Nachhaltigkeit transparent machen Nachhaltigkeit transparent machen

Suche

Das Interesse an nachhaltigen Anlagen steigt kontinuierlich. Mit diesem Interesse wird auch der Wunsch nach mehr Transparenz in Sachen Nachhaltigkeit größer. Anleger wollen wissen, wie nachhaltig ein Unternehmen ist, in das sie investieren.

Seit Anfang 2016 hat die Commerzbank daher als erste deutsche Bank die Nachhaltigkeitsbewertung von oekom research in ihre Aktienvoten für Privatkunden aufgenommen. Neben den „klassischen“ Unternehmensdaten und -bewertungen erhalten Kunden einen kompakten Überblick, wie ein Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit bewertet wird und können die Bewertung so in ihre Anlageentscheidung mit einbeziehen.

Die Commerzbank stellt für Einzelwerte, die sie votiert, grundsätzlich auch das entsprechende Nachhaltigkeitsrating von oekom research zur Verfügung. Kunden finden die Voten der Commerzbank im Infobroker des Online-Bankings oder erhalten sie im Beratungsgespräch in der Filiale.

Oekom research bewertet derzeit rund 3.700 Unternehmen im Hinblick auf ihre soziale und ökologische Performance. Für die Bewertung eines Unternehmens werden bis zu 100 Kriterien branchenspezifisch ausgewählt und betrachtet.

Zum Seitenanfang