Real könnte mit einem Kapitaleinsatz von einer Milliarde Euro der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß um 300.000 bis 400.000 Tonnen pro Jahr gesenkt werden. Schon bei 10.000 Euro Mindestanlage im Klimavest wären es drei bis vier Tonnen pro Jahr. Die Commerz Real hat in Deutschland, Spanien und Schweden bereits neun Windparks sowie einen Solarpark mit einer Nennleistung von insgesamt über 150 Megawatt erworben.

Für die Commerzbank, die das Produkt zunächst exklusiv vertreibt, ist der klimaVest eine wichtige Ergänzung der Produktpalette, denn das Interesse der Bankkunden an nachhaltigen Geldanlagen nimmt deutlich zu. Während sich sogenannte ESG-Fonds (Environmental, Social and Governance) in der Regel über Ausschlusskriterien definieren – also zum Beispiel nicht in Braunkohle zu investieren – haben Impact-Fonds das Ziel, einen messbaren positiven Beitrag zu leisten. So zielt der Klimavest darauf ab, über eine Senkung des CO2-Ausstoßes die Erderwärmung zu begrenzen und darüber hinaus eine angemessene Rendite zu erzielen.

Mehr Details unter: www.klimaVest.de

Zum Seitenanfang