Ethisch nachhaltig investieren Ethisch nachhaltig investieren

Suche

Katholische_Werte

Nachhaltigkeitsfonds sind zunehmend gefragt bei Investoren. Das in nachhaltige Anlagen investierte Fondsvermögen in Deutschland, Österreich und der Schweiz stieg von 1,5 Milliarden im Jahr 2000 auf knapp 64 Milliarden im Jahr 2015.

Seit September 2015 bietet die Commerzbank einen Nachhaltigkeitsfonds aus dem eigenen Haus an. Der Fonds „Commerzbank Globale Aktien – Katholische Werte“ wurde speziell für die Anlagebedürfnisse von Kirchen konzipiert, richtet sich allerdings an alle Anleger, die an einem Nachhaltigkeitsfonds interessiert sind. Grundlage ist der MSCI World Index, der mehr als 1.600 Einzelwerte aus 23 Ländern umfasst. Die Zahl der Einzelwerte wurde auf Basis der katholischen Nachhaltigkeitskriterien von MSCI auf 750 mögliche Titel reduziert. Das investierbare Universum spiegelt hierbei die ethisch-nachhaltigen Vorgaben der deutschen Bischofskonferenz vollumfänglich wider. Ausgeschlossen sind zum Beispiel Unternehmen aus den Bereichen Alkohol, Glücksspiel, Tabak, Rüstung, Atomenergie, Genforschung und Stammzellenforschung. Im Einzelnen sind die Ausschlusskriterien in der Produktpräsentation auf den Seiten 7 und 8 aufgelistet.

Das Commerzbank Asset Management Team wählt aus dem Universum gezielt Einzeltitel aus, die ein unterdurchschnittliches Risiko, eine attraktive Bewertung sowie eine hohe Dividende erwarten. Die Verwaltung des Fonds läuft über die Commerz Funds Solutions. Sie betreut neben dem „Commerzbank Globale Aktien – Katholische Werte“ derzeit sieben weitere Publikumsfonds mit aktivem Investmentprozess. Das Fondsvolumen des Nachhaltigkeitsfonds umfasst rund 9% (per Ende 2015) des gesamten Fondsvolumens der aktiv gemanagten Publikumsfonds des Commerzbank Asset Managements.

Geprüfte Qualität

FNG_Nachhaltigkeitssiegel_DE_2017_1Stern

Der Fonds „Commerzbank Globale Aktien – Katholische Werte“ entspricht dem vom Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. (FNG) entwickelten Qualitätsstandard für nachhaltige Geldanlagen. Der Fonds erhielt dafür im November 2016 das FNG-Siegel 2017 mit einem Stern. mehr

Zum Seitenanfang