Nachhaltigkeit als Teil der Finanzierungslösung Nachhaltigkeit als Teil der Finanzierungslösung

Suche

TUeV-Energieeffizienz

Die Energieeffizienz verbessern: Das wird für Mittelständler immer wichtiger. Nicht nur, um zum Klimaschutz beizutragen und gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Auch Energiekosten lassen sich so deutlich senken. Natürlich erfordert dies oft größere Investitionen. Mit einem Anteil von rund neun Prozent an den gewerblichen Energieeffizienzprogrammen der KfW ist die Commerzbank eine der führenden Banken bei der Nutzung öffentlicher Fördermittel für entsprechende Investitionen des Mittelstands. Bei der Entwicklung von Finanzierungslösungen bezieht die Commerzbank aktiv Nachhaltigkeitsaspekte ein, indem sie ihre Kunden über die Vorteile öffentlicher Fördermittel für diese Investitionen informiert und zur Umsetzung nachhaltiger Projekte motiviert.

Je früher die Commerzbank-Firmenkundenbetreuer in die Planung von Projekten eingebunden werden, umso wertvoller können die Möglichkeiten sein, mit nur wenig Zusatzaufwand Energie einzusparen und eine Gebäudeinvestition auf diese Weise schneller zu amortisieren. Für bestimmte Projekte zusätzlich gezahlte Tilgungszuschüsse wirken wie "geschenktes Geld." Auch wenn die Umsetzung der Energiewende in der Regel Investitionen verlangt, muss kein Unternehmen diese allein aus eigener Kraft aufbringen. Die Fördermittelberatung der Commerzbank erschließt den Zugang zu den passenden Fördermöglichkeiten.

www.firmenkunden.commerzbank.de/ Best Practice Energieeffizienzfinanzierung

Zum Seitenanfang