Zuhören. Mitreden. Verbessern. Zuhören. Mitreden. Verbessern.

Suche

Bild Mitglieder des Kundenbeirats

„Die Bank an ihrer Seite“ mitzugestalten ist Aufgabe der 25 Mitglieder des Commerzbank-Kundenbeirats. Mit dem Kundenbeirat hat die Commerzbank 2009 ein Gremium geschaffen, das Kunden im direkten Dialog mit der Bank in die Gestaltung von Leistungen und Angeboten einbezieht. Seitdem arbeitet der Kundenbeirat aktiv an der Weiterentwicklung des Privatkundengeschäfts mit. Ziel ist es, Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit weiter zu steigern.

Damit alle Kunden der Commerzbank von der Arbeit des Kundenbeirats profitieren, hat er Einfluss und Gestaltungsspielräume dort, wo die Kunden die Bank erleben – bei Beratungsleistungen, Produkten und Services. Dafür arbeitet der Kundenbeirat eng mit den verantwortlichen Abteilungen der Bank zusammen: Wie lässt sich Beratungsqualität verbessern? Welche Funktionen sind für Mobile App-Nutzer wirklich nützlich? Wie sehen ideale Kontolösungen für Geschäftskunden aus? Auf diese Weise ist der Kundenbeirat bereits frühzeitig in die Entwicklung von Services und Produkten mit eingebunden.

Die Fakten im Überblick: Der Commerzbank Kundenbeirat

  • besteht aus 25 ehrenamtlichen Mitgliedern, die alle Privatkundensegmente vertreten,
  • ist regional aufgestellt: jede Marktregion ist mit mindestens einem Kunden aus jedem Kundensegment vertreten,
  • bleibt drei Jahre im Amt (aktuelle Amtszeit Juni 2015 bis Juni 2018),
  • gibt Anregungen zu Beratung, Produkten und Services,
  • nimmt an Workshops, Befragungen und Pilotierungen teil,
  • diskutiert mit Management und Fachexperten,
  • trifft sich einmal jährlich mit Privatkundenvorstand Michael Mandel, der auch Schirmherr des Gremiums ist,
  • ist gelebte Kundenorientierung und unterstreicht unsere Ausrichtung als faire und kompetente Bank.

Weiterführende Informationen

Der Kundenbeirat

Zum Seitenanfang